Posts by Eric

    Interessanter weise sind mir solche Leute noch nicht untergekommen, irgendwie macht man bei uns einfach höflich Platz, wenn jemand irgendwo erkennbar gerne dran möchte und man sich selber noch nicht so ganz entschieden hat. Ich glaube einmal musste ich fragen "Könnte ich kurz ..." und das war dann auch kein Problem.

    Bei einer ähnlichen Situation warf mir eine Oma an den Kopf: "Sie werden wohl etwas Zeit haben!" Nachdem ich ihr erklärt habe das ich, solange ich ihre Rente verdiene, keine Zeit habe ging die Oma erst richtig ab. :bäh045535.

    Mal noch ein paar Stielblüten welche ich schon erlebt habe:


    1. Fahrt mit der Straßenbahn, kaltes und ungemütliches Wetter. Eine Frau steigt ein, klappt sämtliche Fenster runter (damit es in der kalten Bahn noch kälter wird). Ein anderer Fahrgast fragt nach was das soll, Antwort: "CORONA!" Der Clou an der Sache, die Frau stieg dann nächste Haltestelle wieder aus. Echt, wenn die Trulla solche Angst vor Corona hat, dann hätte sie auch die 500 m laufen können. :dash:


    2. Ich bei DM, wollte da einiges einkaufen, so auch Batterien. Vor der Auslage der Batterien stand eine Frau und studierte die Auslage. Nun gut, habe ich eben erst meine Runde gedreht und die anderen Sachen in meinen Korb gelegt. Nach ca. 8 Minuten wieder zu den Batterien, stand die Frau noch immer davor. Ich aus der Ferne geschaut wo "meine" Batterien hängen, Luft angehalten, dann ein beherzter Griff von hinten zu meinen Batterien. Großer Fehler! Ich wurde sofort angeschnauzt: "ABSTAND HALTEN!" :girlhauen5343:

    Ich könnte gerade. :dash: Nächstes Wochenende habe ich wieder eine Wanderung mit meinem Verein. in der ersten Ausschreibung hieß es 2G (genesen/geimpft), also kein Problem. Jetzt kam eine Mail: "Uns haben so viel besorgte Anfragen wegen Corona erreicht, deshalb haben wir beschlossen die Teilnahme an 2G+ zu knüpfen." Nun darf ich am Vortag der Wanderung noch losrennen und einen Test machen lassen. Gerade heute gesehen, an der Teststation bei mir "um die Ecke" stand eine 10Meter lange Schlange von Menschen welche sich testen lassen wollten. Wenn ich täglich mit der Straßenbahn fahre kann ich auch nicht sagen ob mein Nachbar das Virus hat, wenn ich essen gehe reicht auch 2G ... Klar, auch als geimpfter Mensch muss ich halt einige Dinge beachten (Maske tragen/Abstand halten usw.) aber ich kann auch total hyperventilieren, dann bleibt mir aber nur noch die Möglichkeit mich daheim einzuschließen, mir alles liefern zu lassen, niemand in meine Wohnung zu lassen. Dabei gehen wir nur wandern, wir treffen uns, fahren ein Stück mit der Bahn, latschen durch den Wald, fahren wieder nach Hause. Wir sind ständig an der frischen Luft, bis auf die Fahrt mit der Bahn.


    Kommt alle, Ihr jungen Weltraumforscher, hört mir zu! Ich singe Euch das Lied von diesem Entwickler-Tagebuch!




    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Weltraum-Shanty? Eine Version zum Mitsingen? Erstaunlich.


    Heute sind wir mit einem weiteren Entwicklertagebuch zurück, und heute werden wir ein wenig über unsere nächsten Schritte sprechen. Aber zuallererst möchte ich mich bei allen in der Community dafür bedanken, dass Ihr Aquatics und das Update 3.2 so sehr zu würdigen wisst. Das Aquatics Species Pack ist das bisher meistverkaufte Species Pack, und den Steam-Reviews nach zu urteilen, scheint es auch sehr beliebt zu sein. Die Zukunft sieht rosig aus, und gemeinsam werden wir in der Lage sein, Stellaris größer und besser als je zuvor zu machen!


    Wo wir gerade von der Zukunft sprechen, lasst uns einen Blick darauf werfen, was wir am Horizont für das Spiel haben.


    Einigkeit-Überarbeitung

    Im Entwicklertagebuch 215 haben wir eine Überarbeitung von Einigkeit erwähnt, an der wir gearbeitet haben. Der Fortschritt ist ziemlich gut, und wir haben einige interessante Änderungen vorgenommen, über die wir bald sprechen werden. Das Ziel für diese Änderungen ist derzeit das Februar-Update 3.3, aber aufgrund der Pikanterie der Änderungen prüfen wir auch die Möglichkeit, eine offene Beta mit den Änderungen früher zu machen, damit wir mehr Feedback der Community für das Februar-Update 3.3 berücksichtigen können. Weitere Informationen zu den Details der Überarbeitung von Einigkeit und einer möglichen Open Beta werden wir gegen Ende des Jahres bekannt geben.


    KI

    Wir freuen uns sehr, dass viele von Euch positiv auf die KI-Verbesserungen in 3.2 reagiert haben, und wir schätzen Euer Feedback und Eure Hilfe. Wir haben noch viele weitere Änderungen, an denen wir arbeiten, wie z.B. zusätzliche wirtschaftliche Verbesserungen und einen Blick auf das Take Point Feature, um nur einige Beispiele zu nennen. Genau wie bei der Überarbeitung von Einigkeit, werden wir in naher Zukunft mehr darüber im Detail sprechen.


    Situationen

    Wir sind dabei, ein neues Situations-System zu erstellen, ähnlich wie das Disasters-System in EU4. Das Ziel ist es, Dinge wie Defizite und Revolten und ähnliche Kämpfe in dieses neue System zu übertragen. Da wir nicht zu viele Änderungen auf einmal vornehmen wollen, ist es wahrscheinlich, dass neue Situationen über mehrere Updates hinzugefügt werden, nachdem das System selbst veröffentlicht wurde. Obwohl wir erst vor kurzem mit der Arbeit begonnen haben, freuen wir uns sehr darauf, auch in Zukunft mehr über die Fortschritte berichten zu können.


    Aufarbeitung des Backlogs

    Was das Hinzufügen neuer Inhalte zu älteren DLCs angeht, so werden die Prioritäten in Zukunft darin liegen, Nemesis und Nekroiden zu verbessern. Wir haben noch keine konkreten Pläne, aber wenn Ihr Ideen für neue Inhalte habt, die Ihr gerne sehen würdet, lasst es uns bitte wissen.


    Und mehr...!


    Es gibt eine ganze Reihe weiterer Verbesserungen, Fehlerbehebungen und neuer Inhalte, auf die Ihr Euch in zukünftigen Updates freuen könnt. Ich kann sie gar nicht alle aufzählen, denn ehrlich gesagt sind viele Dinge wie diese nicht geplant und passieren, weil wir ein leidenschaftliches Team haben, das an vielen kleinen Dingen arbeitet, von denen es glaubt, dass sie Euch, die Spieler, glücklich machen würden!


    ----------


    Das war's für diese Woche, Leute!



    Quelle: https://forum.paradoxplaza.com…are-out-now-what.1499640/

    Ich habe gestern die Frage auch nicht verstanden und von daher einfach die Klappe gehalten. :pfeiffen645: Mit "landen" könnte gemeint sein dass Schmatt seine Bombarden nichts aus den Schiffen bekommen hat. Allerdings ist dies nur eine Vermutung.

    Steinwallen hat zu dem Patch und dem DLC insgesamt drei Videos veröffentlicht, hier mal das Video zum Patch:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich habe mir gestern zwei Videos angeschaut, anschließend rauchte mir die Rübe. :help564: Ich habe mir ja HoI 4 damals selber zugelegt und bis heute habe ich keinen Zugang zu dem Spiel gefunden. Theoretisch finde ich es schon interessant und spannend, praktisch ist es, nun sagen wir, mehr als unzugänglich.

    Eventuell werden einige von Euch sich fragen weswegen wir hier immer wieder auf unseren Shop-Partner Gamesplanet verweisen. Generell: Gamesplanet ist ein absolut seriöser Key-Shop. Die dort angebotenen Spiele sind in der Regel auch immer etwas günstiger im Preis als bei Steam. Sicher gibt es Key-Shops welche die Spiele noch günstiger anbieten, allerdings stellt sich hier die Frage wie legal und seriös jene Shops sind. Wenn Ihr Spiele über Gamesplanet kauft erfordert dies nur ein paar Minuten mehr als bei Steam, Ihr erhaltet sofort nach dem Kauf Euren Spiel-Code und könnt ihn in Steam einlösen.


    Was haben wir, als Team, davon wenn Ihr bei Gamesplanet Eure Spiele kauft? Ich sage erstmal: Nichts!  ;)) Wir bekommen eine kleine Provision auf unser Konto bei Gamesplanet. Aber eben jene Provision ermöglicht es uns auch mal ein Gewinnspiel für alle, wie unser diesjähriges Weihnachtsgewinnspiel, zu starten. Ihr bezahlt ja nicht die Provision, die blecht Gamesplanet, Ihr bezahlt nur den regulären Preis für das Spiel. Also, wenn Ihr demnächst ein neues Game kauft, scheut Euch nicht oben in der Leiste auf "Spiele kaufen" und zu Gamesplanet zu gehen. Mit Eurem Kauf dort unterstützt Ihr unsere Arbeit, das Heim und so haben wir alle etwas davon. :x-mas35467:

    Mit dem gestrigen Update wurde noch ein kleiner Patch nachgereicht:


    l#################################################################

    ######################### VERSION 3.2.1 ###########################

    #################################################################


    ######################

    # Stability & Performance

    ######################

    ·         Das Spiel stürzt nicht mehr ab, wenn das Skript versucht, ein Imperium als feindlich gegen sich selbst einzusetzen.


    ######################

    # AI

    ######################

    ·         Behoben: KI stimmt nicht mehr für Föderationsgesetze.


    ######################

    # Bugfixes

    ######################

    ·         Es wurde behoben, dass die Modifikatoren für Sternenbasen manchmal ungültig wurden, wenn Gebäude entfernt wurden.

    ·         Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Tooltip, der anzeigt warum eine KI eine zufällige Nachfolge wünscht, bis zu 4 Mal "Schlechter Zusammenhalt: 20" anzeigen konnte.



    Quelle: https://forum.paradoxplaza.com…ed-checksum-de97.1497944/

    ... weil man jedem alles recht machen will und den Impfgegner mit seidenen Tücher einwickelt anstatt ihm eins auf die Rübe zu kloppen :blackeye: :D

    Dies ist das Problem. Früher, zu meinen DDR-Zeiten, war es ganz einfach. Da hieß es Klasse 3b in Aula zum impfen. Ärmel hoch und piks, fertig die Laube. Da kam niemand auf die Idee zu sagen "Meine Anne-Marie bekommt keine Impfung, wir gehen zur Masern-Party." Was ich sagen will, ich bin ein Verfechter des Impfzwangs wenn es solche Pandemie-Ausmaße wie Corona annimmt. Die, die dagegen sind, die motzen und randalieren doch jetzt schon rum, darauf kommt es jetzt auch nicht mehr an. Unabhängig davon betreibt ja unsere momentane Bundesregierung und unser lieber Gesundheitsminister ein eher desaströses Krisenmanagement, ich erinnere hier nur an die letzte Aussage von Herrn Spahn vorerst kein Biontech zu verimpfen, dafür Moderna und jetzt rudert er wieder zurück. Auch die Corona-Maßnahmen vom Bund an die Länder zu dirigieren ist irgendwie fehl am Platz. Es bedarf eine einheitliches bundesweites Konzept und kein Flickenteppich wie er derzeit entsteht. Beispiel: In Sachsen, meiner Heimat, wurden alle Weihnachtsmärkte geschlossen, ersatzlos gestrichen. In Sachsen-Anhalt hingegen finden Weihnachtsmärkte, wenn auch unter verschärften Bedingungen, statt. Von Leipzig nach Halle fährt eine S-Bahn, da ist man in 30 Minuten in Halle. Finde den Fehler. :pfeiffen645: Jetzt fahren halt alle nach Halle um Glühwein zu trinken. :pillepalle:

    Früher hätte ich über den Begriff nur müde gelächelt und heute? Heute werde ich schwach sobald ein neues Spiel vorgestellt wird welches mich halbwegs interessiert. :ohman745: So richtig aufgefallen ist es mir in den letzten Wochen/Monaten. Erst kam Humankind raus, nach einigen Videos wurde ich schwach und habe zugeschlagen. Dabei dachte ich noch: "Na gut, verzichtest Du auf Age of Empires IV. " Dann kam Far Cry 6, ok, gekauft da ich den Vorgänger ganz unterhaltsam fand. (Das Spiel liegt jetzt auf Eis.) Dann erschien AoE IV und ich wurde doch schwach. :pfeiffen645: Jetzt kam der Sale von Ubisoft wo mir AC Valhalla "untergeschoben" wurde.


    Dabei wollte ich:

    • Wasteland 3 mit allen DLC nochmals durchspielen
    • Meine Stadt in Anno 1800 weiterbauen
    • Endlich mal hinter die "Geheimnisse" von Heart of Iron 4 steigen
    • Humankind neues Spiel anfangen
    • Crusader Kings 3 neues Spiel anfangen
    • Stellaris neues Spiel anfangen
    • Age of Empires IV - Kampagne ist beendet - mal alle Völker durchspielen
    • Imperator Rome nochmals anfangen

    Irgendwie komme ich mir wie bei einem "All to eat Buffet" vor bei dem man sich mehr auf den Teller packt als man essen kann. Dabei ist es ja nun nicht so das ich die von mir genannten Spiele, bis auf Hearts of Iron 4, nicht gespielt hätte. Bei Anno 1800 und Stellaris komme ich auch auf gut über 700 Spielstunden, bei Wasteland 3 habe ich das Spiel auch schon ohne DLCs durchgespielt, der Rest liegt dann eher im zweistelligen Bereich. Irgendwie ist mir das Gen "Nein zu neuen Spielen zu sagen welche mich interessieren." abhanden gekommen. :pillepalle:


    Ach ja, es gibt zwei Spiele welche ich nie zu Ende gespielt habe:


    • Red Dead Redemption 2 - Das Spiel habe ich mal als Zugabe für einen Hardwarekauf erhalten. Allerdings konnte es mich nie richtig in seinen Bann ziehen.
    • Kingdom Come Deliverance - Zu Anfang hat es durchaus Spaß gemacht. Später hatte ich Probleme beim Kampf. Gefühlt war mein Heinrich nach einigen Spielstunden immer noch komplett schwach auf der Brust. Gescheitert bin ich dann eher an der Genauigkeit des Spiels, permanent ging irgendwas kaputt, musste repariert werden usw. Ich habe es dann genervt gelassen.

    KommissarFlo Dafür hängt bei mir Far Cry 6 halbfertig rum. Momentan betrachte ich das Spiel als "Nicht-Spielbar". Es sind sicher keine großen Bugs, dafür viele kleine Unzulänglichkeiten welche mir den Spaß rauben. Da schaue ich mal in einem Jahr nochmals vorbei. Aber zurück zu Valhalla, es ist mein erstes AC, daher gehe ich auch recht unbedarft an das Spiel. Damit der Frust auch nicht zu groß wird habe ich den Schwierigkeitsgrad stark reduziert. ;)) Die Weltereignisse, nun ja, kleine Nebenquests hätte ich sicher spannender gefunden. Und dieses typische "sammle dies und jenes" kenne ich ja schon aus

    Far Cry 5 und Far Cry 6, im Prinzip ist es bei beiden Spielen die typische Ubisoft-Formel. Ich habe mir das Spiel echt nur wegen der Atmosphäre, Setting und Grafik geholt und da hat es mich bislang nicht enttäuscht. Allerdings bin ich noch in Norwegen, bin also nicht so weit gekommen.

    Mach soviele Aussichtspunkte offen, wie es dir Spass macht, aber je früher, je besser.

    Das ist mir schon klar. Die Synchronisations-Punkte habe ich schon erklommen.

    Viele Bereiche kannste erst richtig besuchen, wenn du die Story weit vorgebracht hast. Wunder dich daher nicht, wenn du an einigen Stellen einfach nicht weiter kommst.

    Mir auch klar. Die Welt ist ja letztlich nur eine Simulation. Ich bin schon an eine Grenze gestoßen, da stand dann sinngemäß: "Ende der Simulation"

    Speichern tu ich auch regelmäßig. Finde es auch toll das man, im Gegensatz zu Far Cry 6, auch freie Speicherstände anlegen kann.

    LetsPlays habe ich bis jetzt geschaut, aber auch nur die ersten Folgen. Jetzt schaue ich die nicht mehr, will mich ja selbst nicht Spoilern.

    Verdammter Mist. :pfeiffen645: Da war ich auf der Ubisoft-Seite und da ist mir doch glatt AC-Valhalla in den Einkaufskorb gefallen. :pfeiffen645: Ich meine, irgendwie habe ich schon genügend Spiele, mehr Spiele als Freizeit und nun dies? :dash:


    Gut, ich hatte schon mal ein Auge auf das Spiel geworfen. Einfach vom Setting (Wikinger), Atmosphäre und Grafik macht es eben schon was her. (Habe aber bislang nur einige LetsPlays geschaut.) Nun bin ich halt doch schwach geworden. :pillepalle: Ich bin noch ganz am Anfang, bisher ist es aber ganz nett. Ich spiele auch auf einen recht niedrigen Schwierigkeitsgrad um mich als alten Mann :alterknacker523: nicht zu überfordern, bislang habe ich nur in einem Bosskampf und einem Kampf gegen ein legendäres Tier das Zeitliche gesegnet. Bislang hat es mich in Punkto Atmosphäre, Setting und Grafik absolut nicht enttäuscht, Story muss man schauen. Ach ja, übrigens ist es mein erstes Assasins Creed.

    Ja, dann könnte ich es mit dem Gewinnspiel vergessen.

    Jedoch ist mein Bild schon fertig.

    Verstehe ich nicht. :denken634: Du kannst doch Dein Bild auch noch am 11. Dezember hochladen. Damit entgehst Du der Möglichkeit dass dies jemand kopiert, bzw. Dein Idee stiehlt. Nur so als Vorschlag.

    So, jetzt habe ich noch gegen die Mongolen gespielt und habe mächtig auf die Mütze bekommen. :blackeye: :dash: Nun ja, ich hätte mehr Mauern bauen sollen.


    Nachtrag: Zweites Spiel, jetzt haben die Mongolen ihr Fett abbekommen. :schuss: Nun ja, mit Holzzäunen und Mauern kann die KI scheinbar nicht umgehen. Nachdem ich ein paar billige Holzzäune gezogen hatte war Ruhe und ich konnte meine Wirtschaft in aller Ruhe aufbauen. Wenn der mit seinen Reitern gekommen wäre, nun denn, dann wären meine Holzzäune schnell Geschichte gewesen.


    Nachtrag Nr.: 2 Der Mongole hat zumindest die Spezialfähigkeiten seines Khans genutzt, nicht aber die Möglichkeiten welche sich aus seinem Obo bieten. Zum Schluss hatte er massig an Stein übrig, aber kaum noch Einheiten.

    So, gerade nochmals mit England gespielt (auf leicht) und es war das reinste Scharmützel. Die KI hat es absolut nicht gebacken bekommen. Während ich nach 5 Minuten ins zweite Zeitalter bin hat die KI geschlagene 30 Minuten benötigt. Nun, letztlich habe ich die mit meinen "Hightech-Truppen" einfach überrannt. Der hatte nur Speerträger und die haben gegen meine Bogenschützen, Armbrustschützen und Schießpulvereinheiten nix ausrichten können. Es war ein Sieg, fühlt sich aber dennoch nicht so an. :aisir342:

    Nun ja, irgendwie ist die KI :pillepalle: Habe jetzt mal ein leichtes Spiel gegen die KI gestartet, kam auch ganz gut voran und dann? Kaum war ich im zweiten Zeitalter nervte die KI mit kleinen Trupps Speerträgern. Klar, als Engländer konnte ich gut kontern, nervig war es dennoch. Fazit: Spiel abgebrochen. Jetzt habe ich mir noch das Replay angeschaut, nun ja, die KI ist nie ins zweite Zeitalter gegangen, hat auch nie Gold abgebaut und immer nur kleine Trupps an Speerträgern (4 bis 5 Männchen) zu mir geschickt.