Posts by Replicant

    Spekulatius & Interpretatus ... die haben echt gerade nicht viel zu tun bei GameStar ...


    freue mich jedoch wieder was von AoE 4 zu sehen ...

    im April sind wir dann etwas schlauer ... und die GS wird wieder clickbait-Artikel dazu generieren ... :dash:

    kam nun so wie ich es schon erwähnt hatte ... Preise werden angezogen ...


    wobei 100€/Jahr ... somit 8.33€/Monat jetzt auch kein Weltuntergang ist ...

    da kostet Netflix ja schon mehr ... ^^


    sollte ich mal wieder auf Reise gehen können ... werde ich GF-Now definitiv in Betracht ziehen ...
    Anno 1800 und viele meiner weiteren Games werden von NVidia supported ...

    Spekulatius ... Spekulatius ... ;)


    Anno 1800 ist noch nicht final (kommender Season Pass 3) und schon jetzt wird über ein nächstes Anno spekuliert ... :pillepalle:

    clickbait by Gamestar ...


    nunja ... Anno ist meines Erachtens eher die historische Richtung ... mit 2070 wurde ich nie richtig warm, 2205 fand ich allerdings lässig,

    jedoch fehlte hier der typische Anno-Flair ... die neuen Techniken, die dann in 1800 Einzug erhalten haben befürworte ich ...


    ein Anno 1926 empfinde ich zu nah dran an 1800 ... auch wenn das Setting interessant ist ... ggf. für das übernächste Anno ...


    ein "historisches" Anno wäre mir lieber ... die Römer-Zeit wäre interessant oder im 12ten/13ten Jahrhundert ...


    jedoch ... erstmal schauen was der kommende Season-Pass 3 noch so an Neuerungen hervorbringt ... ;)

    Aurora


    jetzt wird's hypothetisch/philosophisch ... :pfeiffen645:


    nun ... es wird für obige Szenarien sich eine Lösung finden ... stimme ich Dir zu ...



    back to topic ...


    moderne Games, vor allem AAA ... sehr beindruckend was manche Game-Schmieden da an Aufwand

    betreiben & Investitionen tätigen ... um technisch & spielerisch gute Games zu "kreieren" ...

    so gesehen ... sind Games derzeit preislich bei release noch im Rahmen ...

    Ja, aber auf meinem Steam Account oder GOG. Ich kann es auch ohne GeForce Now auf meinem PC spielen, bei Stadia z.b kaufst du das Spiel extra bei Stadia und kannst es somit auch nur dort spielen, das finde ich schon sehr kacke. :thumbdown:

    der Vorteil ist dann ... falls Du Dir doch noch in 2-3 Jahren eine neue potente Grafikkarte zulegst ... kannst CP2077 mit DLCs nochmal zocken ... ohne Streaming.


    finde GeForce Now recht interessant ... mein Kumpel überlegt es sich für Anno 1800 auf dem Mac ... das ist zb. ein Szenario ...


    mich persönlich hält noch die Limitierung auf 1080p ab ... wenn die WQHD anbieten ... ist das zu überlegen ...

    wobei die anderen Streaming-Dienste schon gesalzene Preise haben ... bei GeForceNow profitiert man momentan noch seitens der Subvention durch Nvidia selbst ... da wird es zukünftig sicher noch Preis-Anpassungen nach oben geben ...



    aber back to topic ... ;)


    aktuelle Games (wie im Video oben aufgezeigt) sind so teuer nicht ... trotz Fulltime-Preis zu release ...

    für nen Ego-Shooter oder nen Action-RPG ... die man max. 2mal spielt ... muss man allerdings nicht gleich "early adaptor" sein ...

    da kann man 3-4 Monate warten ... auf Bugfixes & evt. nen kleinen Sale ... (so 20-30% discount).

    für Games an denen man recht sehr lange spielt ... zb. Anno 1800 ... Vollpreis zahlen ... why not ...

    denke ... ein Spiele-Abo lohnt sich nur für "die HardCore-Gamer" & die jedes neue Spiel sofort 1x durch-zocken wollen

    und dann ist wieder gut ... next Game ...


    beim Streaming wie zb. GeForce Now muss man das Spiel ja trotzdem kaufen ... wenn man wie zb. Aurora jetzt nicht in

    dicke Hardware investieren will wegen CP2077 ... ist das Streaming durchaus eine Alternative ... muss man einfach mal

    die Gegen-Rechnung aufmachen ... lohnt sich temporär dann schon ...


    persönlich bin ich da noch "oldschool" ... kaufe mir einen top-Mittel-Klasse PC für 4-5 Jahre & spiele lieber offline & ohne Abo ...

    gibt ja auch Games die man gerne nach Jahren wieder rauskamt ... zb. Anno 1404 ... und dann eben nochmal spielt ...


    zumal man den Rechner ja nicht nur "zum Zocken" hat ... man macht noch viele andere Dinge damit ...

    KommissarFlo

    will Dir eine Custom-RTX sicher nicht ausreden ... nur zum etwas Nachdenken anregen ... ;)


    Aurora

    ich habe die RTX3070 (siehe Signatur) und selbst da ist zuwenig Ray-Tracing-Power vorhanden ... für nativ FHD ...

    klar ... man kann mittels DLSS da etwas kompensieren ... was jedoch nicht der Weisheit letzter Schluß ist & eben nicht nativ ...


    die 3060 sehe ich aufgrund der Roh-Leistung eher als sehr gute FHD-Karte ... für WQHD nur bedingt ...


    wie ich schon in div. anderen Posts erwähnt habe ist Ray-Tracing noch viel Marketing/Hype ...

    bis wir "in realtime berechnete & realistische Licht-Simulation" bekommen, das dauert noch 2-3 GPU-Generationen ...

    habe den Kram ja studiert ... ;)

    was wir derzeit sehen ist hybrid ... d.h. es wird noch weiterhin mit rasterized Lightning "unterstützt" ...

    zum Bsp. in CP2077 gibt es viele Szenen (kannst youtuben/googeln) ... die trotz "ray on" nicht realistisch aussehen ...


    darum geht es ... Echtzeit-Berechnung von realistischem Licht ... ggf. in Kombi mit Wetter-Simulation ...




    trotz alledem .... das aktuelle AMD- & NVidia-Grafikkarten Line-up ist richtig richtig gut ... :daumenhoch64:

    Ich habe die Formel 1 erst letzten Sommer für mich entdeckt und seitdem jedes Rennen auf RTL verfolgt. Aber RTL hört ja praktischerweise genau dann auf mit den Übertragungen auf wenn ich mich dafür interessiere. :dash: Aber 10 Euro im Monat sind schon viel. Das einzige Argument was neben F1 dafür spricht ist, dass auch die Konferenzen der Bundesliga mit enthalten sind und der DFB-Pokal übertragen wird. Dann kann man zumindest mehr für das Geld gucken. Mal sehen. Zur Not kann ich es sofort wieder kündigen. :hmm:

    schaue F1 schon seit Zeiten von Senna/Prost ... und trauere F1 per RTL nicht hinterher ...


    SkyTicket kann man sich monatsweise holen ... also zb. zum Start der F1-Saison und dann am Ende wieder kündigen ...

    nun ja ... eine RTX 3060 ist für FHD konzipiert ... daß es da wirklich 12GB V-RAM braucht ... sehe ich nicht ...

    hier reichen 8GB V-RAM eigentlich sehr gut aus ...

    bitte nicht verwechseln mit "adressiertem Speicher & tatsächlich benötigtem Speicher" ...

    Ray-Tracing benötigt zwar mehr Speicher ... jedoch ist die Rohleistung der 3060 zu gering für "ray on" ...



    das ist seitens Team Grün eine Vorab-Reaktion auf die kommende RX6600 von Team Rot ... Marketing ... :pfeiffen645:

    für FHD dann lieber auf mehr Rohleistung setzen in Form einer 3060TI ... just my 2cents ...




    @KommissarFlo ... mein Review zur 3070 FE hier im Forum hast Du gelesen?


    Custom-RTX bis zur 3080 kann man sich sparen ... sind alle "voll am Anschlag" und verbrauchen dafür

    überproportional mehr Strom & müssen dessen Abwärme mit großen Kühlern & Triple-Lüfter abführen.

    Für was ?? ... für ein paar FPS mehr ... die sich unter dem Strich nicht "auszahlen" ...

    Dann lieber zur 3080 FE greifen, die dann 10% runtertakten & undervolten ...

    mehr GPU-Leistung bei etwa gleichem Stromverbrauch (3080 kann man auf 230-250Watt bekommen)

    gegenüber einer bis zum Anschlag "hochgeprügelten" Custom-RTX3070 ... mit 230-250Watt Verbrauch ...


    just my 2 cents ...

    gutes Video ... :thumbup:


    man darf die derzeitigen Anforderungen bei Triple-A-Games und dessen Entwicklungskosten nicht vergessen.

    Der ROI (return on investment) wird immer schneller seitens der Investoren "eingefordert" ...


    Für mich ... ich kaufe generell nahezu keine Games als "beta-Tester/early Adapter" zum Vollpreis bei release,

    außer bei Indie-Titeln die ich spannend finde & die Potential haben ... (zb. Frostpunk / Airborne Kingdom).


    Spiele-Abo´s ... davon halte ich nicht viel ... ich will nen Game "besitzen" und offline spielen können, wann und

    wo ich will ... ohne Abhängigkeit einer guten Internet-Leitung.

    Habe auch kein Netflix/Amazon-Prime/Sky ...

    wobei ich zur kommenden F1-Saison wahrscheinlich an SkyTicket Sport nicht herum kommen werde ... :denken634:


    Finde diese ganzen Abo-Angebote sehr bedenklich ... und das kann auch gut zur "Kostenfalle" werden ...

    Das Leben "funktioniert" auch ohne diese Abo´s ... die Welt geht deswegen nicht unter ... Sack Reis in China ...

    so ...weiter geht´s ...

    erste Basis-Siedlung in der Neuen Welt ... Produktion & Export in die Alte Welt ist am Laufen ...


    Anno 1800 in very high sieht richtig klasse aus ...

    die Wasser-Spiegelungen & Korallenriffe ... wie der Wind über die Bäume & Felder weht ... echt fein ...






    nun ... ich habe RDR2 gleich in der aktuellen Version installiert ... musste da nix patchen ...


    vielleicht liegt darin ein Fehler ... daß diverse Patches das System "zerschießen" ...

    das kam in der Vergangenheit bei anderen Games schon vor ...


    installiere doch mal RDR2 in der neuesten Version komplett neu ... natürlich vorher die Spielstände speichern ...

    und beim de-installieren schauen daß Du restlos alles von RDR2 "von der Platte fegst" ...


    danach in den Grafiksettings obiges yt-video beherzigen ... ob Vulkan oder DX12 musst Du dann herausfinden ...

    bei mir läuft es mit Vulkan besser ... bei Anderen mit DX12 ... kommt auf den Rechner an ...


    und bedenke ... 4K-Auflösung kostet bis zu 50% Performance ... lieber in WQHD spielen ...

    Ich und viele andere haben keine Lust Rockstars scheiss Grafikeinstellung für ein Spiel erst studieren zu müssen um mal einigermaßen flüßig spielen zu dürfen die sollen das mal fixen.


    wer in RDR2 (wie in anderen Games übrigens auch !) blind einfach mal die Regler nach rechts zieht ... muss sich nicht wundern ...

    das war schon länger bekannt ... dafür gibt es auch die zig Grafik-Optionen ... für das individuelle Fine-Tuning ...


    wie oben schon erwähnt ... die "Preset-Voreinstellungen" sind performance-fressend eingestellt ... man muss da selbst optimieren ...

    dazu gibt es obiges yt-Video ... und/oder diverse Gaming-Sites die einem da weiterhelfen ... die machen das nicht nur aus Langeweile ... ;)


    bei mir läuft es mit Optimierungen sehr smooth ... und ... "sieht bombe aus" ... um Dich zu zitieren ...

    naja Marc ... es gibt nur ein RDR2 ... ;)

    kannst gerne meine Screenshots dazu anschauen ... das ist definitiv RDR2 ... *Ironie-Modus aus*


    mein Rechner ist top konfiguriert & optimiert ... ich weiß nicht wo da bei mir das Problem sein soll ...

    das "Problem" liegt bei Dir ...


    lies mal das hier ... hier gibt es nen Bug-Report ... ggf. findest Du da eine Lösung ...

    https://www.computerbase.de/20…emption-2-benchmark-test/


    das Nächste ... die "Preset-Einstellungen" sind sehr performance-fressend zusammen gestellt ...

    hier mal optimieren ... einen guten Ausgangspunkt findest Du hier;


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Teil 2 dann auch anschauen ... es wird auf jedes einzelne Setting eingegangen ... am Schluß gibt es

    dann eine Zusammenfassung ...


    natürlich auch den neuesten NVidia-Treiber updaten ... nicht vergessen ...



    mit oben gesetzten Settings spuckt mir der RDR2-interne Benchmark zwischen 85-90 fps raus ...