Posts by Eric

    Habt Ihr Euch schon an die Wettkämpfe gewagt? Ich zum Teil:


    1. Boxen - den ersten Kampf habe ich unbewusst gemacht. Weitere Kämpfe werde ich sicher meiden. Mein V hat "Gummiarme", will sagen, den habe ich nicht auf Nahkampf geskillt. Da habe ich keine Lust zu mich da vermöbeln zu lassen.


    2. Autorennen: Werde ich sicher auch nicht machen. Die Fahrdynamik der Karren ist grottig. Bei jeder Kurve bricht das Heck aus und das erste Rennen ist in der Stadt. Da fahre ich, bei meinem Glück, sicher einige Leute über den Haufen und habe die Polizei im Nacken.


    3. Schießen: Den ersten Wettkampf im Komplex wo V auch sein Apartment hat habe ich gewonnen. Den zweiten Wettkampf bei 6th Street habe ich mindestens 5x gespielt und kam nie über den zweiten Platz hinaus. Der ist auch recht hart, da darf kein Schuss daneben gehen.

    Da dachte ich heute, ach mach mal zur Entspannung einen Tauchgang mit Judy und dann:


    Nachdem nun Skippy eingefallen ist wem er gehört, bat er mich wieder an seinen Besitzer auszuliefern. Ich habe dies aber abgelehnt. Warum auch? Mit Skippy schnetzle ich mich durch die Gegner durch wie nichts. Da gebe ich ihn doch nicht zurück, :pillepalle: Allerdings nervt er mich nun immer, wenn er im Einsatz ist mit den gleichen Worten; "Böser Nutzer, böser, böser Nutzer." :rütteln446

    Ja, da war user mal wieder schneller. Die ganze Woche hatte ich Ausschau nach Neuigkeiten auf der Anno-Union gehalten :holmes53:aber es kam nichts. Heute Abend, kurz vor dem Abendessen sah ich dann den neuen Beitrag. Theoretisch wollte ich ihn morgen ins Forum setzen, aber wie sagt man so schön: "Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen." ;))


    Skippy hat mich, bei meinem alten Spielstand auch nach langer Zeit angequatscht. Dabei hatte ich die Waffe nicht mal in der Hand. Am Anfang hatte ich meinen Gegnern am Boden auch einen Gnadenschuss gegeben, dies habe ich dann aber unterlassen.

    So, ich habe jetzt das Spiel auf Fehler überprüfen lassen, hab dann einen Spielstand vor meinem Anruf bei Mr. Hands geladen, den Typen angerufen und jetzt hat er auch wieder zurück gerufen. :juhuu53: Allerdings war der Spielstand vom 02.01.2021, ist also schon eine Weile her. Nun gut, muss ich halt nochmals alles machen, zumindest geht es weiter. :thumbup:

    Keine Ahnung woran es liegt. Ich habe den Fehler an CDPR gemeldet und warte jetzt eben auf den Patch. Hoffe es geht dann weiter, nur momentan macht es keinen Sinn da weiter zu spielen. Ich habe jetzt auch keine Lust nochmals neu anzufangen da ich nicht sagen kann ob es nicht nochmals passiert.

    So, ich habe mal geschaut, Das Save wo die Quest erstmalig auftaucht ist vom: 03.01.2021 :thumbdown: Somit bin ich in einen üblen Bug geschlittert. :pc7454: Ich habe auch gelesen das selbiger auftritt wenn man über 40 Street Credits hat und da habe ich schon 50. Nun ja, Spiel ist futsch. Jetzt macht es auch keinen Sinn da weiter zu spielen. :nöö5634:

    -ðsžšåÞя©Â£ŠŘ§Ů½æآé-

    Attn: Spymaster Utra, daughter of Roba,


    Unsere Agenten haben Informationen über die Aktivitäten der abscheulichen Paradoxianer geliefert. Trotz ihrer Bemühungen um Geheimhaltung haben wir einige Informationen erhalten. Die Bilder, die unsere Agenten gemacht haben, scheinen von groben Prototypen zu sein, die sie noch verfeinern, aber wir hielten es für das Beste, diese Mitteilung jetzt weiterzugeben, damit Ihr Euch besser auf die Zukunft vorbereiten könnt.


    Agent Tiny Sorbet signing off.

    -‚ا© ŘŮ æ¢Ã£»£æ¢Ã -•


    Hallo und frohes neues Jahr!


    In den Tagebüchern 193 und 194 erforschten wir die Geheimnisse des Erstkontakts, versteckte Informationen und das Sammeln von Informationen durch diplomatische Mittel.


    Es mag für viele überraschend sein, aber leider gibt es Sternenzivilisationen da draußen, mit denen eine friedliche Koexistenz und für beide Seiten vorteilhafte diplomatische Beziehungen einfach keine Option sind. Gegen diese Bedrohungen kann es sich als nützlich erweisen, die mehr auf Intrigen ausgerichteten Mitglieder Ihrer Gesellschaft zu nutzen und sich der Spionage zuzuwenden.


    Spionage und verdeckte Operationen sind ein häufig gewünschtes Feature, das eine natürliche Erweiterung des Informationssystems, das wir in den letzten Tagebüchern beschrieben haben, zu sein scheint. Mit der Verschleierung von Wissen, sollte es natürlich Systeme geben, um diese Informationen zu erwerben.


    Abgesandte und Spionagenetzwerke


    Gesandten wird eine neue diplomatische Aufgabe zur Verfügung stehen, die sich "Build Spy Network" nennt. Sie werden ihren Platz als Spymaster eines Netzwerks von verdeckten Agenten einnehmen, das sie mit der Zeit immer mächtiger werden lassen. Natürlich wird das andere Reich nicht über die neue Position Eurer Abgesandten informiert werden.


    Spionage-Netzwerk aufbauen diplomatische Aktion


    Kleine Schritte


    Während ein Abgesandter ein Spionagenetzwerk als Spymaster verwaltet, wird das Netzwerk mit der Zeit wachsen - anfangs schnell, aber langsamer, wenn das Netzwerk an Stärke gewinnt. In großen, sich ausbreitenden Imperien lassen sich Netzwerke viel schneller aufbauen, und wenn der Verschlüsselungswert des Zielimperiums viel stärker ist als der Entschlüsselungswert des Spionageimperiums, kann sich das Wachstum auch verlangsamen. (Maschinenintelligenzen haben eine natürliche Begabung für Ver- und Entschlüsselung, während Hives und psionische Imperien dazu neigen, sich bei der Gegenspionage auszuzeichnen).



    Unverwaltete Spionagenetzwerke (solche ohne einen Abgesandten, der sie leitet) halten alle laufenden Aktivitäten an und zerfallen schnell.


    Spionagenetzwerke haben anfangs eine maximale Stufe von 50. Verschiedene Dinge, wie z.B. Staatselemente oder Edikte, können sie erhöhen, und wenn Sie im Zielimperium Guthaben erworben haben, sorgen diese ebenfalls für einen Schub - jeder Guthabenwert erhöht die Obergrenze des Spionagenetzwerks in diesem Imperium um 5.


    Aktivposten sind nützliche Spielfiguren, gehackte Hintertüren, abtrünnige Drohnen oder andere Ressourcen, die für Euer Spionagenetzwerk nützlich sein können. Ein Aktivposten könnte ein verärgerter Bürokrat sein, der einmal zu oft bei einer Beförderung übergangen wurde, ein defekter Pheromon-Emitter, den Eure Agenten manipulieren können, oder sogar ein Logistiksystem, in das Ihr Euch eingehackt habt. Mehr Details über den Erwerb von Guthaben und ihre Verwendung werden in einem zukünftigen Tagebuch zu finden sein.


    Änderungen


    Hier ist eine nicht vollständige Auswahl einiger Zivilisationen, Aufstiegsvorteile und Edikte, die während dieses Spionagedurchgangs aktualisiert wurden. Es wurden auch mehrere neue Technologien zur Ver- und Entschlüsselung hinzugefügt. (Die Zahlen können sich noch ändern!)




    Einige Staatselemente eignen sich sehr gut für verdeckte Aktivitäten.



    Andere können die Spionageabwehr modifizieren und so das Leben feindlicher Spionagenetzwerke erleichtern oder erschweren.


    Verraten Sie uns Ihre Geheimnisse.


    Nein, wirklich.





    Mehr von den neuen Edikten.


    Eure Spione zum Einsatz bringen


    Nun, da Ihr das Spionagenetzwerk aufgebaut habt, was könnt Ihr damit tun?


    Im Entwicklertagebuch 194 hatten wir einen geschwärzten Wert im Tooltip für die Aufschlüsselung der Informationen angezeigt - die Stufe des Spionagenetzwerks ist der dritte versteckte Wert neben Diplomatische Pakte und Vertrauen.


    Hier gibt es keine Schwärzungen mehr.


    Während Euer Spionagenetzwerk passiv Informationen liefert, könnt Ihr es auch aktiv werden lassen. Euer Spymaster-Gesandter kann Agenten aussenden und die Bandbreite des Netzwerks ("Spy Power") nutzen, um Operationen innerhalb des anvisierten Reiches durchzuführen, während Ihr sicher in Eurer Basis bleibt.


    Operationen gibt es in den folgenden Hauptkategorien:


    * Unterwanderung - Informationsbeschaffung und Operationen, die das Spionagenetzwerk selbst verbessern

    * Sabotage - Dinge ruinieren (physisch oder immateriell)

    * Manipulation - Ersetzen der Wahrheit durch eine eigene, verbesserte Version

    * Provokationen – Tut das nicht, es ist schlecht


    Die meisten Operationen haben auch eine Unterkategorie "Regierung", "Diplomatie", "Wirtschaft", "Technologie" oder "Militär", passend zu den Geheimdienstkategorien.


    Weitere Details zur Durchführung von Operationen (und wie Guthaben zu deren Verbesserung eingesetzt werden können) werden im Tagebuch der nächsten Woche behandelt. Wir sehen uns dann!



    Quelle: https://forum.paradoxplaza.com…ary-196-redacted.1452177/

    Nicht lange? 8| Da ich nicht stetig der Hauptstory folge vermag ich nicht zu sagen wie viel Zeit schon vergangen ist. Aber so ungefähr 5 bis 10 Spielstunden schon. Ab und an erscheint die Quest ja automatisch und gestern habe ich mich schon gewundert weshalb der Typ noch immer nicht angerufen hat. Wie es aussieht bin ich da vermutlich über einen Bug gestolpert. Ich werde mal am Wochenende weiter spielen, wenn dann noch immer kein Anruf kommt kann ich das Spiel zur Seite legen. Ohne den Anruf komme ich ja in der Hauptstory nicht weiter. ;(

    Frage, wann hat Euch Mr. Hands angerufen um Euch mitzuteilen das er den Kontakt zu den Voodoo-Boys hergestellt hat? Ich habe (nun ja, ich habe noch andere Dinge zu erledigen und wollte eh nicht so schnell mit der Story weitermachen) nun schon einige Spielstunden die offene Quest bei welcher ich auf den Anruf von Mr. Hands warten soll. Allerdings ruft der Typ nicht an und dies ist irgendwie merkwürdig. Jetzt habe ich mal Google gequält um zu schauen ob dafür bestimmte Voraussetzungen notwendig sind, habe aber nichts gefunden. Was ich gefunden habe ist das engl. Forum von CDPR wo sich Spieler über 8 Seiten über den Bug auslassen das Mr. Hands nicht zurück ruft. Wenn mich der Bug auch erwischt hat, na dann, dann komme ich in der Hauptstory nicht weiter. :pc7454: Und nö, ich habe jetzt auch keine Lust nochmals neu anzufangen.

    Also wenn ich da so durch die Umgebung und die Stadt latsche fällt mir irgendwie auch oft auf das da noch was fehlt:


    1. Man läuft an endlosen Häuserzeilen entlang und alle Eingänge sind verschlossen.
    2. Die Leute auf der Straße scheinen auch nur Füllmaterial zu sein. Große Gespräche kann man mit denen nicht machen. Es kommt auch keine zufällige Quest wie: "Der hat gerade meine Handtasche geklaut, beschaffe sie mir bitte wieder." oder ähnliches.
    3. Aus den Bars wummert zwar Musik, selbige kann man aber auch nicht betreten, Wenn man z.B. im Afterlife ist kann man zwar ein Getränk bestellen, bekommt aber nur ein Item.
    4. Sämtliches essen verschafft die gleichen Boni. Ich hatte immer 1000 und 1 verschiedenes Essen und Getränke mit mir rumgeschleppt, mittlerweile habe ich den meisten Krempel verkauft.
    5. Die Außenbezirke wirken etwas leer. Klar, da wohnen weniger Menschen, dennoch ist es da arg leer. Große Plätze wo nichts ist, verlassene Häuser welche man nicht betreten kann.

    Ich denke da ist noch viel Luft nach oben.

    Kann natürlich sein. Die Einsätze wurden mir aber unter einer mittleren Gefahrenstufe angezeigt. Bei einem Einsatz gab es, so glaube ich, mal einen Typen mit einem Totenkopf-Symbol. Elektroschaden könnte passen, zumindest vom Bild her welches ich da bekomme. Gegner schießt, trifft mich, mein Bildschirm wird fast weiß, dann leicht verzerrt und meine Lebensenergie geht rapide in den Keller. Da muss ich mal genau darauf achten und eventuell auch Mods für die Kleidung holen welchen den Elektroschaden verringert, nehme an die gibt es auch.

    Ich habe heute ein/zwei Stündchen gespielt und nur einige NPCD-Aufträge und Überfälle gemacht. Bisher ging dies, bei mittlerer Bedrohungsstufe, sauber über die Bühne. Ich bekam zwar auch ein paar Kratzer ab, aber alles nicht so schlimm. Bei den heutigen Kämpfen habe ich leider öfters ins Gras gebissen. Klar, ich habe den normalen Schaden durch Schusswaffen bekommen, den hat mein V aber bislang gut weggesteckt. Heute bekam ich mitten im Kampf einen fast weißen Bildschirm, dann flackerte das Bild wie bei einer Reliktstörung und zum Schluss hatte ich nur noch 1/4 meiner Lebensenergie. Soweit ich gesehen habe flogen da keine Granaten in meine Richtung, die erkennt man ja recht schnell und ich bekam auch keine Meldung das ich gehackt werde. Wenn ich, nach dem Kampf, die Waffen meiner Gegner aufgesammelt habe hatten die nichts außergewöhnliches dabei. Jemand eine Ahnung was dies sein könnte?

    Also nach 4 Tagen Intensiv-Zocken sind mir etliche Fehler aufgefallen:


    1. Nach einer Reliktstörung bekommt man zum Teil nicht wieder ein normales Bild, es bleibt auch nach der Störung so verzerrt wie zur Störung. Abhilfe schafft da nur speichern und neu laden.
    2. Einige Items kann man beim besten Willen nicht aufsammeln. In der Stadt geht es noch, in den Badlands wird es unmöglich. Sobald da ein Item im Grasbüschel liegt kann ich es nicht aufsammeln. Ärgerlich ist es wenn es sich um blaue oder violette Items handelt.
    3. Etliche Grafikfehler wo Autos halb im Asphalt stecken, Gegner mitten in einem Kistenstapel hängen, halb im Sofa stecken ...
    4. In den Badlands hatte ich zwei Aufträge deren Ende nicht getriggert haben. Somit musste ich da nochmals ran und alles neu spielen.

    Da gibt es noch viele Baustellen welche behoben werden müssen. :pcnerd5344: Ein anderes Spiel hätte ich sicher schon längst in die Ecke geschmissen. Hier ärgert es mich zwar, aber da Story, Gameplay und Atmosphäre so gut sind schaue ich da fast großzügig darüber hinweg. Ja klar, ich frage mich, wenn wieder ein Fehler auftritt, auch ob dies sein muss. Mitunter reißt es mich da auch aus meiner Phantasiewelt und dann geht es doch weiter. Ich hoffe nur das sie das Spiel noch soweit fixen das es beim zweiten Durchgang noch schöner wird.

    So, ich habe heute mein eigenes Delamain Taxi bekommen. :mafia534. Leider ohne Fahrer, muss also selber fahren. Cooler wäre es mit Fahrer, so dass sich V ohne Stress von Mission zu Mission kutschieren lässt.