Beiträge von EarthCom

    Denk aber an die schwache Spielversorgung.

    Kein Kingdom Come, kein RDR2, kein Metro und so weiter.

    Die Switch hat keine schwache Spielversorgung. Sie wird nur mit ganz anderen Titeln bedient als Xbox und Playstation.


    Man muss nur wissen was man will. Eigentlich ist Switch und Playstation kein entweder oder sondern ein ebenfalls dazu. Zumal die Switch nicht wirklich teuer ist...ne playsi allerdings auch nicht:D

    "Seriös" und "man weiß nicht, woher die Keys kommen" in einem Gedanken. Respekt :applaus:

    Ja ist durchaus möglich. Ein paar Seiten Historie und Jahre lange Kundschaft meinerseits unterstreichen meine Aussage das Plattformen wie mmoga und kinguin den Kunden nicht verarschen. Wo die Keys herkommen ist mir da recht egal.


    Und wenn mmoga so illegal wäre wie du es darstellst. Wie kann es sein das diese auf der Gamescom vertreten sind, und Werbung schalten können/dürfen bei großen Youtubern und Gamingfachzeitschriften/Seiten.


    Die 2€ die man bei Gamesplanet spart lohnen den Kauf dort faktisch nicht.


    /Edit

    Indie Games kaufe ich so nie. Aber wenn ich ein neues Fifa o.ä. haben möchte greife ich gerne darauf zurück, ich lasse mich ungerne für dumm verkaufen will aber up to Date bleiben bei solchen Titeln. Also keys :)

    So ein Spiel mit dem Budget eines Tripple A Titels und Animationen und Grafik wie z.B. Red Dead Redemption 2

    Für einen Mod einfach unglaublich, die Story sieht spannend und fesselnd aus.


    Finde ich gut das die da ne offizielle Erlaubnis bekommen haben

    Hi,


    wollte mir einen Anthem Key kaufen , ist 37,99€ ein guter Preis? Kennt einer von euch den Shop Gamivo?

    Kannst idR auch bedenkenlos bei MMOGA, Kinguin, G2A etc. kaufen. Die großen Keyseller sind da seriös. Wie oben schon gesagt, weiß man nur nicht genau wo die herkommen. Aber ich hab in meinen ganzen Jahren nie Probleme gehabt.

    und ein schöner 1:2 Sieg in München mit knapp 2.000 Osnabrückern vor Ort. Mit 2 Siegen aus der Pause gekommen und 47 Punkte. Tabellenplatz 1!

    Also eins haben sie schon bewiesen, die Kommunikation vom Entwickler zum Endverbraucher ist 1a und da können sich viele eine Scheibe von Abschneiden!

    Konsolen, und dessen Spieler werden ja schon immer von mir ignoriert ;)

    oft sind wir nicht einer Meinung in den letzten Tagen, aber hier stimme ich dir voll und ganz zu!

    Mehr als Ignorieren kann man die Bremsklötze der Innovation auch nicht :D

    Klar, das was mit Metro abgelaufen ist, ist ziemlich scheiße. Gebe ich auch zu und von beiden Seiten mehr als unglücklich.

    Aber man kann Entwickler nicht verantwortlich dafür machen wenn sie sagen "Wir veröffentlichen Exklusiv beim Epic Store" so wie es Coffee Stain mit Satisfactory macht. Es ist ein logischer Schritt das es dann nunmal Exklusivtitel gibt. Wenn Steam auch runter geht von 30 auf 15%, werden Titel auch wieder in beiden Stores veröffentlicht.


    Ich würde als Entwickler nichts anderes machen. Option A will 30% des Verkaufserlöses, Option B will 12%. Ich würde auch keine 18% verschenken. Das ist nämlich ne ganze Menge. Selbst 3% Unterschied ist schon viel bei den Summen.


    Wenn Paradox von Steam weggeht, kann man nicht Paradox dafür haten sondern man muss Steam haten weil sie diese Entwicklung mit ihrer Sturen Preispolitik fördern. Aber solange es Spieler gibt die zu faul sind und wie die Lemminge hinter Valve herrennen wird da auch nichts passieren.

    A) Verbrechen oder Ordnungswidrigkeit?

    B) Bitte sag denen mal, dass sie "Halbstark" sind außerhalb des Internets ;)

    A) Kommt drauf an was passiert.

    Schmeißen sie einen Böller oder fackeln Pyro ab und es passiert nichts, Ordnungswidrigkeit.

    Schmeißen sie einen Böller oder fackeln Pyro ab und verletzen dabei andere Menschen, Straftat.

    Ist noch gar nicht lange her, da wurden in Osnabrück von einem Münsteraner Gästefan ein Böller gezündet. Der nette Herr saß 5 Jahre im Gefängnis. Hat sich bestimmt gelohnt :)

    https://www.zeit.de/sport/2012…dritteliga-bombe-muenster


    B) Mache ich, wenn sie alleine sind. Dann kann ich mich gegen fast jeden wehren. Gegen eine Mehrzahl habe ich leider keine Chance, so wie fast jeder andere auch, außer man heißt Bruce Lee oder Jackie Chan.

    Betrunkene, die sich in einer Gruppe schützen und nur da aufmucken sind für mich nun mal halbstarke muschis :applaus:

    Habe mir Videos angeschaut ;) Und was bietet der Store als mehrwert? Nichts, man muss im gegenteil noch auf vieles verzichten, warum sollte ich das machen?

    Was erwartest du von einem neuen Produkt? Weißt du wie Steam aussah zum Release? Wie ein haufen rotz. Dinge brauchen Zeit um sich zu entwickeln und sich auch weiter zu entwickeln. Gleiches gilt für einen Launcher. Das Grundgerüst muss stehen, danach kann man dieses ständig erweitern. Zumal auch nicht immer alles einen Mehrwert braucht. Mir reicht schon das Wissen, dass (Hauptsächlich ist es mir für Indieentwickler wie Coffee Stain Studios wichtig) nicht ausgebeutet werden. 30% bei Steam zu 12% beim Epic Store - ich wüsste wo ich mein Spiel Launchen würde. Und das Steam so Horrende Summen fordert hat auch dazu geführt das Unternehmen wie EA und Ubisoft ihre eigenen Launcher rausgebracht haben.


    Amüsant zu sehen, wie der der die Menschen ausbeutet in Schutz genommen wird und diejenigen die eine alternative gegen das System aufbauen wollen geshootet werden. Steam ist ein Paradebeispiel des kaputten Kapitalismusses, gerad dir CRusko sollte es doch ein Dorn im Auge sein, oder etwa nicht?


    Wie kann man nur so faul, ignorant und egoistisch sein. Gibt´s für mich keinen Mehrwert, will ich es nicht! :D

    Klar gibt es den, eines sehr guten Launcher machen, vielleicht sogar besser als Steam es macht. Das würde mich locken, Exklusiv Titel locken mich 0

    Kannst du ja nicht wissen ob Epic das schafft, da du diesen Launcher ja nicht testen willst da du nicht bereit bist einen neuen Username und ein weiteres Passwort zu nutzen (was ich sowieso weird finde. Hab 3 verschieden Passwörter die ich überall nutze, die zu merken ist nicht gerade schwer)

    Konkurrenz nützt dem Endverbraucher, wenn der Preiskampf einsetzt. Wenn sich Epic und Steam aber nur durch Exklusivtitel gegenseitig ausspielen, bringt das dem Endverbraucher überhaupt nichts.

    Du musst aber, wenn du ein neues Produkt auf den Markt bringst, die Leute zu deinem Produkt bringen. Es gibt da kein bessere Weg als Exklusivtitel für den Anfang.


    1770-cf510d4898801ede8dc94dc3c25883783778879e.jpg Zitat von Aurora Und was bietet der Epic Store dem Endverbraucher? Gar nichts..... außer das ich mir wieder einen neuen Usernamen und ein neues Passwort merken muss.... ne danke :miffy:

    Dann nimm den gleichen Username, und das gleiche Passwort, oder ändere es minimal ab indem du einfach ne 1, 2 oder 3 hinter den passwort schreibst.

    Ich heiße auch überall EarthCom, warum sollte ich auch überall einen neuen Username nutzen?

    Ja, es sind 4,habe auf Discord gefragt.


    EarthCom ich suche nach friedlichen Mitspielern :P


    Eric Schade :(

    [Blockierte Grafik: https://townsquare.media/site/442/files/2018/03/infinitywargif7.gif]

    Ich bin doch gaaaannnnzzz friedlich <3

    (wenn man pünktlich die wöchentlichen Schutzzahlungen zu meiner Insel bringt) :applaus::D


    /edit

    GIF wird leider blockiert :(

    Einfach auf den Link klicken...schaaaade!


    Maddis

    Ja warst du, hat nur nicht viel genützt hihi:ninja:

    Diese Idioten gibt es auch genug außerhalb der Gruppierungen. Du erwartest eine differenzierte und recherchierte Ansicht für den E-sport von anderen, kannst diese aber selbst nicht bei anderen Themen aufbringen.

    Ich erwarte nur, dass der E-Sport nicht dafür verantwortlich gemacht wird, dass junge Menschen keine Lust mehr haben in einer Ultra Gruppierung zu sein, oder diese im Vorstand zu betreiben. Ich weiß auch, dass es diese außerhalb der Gruppierungen gibt. Deshalb habe ich auch geschrieben "innerhalb dieser..." - damit meine ich nicht die Gruppierung als solche, sondern die Gruppe innerhalb der Gruppe die scheiße baut. Aber ein Fakt besteht, diese Gruppe wird von der Ultragruppierung geschützt. Hab noch nie in meinem Leben gesehen, dass eine Ultragruppierung das Vermummen unter einem großen Banner unterbunden hat, danach wird dann direkt das Feuerwerk abgefackelt. (Und Pyrotechnik ist ein Verbrechen). Viel mehr wird dann auf die Polizei eingedroschen, wenn sie versuchen dies zu verhindern in dem diese Banner entfernt werden worunter sich die ganzen halbstarken dann die Hauben über den Kopf ziehen. (Siehe das Spiel Dortmund gegen Hertha).

    Argumentiere und Beweise mir das ich falsch liege.


    Ich finde die Choreos gut, ich find es stark wenn Fans jedes Wochenende unterwegs sind um die Mannschaft zu Supporten, ich finde es klasse was sich die Leute einfallen Lassen für Gesänge etc und ich finde es auch nicht Schlimm wenn mal Schmähgesänge gegen die anderen angestimmt werden. Aber sobald Gewalt, Pyrotechnik und unnütze Aktionen diese Leidenschaft überschatten und die Utlragruppierungen sich nicht laut, klar und deutlich von diesen halb starken differenzieren, wird das Bild der Ultras in der breiten Bevölkerung nun mal nicht besser.


    /edit

    Nochmal um es klar zu stellen. Ich habe nicht gesagt, dass jeder Ultra ein alkoholabhängiger, gemeingefährlicher Pyromane ist. Ich habe gesagt, dass es innerhalb der Ultragruppierung eine Gruppe von Idioten gibt, die genau dies sind und den ruf der Ultras runter ziehen. Sie nutzen das Medium Fußball um ihren Frust und ihre Aggression/Gewalt rauslassen zu können.

    Bei der Beschreibung und dem Wort "Grind" wird mir schlecht.

    Aber ich würde das Spiel so gerne mögen :(

    Keine Ahnung was die Solo Kampagne taugt, aber die Langzeitmotivation geht hier klar über Grind. Es ist ähnlich aufgebaut wie Diablo III.

    Ich kann dir ja sagen ob die Kampagne playable ist oder eher nicht, aber ich würde da kein Mass Effect erwarten mit einer Kampagne die 50 Stunden+ geht.


    Grind muss man halt mögen, und man braucht die Zeit dazu. Ich stehe da z.b. total drauf mein Charakter immer weiter zu Optimieren und mich schwereren Herausforderungen zu stellen.

    Der Vorteil den der Epic Gamestore gegenüber Origin, Uplay und Battlenet hat ist, dass dieser nicht nur dazu genutzt wird die eigenen Spiele zu promoten und von Steam weg zu halten. Der Epic Gamestore ist eine Konkurrenz für Steam und ich denke, Konkurrenz ist das was wir als Endverbraucher wollen.

    Und diese aussagen mit "das sind mir zu viele" "müllen meinen PC zu" etc. lass ich nicht gelten. Wenn man wirklich ALLE wichtigen Launcher nutzt, dann hat man Uplay, Origin, Battlenet, Steam, GOG und dann jetzt den Epic Game Store, ggf. noch dieses komische ding von Bethesda und Microsoft. Aber wer hat die immer alle auf Auto Start nach dem PC hochfahren? Das ist bei mir nur Steam. Alle anderen starte ich bei bedarf. Ich sehe da kein großes Problem drin, und wirklich anstrengend ist das nun auch nicht.

    Ah jetzt ist Generation E-Sport wieder Schuld. Es ist schlicht ein neuer Markt, und eine neu Sportart die Entsteht und man kann durchaus von beiden dingen begeistert sein und ich kann verstehen warum man ggf. kein Interesse hat Fußball-Ultra zu sein. Wichtig für die Stimmung sind sie, ohne Frage aber innerhalb dieser Gruppierungen gibt es genug Idioten die besoffen in einer vollen Tribüne Feuerwerk abfackeln, und keine Rücksicht auf die Gesundheit anderer nehmen, die keine friedliche Rivalität leben können sondern andere Hassen, nur weil sie Fan einer anderen Mannschaft sind etc. - ich hätte auf sowas auch keine lust.