Sorgen um Piranha Bytes

  • Ja, wie schon in den News erwähnt steht es schlecht um Piranha Bytes. Scheinbar wird auch dieses Studio der Welle der Entlassungen und Schließungen durch die Embracer Group zum Opfer fallen. Wenn es denn wirklich soweit kommt schließt wieder ein relativ großes und bekanntes deutsches Entwicklerstudio seine Pforten. Einige von Euch werden sicher Gothic oder Risen gespielt haben, ich bin erst mit Elex I dazugekommen. Elex I hat mich damals echt gefesselt. Sicher war es nicht perfekt, meinen Spaß am Spiel hatte ich dennoch. Hier: Elex findet ihr den ganzen Faden im Forum. Die Fortsetzung, also Elex II, war naja schon etwas altbacken was Technik und Grafik angeht. Aber auch die Handlung selbst war mir persönlich nicht tiefgreifend genug, das Verhältnis von Jax (der Hauptprotagonist) zu seiner "Partnerin" und dem gemeinsamen Sohn blieb da arg auf der Strecke. Dennoch hatte ich meinen Spaß, selbst wenn es nicht mit Rollenspielgrößen wie Cyberpunk oder Witcher mithalten kann. Und ja, ich würde mir dennoch Teil 3 zulegen um ds komplette Ende zu erleben und vor Release auch nochmals Teil I und II komplett durchspielen. Wie es momentan aussieht wird es wohl leider nicht dazu kommen. ;( Echt traurig zumal Piranha Bytes nun kein kleines Handy-Game Studio ist, sondern schon eines gewissen Ruf in Deutschland haben. Traurig auch weil die Jungs und Mädels da ihren ganz eigenen Charme haben und echt sympatisch sind.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Eric

    Approved the thread.
  • Ja, da tippe ich noch an dem Artikel, schreibe hier noch was und dann überschlagen sich die Ereignisse. Piranha Bytes, wie wir es kennen, gibt es nicht mehr. Alle Mitarbeiter haben im Deuember 2023 ihre Kündigung erhalten, ein neuer Investor/Käufer für das Studio konnte nicht gefunden werden. Traurig denn damit geht echt ein Stück deutscher Spiele Geschichte den Bach runter. ;(



    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800