Posts by Deadles

    Also irgendwie reizt mich dieses Species Pack überhaupt nicht. Für nen 5er werde ich es mir sicherlich der Vollständigkeit halber mitnehmen, aber meinen Nerv treffen sie diesmal gar nicht. Naja mal schauen was die nächsten Tagebücher bringen werden.

    Kann ich mich nur anschließen, mich reizt das Species Pack auch nicht wirklich evtl. wenn es im Sale erhältlich ist, könnte man zugreifen. Das nächste Dev Tagebuch wird Einblicke in den künstlerischen Prozess der Nekroiden-Porträts zeigen. Für mich als Nicht-Käufer eher uninteressant. :kaffee6344:

    Warte gespannt was das kostenlose Update bringt und ob endlich die Dinge gefixt werden (KI, Performance, Bugs,...). :lesen634:

    Sieht zwar nett aus das Spezies Pack, hätte mir aber lieber ein Story Pack gewünscht. :| Mal sehen was die Änderungen im Patch so mit sich bringen. Wenn die Erwartungen der Community nicht erfüllt werden, gibt es eh wieder einen Aufschrei. :starwars6336:


    Tia schon wir mal was die nächsten Dev Tagebücher so bringen. :)

    Kurz und bündig gesagt - Nein, diese Dinge sind in Stellaris im Kerncode verankert und können nicht gemodded werden. Was die Sektoren betrifft können wir nur hoffen das Paradox dieses System nochmals überarbeitet.

    Den Warpantrieb wird es nicht mehr geben weil dieser mit den derzeitigen Spielprinzip nicht gut funktionieren würde.

    Ja das hätte ich eine gute Lösung gefunden. Ergänzend zu den DDs die Q&As liefern.

    Den Anspruch den sie haben ist ja in Ordnung, aber der Ablauf.......sie haben die Inhalte des Addons schon im Herbst raus posaunt und dann dauert es noch 3-6 Monate.

    Anders herum wäre mir der richtige Weg gewesen.


    Aber die Einsicht das es 2020 nicht so weiter geht bei Stellaris wie 2019 war, kam spät.......... aber die kam zum Glück.

    Ja sie haben im Herbst sehr viele Infos raus posaunt, ich denke das damals der Fahrplan noch war, Update + DLC im Dezember zu veröffentlichen.

    Gott sei Dank hat Paradox aber Einsicht gehabt, das die Spieler nicht immer als Beta-Tester herhalten möchten.



    Warten wirs mal ab. Ich werde das Addon kaufen, wie immer und dann werde ich mir ne konkrete Meinung bilden. Es ist und bleibt, trotz der Mängel das Spiel was ich bei Steam am meisten gezockt habe und es macht ja Spaß :))

    Kann es auch kaum erwarten und freu mich schon darauf :gaming467: und mit über 2200 Stunden, ist Stellaris bei mir auch auf Platz 1. ^^ Aber würde jeden empfehlen zuerst das Update zu testen :search: :pc7454: (Bugs, Balance, Performance, KI,....) hier wurde ja versprochen das sich einiges bessern sollte.

    Stimmt, diese Art der Kommunikation ist etwas anders als wir es sonst gewohnt sind. Denke dieses Q&A dient wohl eher als Lückenfüller aber bin mir sicher das noch ein oder zwei normale DEV Tagebücher kommen werden. :lesen634:

    Wie sich das Update und DLC machen werden wird sich zeigen, zur Farce hoffe ich mal doch nicht.

    Ursprünglich war das Update + DLC wahrscheinlich auch für Dezember geplant, doch auf Grund der vielen Probleme (Bugs, Performance, Balance, KI,...) und den enormen Druck der Community :girlsschlag5343: wurde es verschoben um eben diese Probleme zu beheben. Was meine Meinung nach die beste Entscheidung war :thumbup: (Stichwort: Megacorp Release Desaster).

    Wenn ich so in meine :kugel745: schaue, spüre ich auch für den März positive Schwingungen :altermann946: ^^

    Sehr gute Entscheidung von Paradox. :thumbup: Damit steigt die Hoffnung das wir ein sauberes Update + DLC zu Release erhalten. Das dürfte vor allem der Stellaris Community zu Verdanken sein, da kam über die Wochen hinweg, wirklich sehr viel hoch. :hutab3434:

    Und schön ist es das Paradox auch auf die Community hört und einen neuen Kurs eingeschlagen hat. Wer weiß, vielleicht bekommen wir noch einen kleinen Patch vor Weihnachten, der noch einige Bugs und Probleme behebt.

    Keine Ahnung, aber mich beschleicht ein ungutes Gefühl das Paradox jetzt die Roadmap für Stellaris abarbeitet und dann ruhen lassen. Ich bin ja gespannt wie es weitergeht und hoffe auch nach "Föderationen" auf weitere Inhalte.

    Da mache ich mir eher weniger sorgen, :kaffee5346: ich bin mir sicher das Paradox noch einige Updates + DLC entwickeln werden. Schließlich gibt es für Stellaris noch viel Potenzial und die Entwickler haben sicher noch einige Neuerungen, Ideen, Verbesserungen (oder auch Verschlimmbesserungen) auf Lager.

    Und ich denke diese Einnahmequellen, lässt sich Paradox sicher nicht entgehen. :mafia534.

    Ist ja so alles interessant, aber mir ist aufgefallen das Paradox recht "einsilbig" geworden ist. Frühere Tagebücher waren wesentlich umfangreicher und gingen auch in die Tiefe. Aber Stellaris hat derzeit auch etwas zu kämpfen, siehe hier:


    "Heiße Luft bei Stellaris: Fans beschweren sich in großer ProtestaktionSchlechte Performance, fehlerhafte KI und kaum Kommunikation mit dem Entwickler. Die Community von Stellaris ist über den Zustand des Spiels nicht erfreut."

    Muss ich Dir zustimmen, die Tagebücher waren früher wirklich umfangreicher. :| Sonst hat man immer auf den nächsten Donnerstag hingefiebert und mit Spannung das nächste Tagebuch erwartet. Jetzt ist es irgendwie so nebensächlich geworden und man nimmt es halt zur Kenntnis.


    Was die "Heiße Luft bei Stellaris" angeht, bin ich gespannt wie sich das weiter entwickelt. Bis jetzt kam so gut wie gar nichts seitens Paradox/Entwickler. Und ich habe schon ein ungutes Gefühl wenn das neue Update + DLC veröffentlicht wird. :censored: X/

    Auch werden Theards im offiziellen Forum, wenn der Frust oder Ton mal zunimmt, recht schnell geschlossen. Bei den "Mega-Theard-Diskussionen" hat sich auch bis jetzt noch nie ein Entwickler oder Paradox zum Thema geäußert.

    Oh man wen sie das anständig umsetzen dann spiel ich die nächsten Jahre nur noch Stellaris!

    Endlich bekommt das Spiel eine ordentliche Diplomatie darauf warte ich schon seit dem Anfang. Betten wir mal das sie das richtig gut zum Laufen bringen es klingt auf jeden Fall verdammt interessant. Hoffentlich schaffen sie das bis Weihnachten. Ich will das HABEN!:juhuu53:

    Hoffe ich auch das sie das anständig und mit möglichst wenige Bugs umsetzen. :pc6344: Wenn alles passt kann wieder Nächtelang gezockt werden. :gaming467:

    Und meine Kristallkugel :kugel745: sagt mir das alles kommt am 5. Dezember 2019 raus. 8)

    Was die Ressourcen betrifft, vielleicht wird es ja leichter unter den Föderationsmitgliedern, sich die Güter hin und her zu schieben/handeln. Wurde nicht mal bei der PDXCON 2018 ein Vorschlag gemacht, das Mitglieder einer Föderation, bei den Megastrukturen evtl. Boni erhalten (z.B. verkürzte Bauzeit).

    Ich würde mir noch ein System wünschen zur Innenpolitik des eigenen Reichs, was dann die Fraktionen stärker miteinbezieht. Im Moment empfinde ich die eher als Randgruppe im Spiel. Hier wäre noch sehr viel Potenzial.

    Bin schon gespannt was die nächsten Dev Tagebücher noch so zeigen werden. :daumenhoch64: