Posts by Cerche

    Sehr schöne Bewertung! Auch wenn ich nicht so im Star Wars Universum drin bin.


    Ich werde mir gleich wieder mal die übersetzte Online-Version der Granma geben. Sehr interessant, mal keine geschönte westliche Lektüre zu lesen, in der alles nicht kapitalistische böse ist:beer:

    Es wird sicherlich stille Leser geben und für die sind es mit Sicherheit auch gute Tipps! Ich lese gerne deine Texte zu H1rich, da ich ja selbst kaum zum Spielen kommen! :)


    Würde ja auch gerne jetzt einen neuen Durchlauf mit den ganzen DLC's und Patches starten wollen. Im Hardcoremodus mit diversen negativen Buffs. Aber wie geschrieben: die Zeit. Ich bin froh, wenn ich alles bisherige schaffe.

    Ich gestehe, ich habe mir noch nie ein neues Pferd gekauft ^^ Mir wurde der Auftrag gegeben, mich gut um Pebbles zu kümmern. Das habe ich mir stets zu Herzen genommen und wie du Pebbles aufgescillt :beer:


    Danke für die Informationen mit dem Hund. Das mit der Folgsamkeit hatte ich ebenfalls so verstanden, dass sie wieder runter geht. Man muss sich eben immer wieder mit Köter beschäftigen. Dafür hätte ich nicht gedacht, dass wenn man ihn zur Mühle schickt alles weg ist =O Danke dafür!


    Die Spoiler zu Theresa und Johanka habe ich nicht gelesen :P

    Für mich sind die Fragen auch nicht zu doof. Es geht hier um den Spaß an der Sache mehr nicht. Das Quiz gefällt mir so, wie es ist.:beer: Danke für deinen Einsatz user , dank dir sterbe ich wenigstens mit einem Funken Wissen :P

    Puh endlich die Quest mit dem Scharlatan in Ledetschko geschafft. Hat sich zwar gezogen, aber sie hat mir viel Spaß gemacht! Optimal für meinen schleichenden H1rich und die Gemeinheiten waren Klasse! Am Ende hat der Scharlatan gar gesagt, dass ich ein wenig übertrieben habe... Aber Hey, ich habe halt vom Profi gelernt ^^


    Jetzt muss ich erstmal Gedichte lernen. Ich liebe dieses Spiel <3

    Mache ich :)


    Aber den Hund solltest du schon früher mitnehmen. H1rich muss wie beim Pferd erst einen Skill weiter verbessern, damit er mehr Kommandos geben kann. Insgesamt macht es viel Spaß, den Kerl dabei zu haben. Schade, dass es nicht von Anfang mit drin war.

    Und ja, du kannst ihn zur Mühle schicken :)

    So hab es endlich geschafft mal wieder zwei Stunden nach Böhmen zu kommen.

    Bei mir ist die Performance definitiv nicht besser, liegt aber vielleicht daran dass KarlKompott eine bessere Xbox hat und ich nur die normale Standart PS4. Manchmal laden gar die Händlerbildschirme nicht richtig und ich kann nichts kaufen und Popups habe ich weiterhin. Ich behaupte immer noch, dass zum Release die Performance am besten war.


    Eigentlich habe ich nicht viel gemacht, aber es war sehr schön. Vorallem da man mit Theresa jetzt endlich wieder mehr interagieren kann. Endlich konnte ich wieder mit ihr spazieren gehen <3


    Dann musste ich ja noch was in Ledetschko erledigen. Wenn man so raus ist aus dem Spiel, ist es nicht einfach eine brennende Öllampe bei Nacht von einem Baum zu schießen ^^


    Dann habe ich mir Köter abgeholt, uns beiden eine Räucherwurst spendiert, ein Bier getrunken und ne Runde farkle gespielt. Ein rundum gelungener Abend :beer:

    Die Gamesbranche und ihr Überstunden-Problem


    Ein wichtiges Thema Compañeros!

    Wir Spieler erzeugen den Druck.

    Ich weiß, viele bestellen gerne vor, doch versetzt euch in die Lage der Mitarbeiter. Viele Vorbestellungen bedeuten gleichzeitig mehr Druck. Gerade Publisher drücken dann auf ein Datum. Bestes Beispiel Kingdome Come Deliverance, wo die Entwickler verrieten, dass Sie gerne mehr Entwicklungszeit gehabt hätten.


    Releasedate und Vorbestellungen sind schön und gut, da freuen sich die Firmen. Doch der Leittragende ist der Mitarbeiter. Spiele sind Kunst. Ja. Aber dahinter stecken Menschen, die so sind wie du und ich. Argumente wie "Sie wussten, dass es ihr Leben ist, worauf Sie sich eingelassen haben", zählen nicht. Denn von Luft und Liebe kann man keine Kinder ernähren. Gaming ist eine Industrie geworden, die ebenfalls faire Löhne, sowie faire Freizeit gewähren sollte. Das erwartet ihr schließlich auch.


    Lieber kaufe ich ein Spiel später mit gutem Gewissen, als früher, mit dem Hintergedanken, dass die Kollegen ihre Familien dafür Tage oder Wochen nicht sehen konnten.