Posts by Eric

    Ich besitze Anno 2070 überhaupt nicht. Das wird also schwierig mit dem Nachgucken. :D

    Ach so? Wusste ich nicht. Ich war der Annahme das Du auch Anno 2070 hast. Nun ja, dann wird es mit dem Nachgucken schon ein Problem.

    Aber das klingt für mich eher nach einer Störung bei Uplay, ...

    Uplay gibt es ja nicht mehr. Nennt sich jetzt Ubisoft Connect. Da ich, siehe Bild oben, ein Passwort für Uplay eingeben soll vermute ich, die haben anno 2070 nicht an Ubisoft Connect "angeschlossen".

    Housten, wir haben ein Problem. :help564:
    Ich wollte aus nostalgischen Gründen in die Zukunft reisen und dazu Anno 2070 starten. Aber leider, nix da. Wenn ich das Spiel starte erhalte ich ein Fenster wo ich mich nochmals bei Uplay anmelden muss. Wenn dies geschehen ist bekomme ich folgende Aussage:



    Was ich bereits getan habe:

    1. Es hat einen neuen Patch geladen.
    2. Ich habe die Spieledatein auf Fehler überprüft, da war auch einiges "kaputt" und wurde repariert.

    Geholfen hat alles nichts, der Online-Modus funktioniert nicht. Wenn ich mit mit Ubisoft Connect offline gehe kann ich das Spiel starten.


    Speziell an Eurofighter1200 und KommissarFlo wenn Ihr Anno 2070 installiert und mal Zeit habt, könnt Ihr mal schauen ob es bei Euch online startet? Die anderen Heimbewohner sind natürlich auch angesprochen.


    So, da hier eine echte Flaute herrscht :tumbleweed: ändern wir ein wenig um. Der Wettbewerb wird bis zum 31.10.2021 verlängert. Ich denke da wird die Sommerflaute vorbei sein. ;)) Der noch kommende Wettbewerb zu "Dächer der Stadt" wird sich dann mit dem hier laufenden Wettbewerb überschneiden und bis /vermutlich) zum 31.12.2021 laufen. Ich hoffe, dann kommen noch ein paar Bilder zustande.

    Wie Ihr wisst hat sich ja Uplay in Ubisoft Connect umbenannt. Dies ist aber nicht die einzige Änderung. Ich habe gestern nach neu aufgenommenen Bildern gesucht. :holmes53: Die waren leider nicht mehr da wo sie bisher waren. Bisher fand man mit "F12" aufgenommene Bilder unter:

    C:\Benutzer\"Benutzer Name"\Bilder\Uplay\Anno 1800, bisher. Gestern habe ich dort nichts mehr gefunden. :denken634: Also habe ich weiter gesucht und siehe da, der Ordner für aufgenommene Bilder hat sich geändert. Dieser ist jetzt: C:/Users/"User Name"/Pictures/UbisoftConnect/ Natürlich könnt Ihr den Speicherort auch ändern: links oben die drei Striche anklicken --> Einstellungen ---> Sonstiges auswählen

    Ich habe es noch einfacher gemacht, den neuen Ordner Ubisoft Connect habe ich gelöscht und den Ordner Uplay in Ubisoft Connect umbenannt.

    So, ich habe mal das Thema etwas verschoben. Und nun nochmals zu Pendlerkais in der Neuen Welt.

    Hier mal mein aktueller Stand der Bevölkerung. Die Startregion kann man vernachlässigen, da wohnt kaum jemand. Die Bevölkerung und Touristen auf Crown Falls werden von 3 Inseln aus Südamerika versorgt.


    Dies ist meine erste Insel, die ist komplett vollgebaut, da passt nix mehr drauf.


    Dies ist meine zweite Insel, da ist noch reichlich Platz.



    Dies ist meine dritte Insel welche nur die Rohstoffe herstellt welche für die Verbrauchsgüter der Touristen benötigt werden.


    Wie gesagt, diese drei Inseln reichen momentan aus. Insel 1 und zu einem kleinen Teil Insel 2 versorgt zudem alle Einwohner in Südamerika. Das magische Wort in der Neuen Welt heißt: Items :weiserman536:

    Ich habe da konsequent in den Handelskammern Items eingesetzt welche einerseits die Produktion erhöhen und zudem den Bedarf an Arbeitskräften senken. Weiterhin habe ich konsequent mit Rathäusern gearbeitet, hier mal ein Beispiel:





    Klar baut es sich in Südamerika weniger schön, aber es geht und wenn man eben noch Items einsetzt geht es schon, da braucht man keine Pendlerkais.

    Also, gerade im öffentlichen Forum gelesen. Es wird keine "harte" aber eine "weiche" Begrenzung der Hochhäuser geben, diese soll sich aus der Spielmechanik ergeben.

    Das Tier 4 auf dem Bild hat mich auch irritiert, im Endeffekt weiß man (ich wurde leider auch nicht eingeladen zum TT) halt noch gar nicht so genau, was quasi das "Endgame" vom DLC darstellt (wie den Eiffelturm , den Vollausbau vom Palast oder neue Baugenehmigungen durch das Forschungsinstitut bei vorherigen DLC).


    Oder habe ich da etwas verpasst?

    Nee, da hast Du nix verpasst. Keine Ahnung ob es da noch ein Monument geben wird. Ich denke und hoffe, dass da noch ein Monument kommt, ansonsten wäre das DLC etwas magerer als das Tourismus DLC.

    Da geht's aber schwuppdiwupp zur Millionenmetropole.

    Viel Spaß dann mit der Versorgung.

    Sehe ich nicht so. Die Hochhäuser werden sicher limitiert sein. Also Crown Falls komplett mit Hochhäusern zubauen wird sicher nicht gehen.


    Ich hoffe ja immer noch auf Pendler Kais in der neuen Welt.

    Damit wird einiges leichter.

    Ich mache mich unbeliebt: Bitte keine Pendler Kais in der Neuen Welt. Ich fluche zwar auch immer wenn ich in der Neuen Welt bauen muss, aber Pendler Kais würden dies alles zu einfach machen. Ein paar Hürden muss es ja schon geben. Wenn man eine gewisse Stufe erreicht hat, Items im Forschungsinstitut erforschen, Gold, Einfluss, Baumaterialien im Überfluss hat, dann ist es einfach gut noch ein paar Hürden meistern zu müssen. ;))

    Ich hoffe ja dass es möglich wird alle Klassen außer vielleicht die Bauern in ein Hochhaus ziehen zu lasssen.

    Ich hoffe nicht. :pfeiffen645: Die Häuser der Arbeiter und Handwerker sehen so schön aus und prägen das Stadtbild, selbst wenn ich kaum noch welche habe. Mir würde es reichen das Ingenieure und Investoren in Hochhäuser ziehen und selbige auch limitiert sind. So hat man eine gewisse Skyline und nicht die ganze Insel mit Hochhäusern vollgebaut.

    Ich habe mal meine Kristallkugel befragt. :kugel745: Ich habe nicht am Test teilgenommen, also ist alles Spekulatius. Im öffentlichen Forum wurde mal gesagt das es auch bei "Dächer der Stadt" die Rezeptbücher, welche wir schon von den Touristen kennen, geben wird. Insofern gehe ich davon aus das sich "Dächer der Stadt" stark am Tourismus DLC orientieren wird. Man wird vermutlich keine Investorenhäuser aufwerten können und muss neue Hochhäuser setzen. Damit in diese Investoren einziehen benötigt man die Waren der Investoren und zusätzlich noch neue Waren. Weiterhin kann es auch neue öffentliche Gebäude geben welche die Investoren in den Hochhäusern benötigen. Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, war beim Test nicht dabei, aber es ist so ein Bauchgefühl.

    Das wird echt cool und genial. Die Hochhäuser sehen schon chic aus und passen so auch richtig stimmig ins Stadtbild. Bin ja mal gespannt wie viele Investoren da einziehen können. Allerdings gehe ich nicht davon aus das man so alle Investoren-Häuser hochstufen kann. Naja, schauen wir mal was die kommenden Wochen bringen.



    Habe jetzt den zweiten Teil auch durch. Schöner Abschluss, stimmige Story, war schon sehr schön. Meckern muss ich dennoch.


    1. Die Rätsel waren stellenweise wirklich Trial & Error, da hätte ich mir mehr Angaben gewünscht als: "Hebel klemmt" oder "Das kann/muss ich nicht tun." (Und ja, ich habe geschummelt und auch mal nach Lösungen im Netz gesucht. :pfeiffen645: )
    2. Die Dialoge waren zum Teil :patsch: Besonders wo Kate im Traum nochmals nach Valadilène reist. Da trifft sie auf Anna Voralberg. Dann kommen solche Fragen wie komme ich nach Valadilène (Kate war ja schon im ersten Teil dort.) Kennen Sie die Automatenfabrik, kennen sie Hans, sind sie mit ihm verwand?
    3. Manche Dinge waren auch arg versteckt und schwer zu finden. Woher soll ich wissen das der Bär eine Gräte zurück lässt welche ich mitnehmen kann/muss?

    weil man dann schnell an Begrenzungen innerhalb des Spiels kommt, und um weiter zu kommen, braucht man eben die DLC`s,

    und das meinte ich eben mit Bugfixing via DLC !!

    Komplett falsche Aussage!  :nono: Ich kann mit dem Grundspiel "alles" machen. Ich kann in die Neue Welt übersiedeln, kann da Öl fördern und die Waren herstellen welche meine Leute in der Alten Welt benötigen. Ich kann alle Inseln, neben meiner Startinsel zubauen ohne jemals an irgendwelche Begrenzungen zu kommen. Ich kann eine Weltausstellung bauen, Investoren ansiedeln und benötige keinesfalls irgendwelche DLC. Wenn ich aber Lust auf mehr Anno habe und es mir auf der Startinssel zu langweilig ist, ja dann kann ich die DLC kaufen welche das Spiel erweitern aber niemals zwingend notwendig sind Anno 1800 zu spielen.