Entwicklertagebuch #13: Space Race von Boyan Ivanov von Haemimont Games

  • Hallo ihr marsianer! Ich bin Boyan Ivanov und heute bin ich hier, um einige saftige Details über die coolen neuen Funktionen desKommenden DLCs Space Race zu berichten - die erste Erweiterung für Surviving Mars.




    Neue und verbesserte Sponsoren (kostenpflichtiges Feature)


    Mit Space Race wollten wir die Spielvielfalt jedes Spiels verbessern und die Wahl des Sponsors noch wichtiger machen. Jeder Sponsor im Space Race verfügt über ein neues einzigartiges Gebäude und ein einzigartiges neues Fahrzeug, bei dem es sich um eine Rakete, einen Rover, eine Drohne oder sogar um einen neuen Sondentyp handeln kann. All diese dramatischen Veränderungen an den Sponsoren, verändert die Art und Weise, wie sich der einzelne Sponsor spielt und sich seine Strategie entwickelt.


    Anstatt alle Änderungen an bestehenden Sponsoren zu verraten, werde ich meinen Lieblingssponsor vorstellen - die Blue Sun Corporation.




    Bei der Blue Sun Corporation geht es nur darum, Geld zu verdienen und zusätzliche Mittel für die Finanzierung zu verwenden. Ihr neues einzigartiges Gebäude ist das Corporate Office, das jedes Sol auf der Grundlage der Anzahl der Mitarbeiter im Büro neue finanzmittel zur verfügung stellt. Dies ist eine gute Alternative zum Abbau von Seltenen Metallen. Allerdings ist die Arbeit in einem Büro nicht unbedingt die Lebensvorstellung der Kolonisten auf dem Mars und wenn sie dort stationiert sind, werden sie mit komfort Strafen bestraft. Selbstverständlich können Sie den Komfortverlust mit zusätzlichen Dienstleistungen ausgleichen.




    Blue Suns Fahrzeug fährt in eine andere Richtung. Der Harvester ist ein neuer Rover, der Beton aus Betonablagerungen ohne Extraktionsgebäude ernten kann. Es funktioniert ähnlich wie der Transport Rover, der Metalle an der Oberfläche sammeln kann. Durch den Kauf von zwei oder drei Erntemaschinen und der Festlegung von Wegen, um weit entfernte Betonvorkommen zu ernten. Kann die Blue Sun gespeilt werden, ohne sich auf neue Betonvorkommen ausweiten zu müssen, wenn die ersten erschöpft sind.


    Wie Sie sehen, kann der Sponsor mit einzigartigen Gebäuden und Fahrzeugen neue und interessante Ansätze für den Koloniebau ermöglichen und einen einzigartigen Spielstil bieten. Aber das ist noch nicht alles - Space Race wird auch zwei völlig neue Sponsoren hinzufügen - Brasilien und Japan.




    Japan nutzt die niedlichen neuen Wespen-Drohnen die fliegen können, und konzentriert sich auf Automatisierung und stärkere Spezialisten. Brasilien verfügt über das Seltene Metall Raffinerie-Gebäude, in dem Abfallgestein in seltene Metalle verwandelt werden kann und bekommt höhere preise für seltene Metalle. Außerdem erhält Brasilien Finanzmittel von ankommenden Kolonisten, da sie einer der reicheren Sponsoren sind, sodass Sie sich stärker auf Importe aus der Erde verlassen können.


    Sponsor-Ziele (kostenlose Funktion)

    Zum Thema Sponsoren gibt es eine weitere neue Funktion, die die Vielfalt der Sponsoren, die für alle Surviving Mars-Spieler kostenlos ist, weiter verbessert und im kostenlosen Gagarin-Patch des Space Race enthalten ist.



    Jeder Sponsor stellt Ihnen jetzt fünf Ziele für diesen Sponsor zur Verfügung. Für das Erreichen dieser Ziele werden verschiedene Belohnungen vergeben - von Finanzierung und neuen Antragstellern bis hin zu kostenlosen Prefabs von Domes und sogar freien Raketen.


    Die fünf Ziele haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und können Sie dazu bringen, in eine bestimmte Richtung zu spielen, wenn Sie ihre Belohnung schnell erhalten möchten. Die schwierigeren Sponsoren haben härtere Ziele, die manchmal sogar zeitlich begrenzt sind.


    Die Sponsoren Ziele sind eine überarbeitung und verbesserung der bisherigen Missionsziele, welche mit dem kommendem Update wegfallen werden. Wenn ihr alle fünf Ziele erreicht haben, erhalten Sie einen Meilenstein, da Ihr Sponsor die Lebensfähigkeit Ihrer Mars-Kolonie anerkennt.


    Konkurrierende Kolonien (kostenpflichtiges Feature)


    Du bist nicht mehr allein auf dem Mars. Andere Sponsoren haben beschlossen, ihre eigenen Missionen auf den roten Planeten zu schicken und bauen ihre eigenen Kolonien. Mit dem Space Race DLC habt ihr die Möglichkeit, ein neues Spiel mit 1 bis 3 rivalisierenden Kolonien zu beginnen, die auf anderen Koordinaten auf dem Mars landen.




    Während ihr die Kolonien eurer Konkurrenten nicht direkt beobachten könnt, können Sie die Position auf der neuen Planetenansicht jederzeit während des Spiels sehen. Dort können Sie den Status, die Ressourcen und Informationen zu Ihrem Rivalen sehen - hat die US-Kolonie gerade Produktivitätsschulungen erforscht? - interessant, vielleicht sollten wir einige Technologien austauschen.


    Sie können sich an andere Kolonien wenden und Technologien austauschen oder Handelsrouten eröffnen. Sie können sogar Ihre gesamte Volkswirtschaft auf der Grundlage des Handels mit anderen Kolonien aufbauen - spezialisiert auf die Herstellung einer Ressource, während Sie für andere Tauschgeschäfte tätigen. Sie können auch Hilfe anfordern oder einer anderen Kolonie helfen.




    Ihr habt eine Reputation zu jeder anderen marskolonie und deine beziehungen können sich verbessern oder verschlechtern. Wenn Sie gute Beziehungen haben, werden Kolonien eher handeln und Ihnen helfen. Wenn ihre reputation zu einer Kolonie gering ist, werden sie sich weigern zu kooperieren.


    Alle Kolonien auf dem Mars konkurrieren um Meilensteine und planetarische Anomalien (mehr dazu später). Nur die erste Kolonie, die einen Meilenstein erreicht hat, erhält diesen Meilenstein und alle damit verbundenen Vorteile. Wenn sich eine andere Kolonie kurz vor dem Abschluss eines Meilensteins befindet, erhalten Sie eine Benachrichtigung, die Sie darüber informiert und Ihnen die Möglichkeit gibt, sie zum Meilenstein zu führen. Wenn das Rennen knapp ist, können Sie sich selbst helfen, indem Sie die Konkurrenzkolonie sabotieren.


    Verdeckte Operationen sind eine weitere Möglichkeit, mit anderen Kolonien auf dem Mars zu interagieren. Sie können Drohnen und Techniker stehlen, Gebäude sabotieren und sogar die besten Kolonisten in Ihre eigene Kolonie ziehen. Dafür benötigen Sie einige Sicherheitsbeamte und eine Rakete. Seien Sie gewarnt - Ihre reputation wird bei der rivalisierenden Kolonie wird sinken und wenn die Sicherheitsmaßnahmen verschärft werden verlieren Sie möglicherweise das verdeckte Einsatzteam und sogar die Rakete!




    Planetenanomalien (kostenlose Funktion)


    Mit der Einführung der Planetenansicht im Gagarin-Update haben wir auch eine neue Art von Anomalie hinzugefügt. Um eine planetarische Anomalie zu analysieren, müssen Sie eine Rakete zu den Koordinaten auf dem Mars schicken. Sie benötigen auch Drohnen, Rover oder Kolonisten für die Expedition. Planetenanomalien können zu Forschungspunkten, neuen Technologien und Durchbrüchen sowie Ressourcen führen und generell größere Belohnungen bieten als örtliche Anomalien.




    Versorgungs Pods (kostenlose Funktion)


    Mit all den neuen Anwendungen für Raketen, für planetare Anomalien, verdeckten Operationen und dem Handel mit anderen Kolonien findet ihr euch öfter in der Situation dringende eine Lieferung von der Erde zu bekommen, aber ohne eine vorbereitete Rakete frei zu haben. Hier kommen die neuen SVersorgungs Pods ins Spiel. Versorgungs-Pods sind Einweg-Weltraumfahrzeuge, die eine begrenzte Nutzlast von der Erde transportieren können. Sie sind schneller als Raketen und können unter allen Bedingungen auch bei Staubstürmen landen. Beim Start entstehen jedoch Kosten in Höhe von 100 Millionen US-Dollar.




    Events (kostenlose Funktion)


    Ich bin sicher, dass alle Paradox-Fans die Idee der Ereignisse aus den großen Strategiespielen gut kennen. Wir sind auch große Fans von Events und wollten sie schon immer in Surviving Mars einbinden.


    Ereignisse sind Story-Elemente, die verschiedene Situationen darstellen, die in der Kolonie auftreten. Sie erlauben uns, den Alltag der Kolonisten auf dem Mars zu erforschen, um zu zeigen, wie Menschen mit dem Leben unter außerirdischen Bedingungen umgehen und wie sie in Notfällen reagieren.


    Wir haben mehr als hundert Ereignisketten hinzugefügt, von denen jede eine andere Geschichte über das Leben auf dem Mars mit mehr als 250 einzelnen Ereignissen erzählt. Vielleicht hat ein Staubsturm eine Hauptstörung in einem Fusionsreaktor verursacht oder ein Überläufer sabotierte den Start einer Rakete, die zur Erde zurückkehrt ... Manchmal ist es einfach interessant zu sehen, wie sich Menschen auf dem roten Planeten entspannen und Spaß haben
    können.




    Die meisten der seltenen und besonderen Events sind so gestaltet, dass Sie sich fragen, wie Sie vorgehen sollen. Ihre Wahl des Commander-Profils und des Missionssponsors kann alternative Lösungen bieten.



    Wir verwenden Events auch, um bestimmten Spielmechaniken mehr Gewicht und Abwechslung zu verleihen. Viele Abtrünnige in der Kolonie zu haben, kann dazu führen, dass eine ganzer Kuppel abtrünnig wird und seine Unabhängigkeit erklärt. Wenn ein Kolonist aus Mangel an mentaler gesundheit überschnappt, kann ein Ereignis auftreten, in dem der Kolonist sich selbst in einem Gebäude verbarrikadiert und sich weigert, herauszukommen.



    Und so viel mehr!


    Dies waren nur die Hauptfunktionen, die die Erweiterung Space Space und das kostenlose Update von Gagarin auf Surviving Mars bringen werden. Beide werden auch eine Reihe kleinerer, aber unterhaltsamer Features enthalten, wie

    z. B. neue Dekorationen, die Möglichkeit, Ihre Gebäude mit verschiedenen Paletten einzufärben, "Forschungsstandort" und "Freizeit" -Standorte auf Karten, die den Komfort und die Forschung in benachbarten Gebäuden und DKuppeln steigern, neue Kuppel-Skins, neue Achievements für die Erweiterung sowie eine Reihe von Bugfixes und Balance-Optimierungen.


    Ich bin raus.






    Quelle