Posts by Eric

    Ich muss mich korrigieren. :lesen634: Habe gerade in der Stellaris Wiki nachgeschaut, da steht: "Die Grundkosten betragen 20, erhöht um 5 für jeden Pop und 50 für jeden Planeten." Was hast Du denn da für ein riesiges Reich erobert?

    ... aber nix zu Anno finde ich schon schade

    Ehrlich gesagt habe ich auch nicht erwartet das da etwas zu Anno kommt, denn der "Fahrplan" ist klar. Für ein DLC war die Show "viel zu groß" angelegt. Zum DLC hätte es auch auf der Gamescom, außer in der Ubi-Lounge, nichts gegeben. Realistisch betrachtet konnte natürlich nicht zu "Die Siedler" kommen. Ansonsten war es halt der "Einheitsbrei" der letzten Jahre. Wie üblich Assassins Creed, Watch Dogs (welches schon letztes Jahr auf der Gamescom gezeigt wurde) und Far Cry 6 (welches ich mir mal später holen werde). Ich hatte mir dennoch eine Überraschung erhofft, aber nun ja ...


    Allerdings kommen alle zwei Spiele zu einem recht ungünstigen Zeitpunkt raus: Assassins Creed : 17.11.2020 und Watch Dogs: 29.10.2020. Damit überschneiden sie sich auch mit

    Cyberpunk 2077

    Wie fandet Ihr die Ubisoft Show? Ich fand die eher durchwachsen. Überraschungen gab es nicht. AC mit Norwegen war schon bekannt, ebenfalls ein neues Watch Dogs, zu Far Cry 6 sickerten in letzter Zeit schon Infos durch, da gab es im Stream auch nur ein kleines Schnipsel. Hyper Scape wurde extrem beworben und läuft momentan immer noch. Irgendwie hatte gehofft das doch was zu "Die Siedler" kommt, kam aber nicht. ;(Nun ja, im Prinzip wurden die üblichen Ubisoft Spiele vorgestellt.

    Man kann seine Pops, egal ob organisch oder robotisch, nicht manuell auf Arbeitsplätze setzen. Man kann nur die Prioritäten der Jobs ändern, also Arbeitsplätze streichen oder Arbeitsplätze freigeben. Die Pops wechseln dann den Arbeitsplatz selbst. Dabei ist aber zu beachten das Pops welche einen höherwertigen Arbeitsplatz haben langsamer auf einen Arbeitsplatz als z.B. Farmer oder Minenarbeiter wechseln.


    aja was bedeutet die fähhigkeit 5% mehr resourcen? bedeutet es dass der roboter 5% mehr produziert egal ob miner farmer oder elektriker?

    Generell würde ich jetzt Ja sagen. Allerdings fehlt mir da der Zusammenhang oder ein Bild wo das so steht.

    Aurora: Im Grunde geht es nicht darum das "Die Siedler" wieder verschoben wurden, geht nicht darum das nun alle Vorbestellungen storniert werden.


    Es ist einfach der Mangel an Transparenz und Kommunikation. Erst hat man sehr lange nichts mehr in der Siedler-Allianz gelesen, auch auf Anfragen der User was denn los ist kam keine Antwort. Ja und dann, dann kam der "Knaller" das "Die Siedler" auf unbestimmte Zeit verschoben wurden. Die Aussage in der Siedler-Allianz weckt allerdings wieder ungute Erinnerungen an "Siedler 8" (später nur noch: "Champions of Anteria") welche dann eben "eingestampft" wurden. Auch auf Nachfragen in der Allianz oder im Forum gibt es keine konkrete Aussage wie: "Ja, wir arbeiten weiter an "Die Siedler" oder: "Nein, das Projekt ist eingestellt/auf Eis gelegt." Dafür gibt es eine Menge schwammiges "Marketing-Sprech" und die Community rätselt weiter und die Gerüchte kochen, wie die Stimmung, hoch.


    Der zweite Punkt ist die Stornierung der Vorbesteller. Es gab weder auf der Seite der Allianz, noch im Forum eine entsprechende Meldung. Plötzlich meldeten sich erste User, ihre Vorbestellung wurde storniert, was da los ist? Es meldeten sich mehr User und erst dann, nachdem das Thema langsam hochkochte, gab es eine Nachricht von Ubi-Barbalatu das alle Vorbestellungen storniert werden da man aus heutiger Sicht nicht sagen kann ob alle Features welche bislang vorgestellt wurden so ins Spiel finden. (Auch hier bin ich der Meinung das Ubsisoft es doch bitte mir überlassen sollte ob ich das Spiel storniere oder nicht. Wenn sich wirklich so viel ändert das mir das Spiel nicht zusagt kann ich noch immer stornieren.) Diese Stornierungen waren natürlich auch noch Wasser auf die Mühlen der "Verschwörungstheoretiker" (mich inbegriffen ) welche davon ausgehen das "Die Siedler" komplett auf Eis gelegt wurden.


    Was ist so schwer daran gleich im Blog, wo die Verschiebung "auf unbestimmte Zeit" bekannt gegeben wurde gleich mit zu schreiben das Ubisoft, aus besagten Gründen, alle Vorbestellungen stornieren wird? Was ist so schwer daran zu sagen: "Ja, wir arbeiten weiter an "Die Siedler". Wir benötigen aber noch etwas Zeit." Wegen mir können sie auch einen Release-Termin mit 31.12.2022 angeben.


    Letztlich wurde das "Siedler-Forum" in das Unterforum bei Ubisoft verschoben. Auch da gab es keine Meldung, erst nachdem dann wieder die Stimmung etwas hitziger wurde, gab es eine kleine Erläuterung dazu.


    Mit der "Anno-Union" haben sie einen fantastischen Job gemacht. Da wurde viel kommuniziert, die Community mit eingebunden, da gab es die notwendige Transparenz. Mit der "Siedler-Allianz" haben sie auf der gesamten Linie versagt!


    So weh es tut, aber ich rechne nicht damit das "Die Siedler" jemals erscheinen werden. Falls doch, ja dann werde ich mich riesig freuen. :juhuu53:Dennoch, ein gewisser Image-Schaden bleibt zurück.



    Wie sieht das eigentlich aus mit den 100 Ubi-Coins die man eventuell für den Rabatt aufgewendet hat? Die sind ja vermutlich jetzt weg.

    Gerade gesehen, Du hast ja 80 Ubi-Gummipunkte dafür erhalten das Du die Collectors-Edition bestellt hast, insofern dürften nur 20 Ubi-Gummipunkte wegfallen. Es sei denn sie ziehen auch die 80 Punkte wieder ein. Aber hier fischen wir im Trüben da es leider keine konkrete Kommunikation seitens Ubisoft gibt.

    Aurora: Dazu muss man aber eine Menge an Holt und Ziegel kaufen. Wenn man aber viel Schokolade und Kaffee bei Madame Kahina kauft kann es schon zu solchen Schwankungen kommen. Allerdings hat Nelson nicht gesagt wie groß die Schwankungen sind und ob er plötzlich ein negatives Einkommen hat. Wenn ich in meine Glaskugel schaue :kugel745: vermute ich etwas anderes und dies nennt sich kurze Versorgungsengpässe. Den Leuten auf der Insel fehlt eine Ware welche unter Luxus Ressource fällt, also Schnaps, Rum, Bier, Hochräder, Taschenuhren, Schmuck ... gibt es zu wenig Waren im Angebot, sinken auch die Einnahmen. wenn man nachschaut weswegen, legt gerade ein Schiff an und bringt die Waren ... ist aber halt nur eine Vermutung. Also grob gesagt, kurze Versorgungsmängel können auch kurzzeitig für ein sinkendes Einkommen verantwortlich sein.


    Mein Tipp: Nachschauen ob die Leute mit allen Dingen ausreichend versorgt sind, ob die Handelsrouten und Prduktionsketten effektiv funktionieren.


    Mehr kann ich zu den knappen Aussagen von Nelson auch nicht sagen.


    Nightwolf :


    Zuerst ein kleiner Tipp. Bessere Bilder bekommst Du zustanden wenn Du F12 drückst. Die Bilder werden dann im Ordner: C:\User\"username"\Bilder\Uplay\Anno 1800 abgelegt. Du musst den Spielstand auch nicht pausieren. Speichere einfach Deinen aktuellen Spielstand, "knips" die Bilder und dann lädst Du Deinen Spielstand und kannst in aller Ruhe weiter spielen ohne Angst zu haben das etwas abbrennt oder dergleichen. ;))


    Sehe ich es richtig das Du auf allen Inseln Bewohner hast? Falls ja, versuche die Bevölkerung auf einer großen Hauptinsel zu konzentrieren. Die anderen Inseln kannst Du dann mittels Pendlerkai, bekommst Du ab Ingenieure, mit Arbeitskräften versorgen. Konzentriere Deine Produktion, auf jeder Insel eine Schweinemast, Kleidungsproduktion ... brauchst Du nicht.


    Tipp für ein neues Spiel, die größte Insel als Hauptinsel aussuchen, dort zuerst Bauern und Handwerker ansiedeln, wenn Du dann eine weitere Insel benötigst musst Du dort halt nochmal ein kleines Dorf errichten, diese zweite Insel sollte hauptsächlich die Grundgüter: Weizen, Hopfen, Paprika, Felle produzieren. Die Verarbeitung sollte dann auf Deiner Hauptinsel stattfinden bis dort Handwerker und Ingenieure wohnen. Ab dann kannst Du Pendlerkais bauen, die Produktion von Deiner Hauptinsel auf andere Inseln verlagern und dort nur noch Häuser, Zoo, Botanischer Garten ... bauen,.

    Ach darum geht es doch nicht und sicher kann ich den Kundendienst anschreiben. Es geht darum das Ubisoft von sich aus die Vorbestellungen storniert, dann sollten sie dies auch sauber über die Bühne laufen lassen. Es geht darum das in der Siedler-Allianz nie eine Meldung kam das die Vorbestellungen storniert werden, nachdem dann einige verwunderte User eine Mail bekamen das ihre Vorbestellung storniert ist, dies im Forum nachfragten, kam dann die Aussagen das alle Vorbestellungen automatisch storniert werden. Dies ist einfach keine Kommunikation mit der Community!

    Ich mische mich mal ein. ;)) Jetzt gab es hier schon etliche hilfreiche Kommentare, mehr kann man da nicht sagen.


    1. Ein neues Endlosspiel ohne KI-Gegner/Piraten anfangen. Somit hat man genug Platz um sich auszubreiten und in aller Ruhe seine Inseln auszubauen.
    2. Das DLC "Gesunkene Schätze" kaufen/aktivieren, dann hat man zusätzlich noch eine weitere Session um sich auszubreiten und eine riesige Hauptinsel "Crown Falls" auf welcher man sich "austoben" kann.
    3. Auch Items für die Handelskammer nutzen und sich mit denen vertraut machen. Ein nettes Item in der Handelskammer welches die Produktion beschleunigt oder Zusatzwaren generiert ist immer hilfreich.

    Wie auch immer, wenn Nightwolf Punkt 1 beherzigt, ein neues Endlosspiel ohne KI-Gegner anfängt dürfte es auch keine Platzprobleme geben.