Posts by Rembremerding

    Rede nur klug daher, weil ich CS2 noch nicht spiele, aber hast du Skyve absichtlich nicht abonniert oder habe ich sie übersehen? Bei CS1 ist die Mod eine Wohltat.

    ... und Skyve! Neben den Paradox Mods gibt es auch Creator Mods, die sich allerdings nicht nicht synchronisieren.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Entdecke gerade die Mod MoveIt für CS2. Kann das wer bestätigen? Wenn das mit den erstellbaren Assets klappt, es sowas wie PO gibt und eine Verkehrs-Mod verfügbar, wird das Spiel auch für Schönbauer attraktiver. Das Spiel ist für mich auf einen guten Weg bald erworben zu werden.

    Die Mods sehen unverdächtig aus, auch wenn es inzwischen aktuellere gäbe. Trotzdem seltsam. Ein Versuch: Vielleicht abonnierst du noch die Mod Skyve zusammen mit der Patch Loader Mod. Die erstellt zum einen den Ordner auf deinen Desktop zum verwalten von Mods und Assets, zum anderen eine Rubrik Skyve im Spiel, dort wo auch die Inhaltsverwaltung stehen sollte. In Skyve am Desktop zuvor nachschauen, ob die abonnierten Mods auch aktiviert sind.

    Läuft denn das Spiel, wenn man "Spiel laden" betätigt?

    Dies bezog sich lediglich auf den Bodenwert für Industriegebiete. Ich zitiere mich mal selbst:

    Und ja, der Patch hat da geholfen und wurde entsprechend wohlwollend kommentiert. Vor dem Patch konnte ich in bestehenden Industriegebieten Zonen ausweisen ohne das sich neue Industrie angesiedelt hat. In den Patch-Notes stand nix von Bodenrichtwerten für Wohngebiete, die sind noch immer relativ kaputt. Ich denke aber das es da einer komplexeren Bearbeitung bedarf und nun halt, leider etwas dauert.


    Ich rufe jetzt nur vom Spielfeldrand rein, weil ich aus Gründen CS2 (noch) nicht besitze, jedoch beobachte. Aber gab es da nicht eine neue Beta-Mod mit Namen "Renter and LandValue Policy", die das Bodenwertproblem fixt? Wobei es interessant wäre, ob Modder das Problem in Griff haben, während die Entwickler noch daran arbeiten. :ms_thinking_face:

    Das ist mal ne ordentlich lange Liste an fixes. Mal sehen was bis zum Release der Mod Tools noch so kommt.


    Momentan verfolge ich nur was die Updates so bringen. Aber so sehr ich Lust hab wieder zu spielen, so sehr halte ich mich selbst zurück. Die Bugs waren nervig aber nicht der Grund für mich zu unterbrechen. Auch das die growable Buildings sich so oft wiederholen kann ich noch gedanklich ausblenden. Mir fehlt aber einfach Content wie Deko Objekte und abwechslungsreiche Service Gebäude / Bahnhöfe. Mein Schönbau Trieb wird bisher einfach nicht befriedigt.

    Ich spiele aus Gründen (noch) nicht CS2, halte mich aber am Laufenden. Ich denke mit Anarchy und dem DevModus kann man schon einiges schön bauen. Nichtsdestotrotz werde ich in CS1 bald eine neue Karte beginnen, denn für Schönbauer ist CS2 tatsächlich noch nichts.

    Es gab von CO vor Weihnachten ein Video, das ehrlich, sympathisch und erklärend die Entwicklung von CS2 und seinen Anfangsproblemen thematisiert. Man war sowieso schon 2 Jahre zu spät, erhielt Druck vom Publisher und das Problem der unterschiedlichen Settings von Usern, das zu schlechter Performance führte, wurde unterschätzt. Auch war weniger die Simulation, mehr die Technologie die größte Schwierigkeit.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wenn du demnächst schöne Screenshots einstellen möchtest, empfehle ich dir übrigens die Mod "Play it". Ich weiß jetzt nicht mehr, ob die bei Holli auf der Liste stand, ich denke aber schon. Damit kann man Sonnenstand und -winkel ("Longitude" und "Latitude") einstellen, so dass man in jeder Perspektive eine schöne Belichtung hat. Damit kann man schon sehr viel bewirken.


    Also, ran ans erste Stadtviertel! :ms_winking_face:

    Die Einstellungen gehen übrigens in der Mod Theme Mixer auch + noch andere Features.

    Oft findest du auch ein "TC" auf dem Icon im Spiel. Bei non conforming Assets steht dann ein "NC". Aber oft steht da gar nichts, und du kannst es, wie du schreibst, nur daran erkennen, dass dieses Asset einfach nicht in der Liste in IMT auftaucht, obwohl es ein Prop ist. Dann ist es immer terrain conforming.


    Wenn nichts angegeben ist, kannst du das Asset ja einfach mal auf ein unebenes Terrain setzen. Wenn es sich den Höhenunterschieden anpasst, ist es "TC". :ms_beaming_face_with_smiling_eyes:

    In der Mod Find it! kann man durch das Icon + zusätzliche Sortierfunktionen erlangen. Dort ist auch die Möglichkeit sich Terra-Conforming-Assets/Props anzeigen zu lassen (falls der Ersteller das implementiert hat)

    Mit der Mod EML kann man zusammen mit Prop (Temporary Fix)&Tree Anarchy das Engine-Limit von Bäumen und Props erweitern. Gerade wer mit 81 Tiles spielt, erreicht schnell die Grenzen. Der Ersteller von EML hat wohl ohne Rücksprache zu sehr den Quellcode verändert, weshalb man später die Mod als instabil bezeichnete und Prop & Tree Control geschaffen hat (zusammen mit einer Mod, die EML "sauber" wieder entfernt, aber damit auch Props). Tree Control hat das Limit zwar etwas angehoben, aber bei den Props gilt das Spiel-Limit.

    Da alles bei mir aber stabil läuft und wohl nichts neues mehr bei CS1 hinzukommt, behalte ich Prop&Tree Anarchy und EML.


    Wer Hide it hat, dem empfehle ich dort die Seagulls abzuschalten, nur Lärm, zu viele (bei jedem gesetzten Haus steigt mind. ein Vogel auf) und die fressen Rechnerleistung. Wer für Straßenbezeichnungen eigene PO-Schilder setzt, kann in der Mod auch die Ingame-Straßenschilder entfernen.


    Mit BOB entferne oder ersetze ich auch gerne die Clowns, hässliches Gebüsch und unsichtbare Parkplätze, meist bei den Vanilla-Gebäuden.


    Vielleicht kann mir hier jemand sagen, wie man mit Network Anarchy Straßen über das Kartenende setzt (25Tiles). Es wird zwar beschrieben, dass das mit der Mod geht, mir ist es aber noch nicht gelungen und verwende deshalb immer noch die alte "NoPillars"-Mod.

    Hallo Hans_Stahl und Kashiguro , ich hatte Prop Control und Tree Control mal beide abonniert, statt Prop Anarchy und Tree Anarchy. Da wurden aber bei meinem Savegame soviele Trees und Props weggelöscht, dass ich das wieder rückgängig gemacht habe. Für mich und mein Savegame kommt es also nicht in Frage.

    Ich habe die Prop & Tree Anarchy zusammen mit EML behalten, weil mir das "unlimited" von Bäumen und Props wichtig ist.

    Ich hab mal in meinen alten Bildern gekramt, ich hatte mal damit experimentiert, schräge Strassen mit grden Häusern zu füllen, das Ganze aber mit Zäunen zu kaschieren, aber so ganz zufriedenstellend waren alle Versuche nicht.

    Wenn die Straße steil ist, empfiehlt es sich Assets mit Footprint 1mal x zu nehmen (besonders bei Reihenhäuser, die ja durchaus unterschiedliche Höhe haben dürfen) und sich auf den Eingang oder das Garagentor zu konzentrieren (so mache es ich jedenfalls), dass diese möglichst auf Höhe des Straßenniveaus sind. Oder mit Treppen-Props/Netzwerk arbeiten.

    Mit dem Nodecontroller kann man nun auch Nodes auf "Gefälle" einstellen, damit es nicht solche Dellen, wie im Bild mehr gibt. Einheitliche Straßengefälle mache ich nicht mit Move-it, sondern dem Mulitool.

    Wenn ich also ein Gebäude verschoben habe und das Gelände drumherum wellig aussieht, dann markiere ich mit Move it das Gebäude, gehe auf die Set height-Funktion und klicke z. B. auf eine Node der angrenzenden Straße. Dann wird das Gebäude exakt auf die Höhe der Straße gesetzt, und das wellige Terrain zwischen Straße und Gebäude ist verschwunden.

    Genau und nicht nur das. Setzt man mehrere gleiche Assets zu einem Gebäude zusammen, kann man mit dieser Funktion die einzelnen Assets auf gleiche Höhe ausrichten, damit etwa die Fensterflucht oder der Dachgiebel eine Linie bilden.