Posts by Dragondeal

    Lange Zeit gab es keine wirklich dicken Neuigkeiten zu Bloodlines 2, jetzt allerdings eine traurige für alle, die es nicht abwarten können - das Spiel wurde ins nächste Jahr verschoben, eine genauerer Zeitpunkt oder gar ein Termin wurde nicht genannt. Immerhin wurde explizit gesagt, dass man an dem Spiel weiterarbeitet, wollen wir mal hoffen, dass das angesichts jetzt schon zweiten deutlichen Verschiebung nicht nur hohle Worte sind. Andererseits kann es aber auch positiv sehen, nun sind wir wieder an einem Punkt, an dem das Spiel nicht mit Cyberpunk zusammenfällt.

    So, ich bin jetzt auch durch, unter anderem hat es auch deshalb länger gedauert, weil ich es auf "Normal" gespielt habe. Das macht sich wohl insofern bemerkbar, dass man zwar noch weitestgehend genug Material für Medpacks und Filter sowie Munition für die verschiedenen Waffen hat, aber es erstens kaum noch für Granaten und Molotows reicht, zweitens (wahrscheinlich) die Waffenverschmutzung zunimmt und drittens Gegner anscheinend ein um's andere Mal hellseherische Fertigkeiten entwickeln. All das führte zu diversen Frustmomenten, nach denen ich mir die ein oder andere Pause gegönnt habe.


    Anders als bei Eric sind mir auch die Wegbegleiter kaum ans Herz gewachsen, obwohl ich mir sehr viel Zeit genommen habe, ihren Gesprächen zu lauschen. Ihre Geschichten und Hintergründe boten zwar durchaus interessante Ansätze, aber für mich hatte das ganze Spiel zu viel Pathos, zu viele Klischees und zu viele Scripte. Beispiele:



    Zudem fand ich die deutsche Vertonung bestenfalls durchschnittlich, die wirkte auf mich oft emotionlos und wie vom Blatt abgelesen ("haha"). Nur selten hatte ich den Eindruck, dass die NSCs wirklich mit einem Leuchten in den Augen von ihren Träumen und Wünschen oder mit feuchten Augen von ihren Verlusten und Ängsten erzählten.


    Das einzige, was ich entgegen Erics Eindrücken positiv erwähnen kann ist, dass mir das Spiel nicht einmal abgeschmiert ist. Am Ende bleibt aber für mich meine Erkenntnis von oben, Metro Exodus wollte viel, hat aber alle seine Ziele verfehlt. Daher ist es imho das schlechteste Spiel der Reihe.

    Naja es ist halt ein gradliniger Story Shooter und nicht Fortnite.

    Dennoch kann man das weitaus eleganter lösen, als den Charakter gefühlte fünfunddrölfzig mit Ansage gefangen zu nehmen.


    Wenn man ein Story getriebenes Spiel präsentiert, dann muss halt nicht nur das grundlegende Thema stimmen (was es hier durchaus tut), sondern die Umsetzung und die Storyelemente müssen passen, was sie hier imho ganz und gar nicht tun.

    Also ich fürchte für maximal 700 Euro wird das nichts mit einem Laptop der für Planet Zoo geeignet ist.:traurig634: Selbst der von Aurora für 876 Euro hat schon einen recht schwachen Prozessor der bei der Berechnung von Tieren und Besuchern recht schnell massive Probleme haben könnte. Wie schon gesagt ist Planet Zoo leider auf einer sehr Performance-lastigen Engine programmiert und das macht es auf normalen (also nicht High-End) Laptops sehr schwer zu spielen. ?( Der Prozessor sollte also schon ordentlich Power haben, die Grafikkarte ist da eher sekundär (natürlich auch keine Billigkarte oder gar Onboard!). :grumble: Aber viel Glück bei der Suche, vielleicht gibt es ja auch ein tolles Angebot. ;))

    Alles in allem muss ich da zustimmen, selbst bei einem PC für 700€ wäre das ganze schon fraglich. Beim oben genannten Laptop kommt auf jeden Fall neben dem Prozessor (geringer Grundtakt, für Planet Zoo sollten es eher 3GHz sein) noch der geringe Arbeitsspeicher hinzu. Zudem vermute ich, dass es sich bei der Graka um die Mobile-Variante handelt, womit sie zwar ausreichend wäre, aber nicht an die empfohlene Leistung herankäme.


    PS:



    Ich tendiere zum Lenovo Ideapad C340,

    Das Gerät wird bei Planet Zoo vermutlich nur ein Standbild liefern.

    Ich konnte gerade noch zurückzucken. Schafe, dabei weiß ich mal die Antwort, was hier diesen Monat ja nicht allzu oft vorkam. :traurig634:

    Ich dachte schon, ich müsste das Gewinnspiel-Ergebnis manipulieren, aber da das Spielerheim auch so meinen Wünschen folgt ... Tropico bitte, nach Möglichkeit unversteuert auf meinen anonymen Account :mafia534.

    Naja, wenn die Karte zu heiß wird, muss ja was passieren damit es wieder kühler wird, kann sein das deswegen neugestartet wird. Ist aber nur eine Vermutung.

    Auf jeden Fall mal die Temperaturen von Graka und Prozi im Auge behalten, denn so ein Neustart wegen Überhitzung - sollte es daran liegen - ist alles andere als gut für die Bauteile.

    Ich habe es mir zuletzt auch geholt und bin ziemlich froh, dass ich dank Sale und Gutschein keine 10€ dafür ausgegeben habe. Ich bin zwar noch nicht sonderlich weit, fühle mich allerdings jetzt schon zu Tode gescripted. Was soll ich schleichen, gucken, die Situation analysieren, wenn ich dann doch die Falle auslöse, das Monster mich anspringt oder die Gegner aus dem Nichts auftauchen. Zuletzt saß ich auf einem Dach und sah, dass ich, wenn ich auf das Nachbardach springe, auf dem Weg nicht zurückkomme. Also habe ich mir erstmal alles in Ruhe per Zielfernrohr angeschaut und es war nichts zu sehen und nichts zu hören. Kaum war ich drüben, hatte ich 5 Gegner vor mir und allen Ernstes 3 aus der Richtung, aus der ich gerade gekommen bin. Ich kann unterwegs beliebig Waffenteile montieren und Medkits herstellen, brauche aber zum Reinigen einer Waffe eine Werkbank? Ich kann 100e Teile und Chems rumschleppen, aber nicht mehr als 90 Schuß für's Sturmgewehr? Ich kann zwei nebeneinander stehende Gegner per Schleichangriff ausknocken, aber wenn ich auf zig Meter mit Schalldämpfer schieße, wissen anscheinend selbst die in Moskau zurückgebliebenen Gegner, woher der Schuss kam? Wenn ich Zeit verdaddeln will, weil ich es z.B. hell haben möchte, brauche ich eine spezielles Bett, die Matraze einen Raum weiter ist dafür nicht gut genug? Ich haue mir in Sekundenbruchteilen ein Medkit rein, aber wenn ich eine Tür öffnen oder eine Leiter erklettern möchte, muss ich eine Taste länger halten?


    Imho weiß Metro Exodus nicht, was es sein will, (Schleich-)Shooter, Horror, Survival oder vielleicht auch Erzählung und bleibt daher in allen Bereichen bestenfalls Durchschnitt und kann auch vom Gameplay und der Bedienung her nicht überzeugen. Beim Springen bleibe ich viel zu oft an irgendwelchen kleinen Kanten hängen, robben oder mich irgendwo durchzwängen kann ich nur da, wo es das Spiel vorsieht, Strahlung ist ein lokales Phänomen mit einem Übergang von 0 auf 100 innerhalb von 20m. Während mein Atjom im ersten Metro tatsächlich noch eher ein Anfänger war und ich damit leben konnte, nichts zu sagen zu haben, tat das im zweiten Teil schon weh und wirkt jetzt als "Veteran" vollkommen deplatziert, insbesondere wenn man von Schwiegervater und Frau wie ein Schuljunge behandelt wird.


    Fazit: Wenn man ab und zu etwas rumballern möchte, ohne mit ständigen Gegnerhorden im Dauerfeuermodus zu tun haben zu wollen, dann kann man sich Metro Exodus in einem Sale zulegen, für nichts anderes ist dieses Spiel gut.

    Nachdem mir Resi 2 ganz gut gefallen hat, hatte ich zwischenzeitlich auch Teil 3 auf der Liste, aber dann habe ich gesehen, wie oft einem dieser Nervbolzen über den Weg rennt :nöö5634:

    Also bisher bei jedem Quiz auch überall im Forum nachgschaut? ?( Sollte eigentlich selbstverständlich sein dass man das nur bei einer Suchfrage macht.

    Erstens meine ich mich zu erinnern, dass es schon mal eine Frage zur Mitgliederzahl gab und ich sie glaube ich falsch beantwortet habe. Zweitens fällt mir sonst keine Frage ein, bei der ich auch nur annähernd gedacht hätte, dass die Antwort darauf hier im Forum zu finden sei. Also kann ich deine Frage guten Gewissens mit Nein beantworten. Das war das erste mal.


    Und jetzt drittens - bei aktuell 15 Antworten sind 14 in einem bestimmten Bereich. Ich glaube auf Teufel komm raus nicht, dass 14 von 15 Teilnehmern die aktuelle Mitgliederzahl kannte. Es sieht doch sehr danach aus, dass ziemlich viele Teilnehmer das Forum zur Hilfe genommen haben, um zumindest die aktuelle Mitgliederzahl herauszufinden.

    Jupp, ich habe nachgezählt und mich dabei rein auf das Forum beschränkt

    Was redet ihr hier alle von Zählen und Zeit? Das war doch keine Suchfrage, oder bin ich blöd? So wie ihr das sagt klingt es irgendwie so als hättet ihr nachgesehen... :denken734:Und wie ihr auf zwei mögliche Antworten kommt weiß ich auch nicht. Es können definitiv drei sein. :/

    Ob Suchfrage oder nicht, mir war nicht bewusst, dass zu "Partner/Inn, Google etc." auch ganz normale Forenfunktionen gehören. Und dann kann man das tatsächlich abzählen. Ich hab jetzt nicht mitgestopt, aber gefühlt habe ich auch nicht mehr als die 30s dafür gebraucht.

    Bis jetzt wussten es 6 von 7 Personen. Du bist der Quotenlooser 8o

    Nicht bös gemeint. Mir fällt gerade nur kein schöneres Wort ein :*

    Also ich würde lügen, wenn ich von "wissen" sprechen würde, das war bei mir eher so eine Information, die sich im Unterbewußtsein versteckt hatte.

    Mit anderen Suchbegriffen (z.B. „knapp“ oder “19:00“) oder Kombinationen davon bekomme ich gar keinen Treffer, selbst wenn ich den Autor weglasse...

    Wenn man sich noch an die ganz alten Suchmaschinen erinnert, der erinnert sich vielleicht auch noch an den "Trick". Um einen bestimmten String in genau der vorgegebenen Art zu finden, muss man im Suchfeld diesen String in Anführungszeichen setzen:

    "Nein 19:00"


    liefert dann (zumindest bei mir korrekt) genau ein Suchergebnis. Und deswegen sprach ich auch von einem Zitatfehler, denn im gesamten String hat user ein Komma weggelassen und an anderer Stelle ein Leerzeichen eingefügt. Was mich allerdings etwas ratlos zurücklässt ist, dass ich im ersten Versuch noch 6 Seiten Suchergebnisse hatte.

    Oh man, nun merke ich wie kacke unsere "Suchfunktion" ist, ich finde es einfach nicht, egal welche komination ich eingebe. Also gebe ich auf und werde keine Antwort anwählen, denn ich habe es mit google getestet, er findet es komischerweise auf unserer Seite.....


    user hast du es denn gefunden mit der Suchfunktion?

    So schlecht ist sie eigentlich gar nicht, wenn man nicht nur weiß, was man eingeben muss, sondern auch wie. Ich konnte es auf 6 Seiten Suchergebnisse reduzieren und mich so relativ schnell zum Ziel vorarbeiten. Letztendlich hätte man das ganze sogar auf einen exakten Treffer reduzieren können, das hat der gute user allerdings du kleinere Zitatfehler verhindert.