Posts by ArkenbergeJoe

    Also, was mir heute aufgefallen ist, wo ich durch Buchholz unterwegs war, war ein Grundstück, welches im fast 45° Winkel zur Straße stand. Das wäre auch in C:SL was feines, eine individuelle die Anordnung des Baurasters. Also der "Grundstücke". Üblicher weise werden sie z.B. auf kurvigen Straßenabschnitten teilweise recht lückenhaft generiert. Da wären benutzerdefinierte "Grundstücke" zum selber anordnen sinnvoll. Da ja die "Ausläufer" der LOT's ja eh bereits bis unter die Straße reichen.

    Schön wäre auch ein "Bestandsschutz" einzelner Rasterteile zu ermöglichen, wenn zum Beispiel ein Stück Straße erneuert werden muß, sind die Raster weg oder anders, und damit die Buildings auch alsbald weg.

    Aber das würde, wenns berücksichtigt wird, wohl erst in C:SL 2 möglich...

    Nun bin ich auch bei den kahlen Pappeln dabei, es ist aber noch einiges zu tuen...



    Zum Vergleich: Rechts die Bare Trees (nicht von mir!), links die alten kleinen Pappeln, in der Mitte die neue. Da ist noch jede Mengwe auszulichten

    Dann bin ich ja beruhigt. :whistling:

    Ich wollte nämlich mit dem Update endlich zu Pötte kommen, habe schon lange an diversen Korrekturen gearbeitet. Auch die Modelle sind überarbeitet, die große Pappel hat noch ein paar Zweige hinzu bekommen, die kleine eine ganz neue Krone. Dort war ja auch mit Blend4web nicht viel zu verbessern.

    Wenn ich die beiden durch habe, wollte ich mich endlich den kahlen Pappeln zuwenden. Die haben nämlich immer noch einen eckigen Stamm und sehr unnatürlich dicke Äste.

    Aber zuerst muß ich noch mit der MB-Zahl runter, durch die neue Textur haben die neuen Bäume locker fast das Doppelte drauf.

    EDIT: Wahrscheinlich muß ich wieder auf die ursprüngliche Texturgröße von 512x512 zurück springen. Das Laubwerk wäre allerdings danach nicht mehr ganz so realistisch, die Blätter wären dann unscharf. Aber man stelle sich das Chaos vor, wenn jemand einen Pappelwald erstellt hat, der so einfach mal die doppelte MB-Zahl hat. Da könnte eventuell ein GB so zusätzlich zusammenkommen.

    Die Beschreibungen sind eh im Modus "Englisch" verfasst. Allerdings das im feinsten Deutsch...

    Mal überlegen, ob ich ein neues Asset erstelle, oder ein Update durchführe. Derzeit habe ich mal wieder die Pappeln am Wickel, aber ich denke, 2x die gleichen mit nur 1x realen und 1x Kompromisstextur ist unsinnig.

    Beim Move-It habe ich es auch abbekommen, der Mod an sich war danach aktuell auf das neue Workshop-Objekt umgestellt, nur das Addon, was auf Move-It zugreift, hat mir irgendwie alles verrissen. Habs aber relativ schnell rausgefunden, nur der Tag war dann rum.

    Lange habe ich noch gebastelt, bevor ich zufrieden war. Nebenher habe ich auch noch Blender und Blend4Web auf meinen neuen Rechner installiert. Das Ergebnis kann sich aber jetzt (hoffentlich) sehen lassen.


    Hier war ich gar nicht mit einverstanden. Trotz B4W hab ich harte Schatten. Also habe ich auch noch das Laubwerk komplett überarbeitet.


    Nun sehen sie so aus, zum Vergleich habe ich rechts den "alten" Baum daneben gestellt.


    So sehen sie von hinten gesehen aus. Diesmal steht der "Alte" links...


    An die Winterliebhaber habe ich auch gedacht.

    Ich konnte es nicht lassen...

    ...Mit einem neuen Rechner mit besserer Grafikleistung sieht man doch die Unzulänglichkeiten älterer Assets. Hier habe ich mich zum gefühlten x-ten Mal wieder an die Pappeln gewagt.


    Diesmal stehen die geupdateten Bäume links, und die bekannten rechts. Für das Laub und den Stamm habe ich nochmal völlig neue Texturen verwendet. Sie sollten vom Erscheinungsbild besser zu der restlichen Vegetation passen. Vor allem lassen sie sich jetzt auch im Verbund mit Stone3D-Poplar setzen, ohne das die "quietschgrüne" Laubfärbung meiner Bäume unvorteilhaft auffällt.


    Unschwer ist bei naher Betrachtung (mit Kameramod) zu erkennen, dass die Bäume jetzt richtige Blätter haben. Während rechts nur ein grünbuntes "Rauputz-Muster" zu sehen ist. Mit einem angestaubten W7-Rechner war es nicht allzu relevant, da die Darstellungen eh runtergeschraubt waren, damit überhaupt noch das Spiel ordentlich läuft.

    Hoffe, diese Frage klingt nich allzu dumm:hmm:

    Ich habe ja auch etliche Assets im Workshop von STEAM veröffentlicht, und wollte mal fragen, ob man den Titelnamen des WS-Assets; also der, der neben der "Abonnieren"-Schaltfläche steht; ändern kann, ohne das das Asset in der Inhaltsverwaltung und im Spiel "verloren" geht?

    Ich könnte ja natürlich mal einen Test vornehmen, aber wenn dann auf einmal bei allen anderen Spielern auch auf einmal die Pappeln oder das Kraftwerk fehlen, wäre das bestimmt kein glücklicher Moment.

    Der Grund:

    Ich möchte bei den Assets noch einen englischen Titel hinzufügen für die Suchfunktion. Ein User auf STEAM schrieb mir vor einiger Zeit, dass Bekannte verzweifelt eine Bogenbrücke gesucht haben, aber stehts nur "bridge" in die Suchfunktion eingegeben haben.

    Joar, bei mir ist es auch ganz merkwürdig. Sowohl der Firefox bei meinem W7 und W10 Rechner stellen es unsauber dar. Genauso stellt der (W7) IE die Grafiken nicht dar; kurioser Weise schafft es bei mir aber der W10-Edge-Browser.

    Selbst eine Komplettreinigung beim Firefox schaffte keine Abhilfe, dafür ist jetzt meine Chronik leer....X(

    Hier noch 2 weitere Fotos von der Nähe gesehen:


    Hier sieht man den "coolen" Teil vom Kulturpark. Freifallturm, Luftschaukel, Riesenrad und Achterbahn sind ohne große Umwege untereinander zu erreichen.


    Der ultimative Kick. Über den Flugzeugen sein und dann der freie Fall.....:evil:

    Das ist doch der ultimative Kick, kurz vorm freien Fall mit einem Flieger auf Augenhöhe zu sein. (beim Vorbeiflug)

    Nun habe ich auch Level 5 freigespielt, und habe den Kulturpark weiter "dekoriert"


    Links folgen nun die weiteren großen Fuhrgeschäfte, somit hat der Kulturpark eine "Kinderzone" (rechts) und einen "Teeniezone" (links).

    Die Parkanlagen weiter links bleiben erhalten, der Freizeitpark ist weitesgehend fertig.