Take Two will Zynga kaufen

Es ist ein Wink mit dem Zaunpfahl, wo heutzutage im Gaming am meisten Geld verdient wird. $9,86 pro Aktie will Take Two für die Zynga-Papiere zahlen, was einen Aufschlag von 64% zu diesem Zeitpunkt entsprach. Allerdings hat die Zynga-Aktie schon aufgrund der Ankündigung ordentlich zugelegt, während die Take Two Aktien deutlich ins Minus rutschten. Obwohl Zynga mal der Shooting-Star unter den Handy-Game-Anbietern (Farmville) war, kann man schon daran sehen, dass dieser Deal nicht ohne Risiken ist, denn zuletzt lief es für die Firma nicht allzu gut. Im letzten Quartal hat Zynga bei $705Mio Umsatz ein Minus von $42Mio eingefahren.