Beleuchtung nur bei Nacht aktivieren

  • Hallo zusammen


    Ich baue gerade eine Bahn mit recht viel Beleuchtung. Jetzt ist ja zu viel Beleuchtung nicht gerade gut, wenn es um die Performance geht, denke ich mal. Bei einer Bahn mag es noch nicht so ins Gewicht fallen, aber wahrscheinlich bei 3-4 schon.


    Meine Idee war jetzt das ganze mit der Display Ablaufsteuerung so zu schalten, das die Beleuchtung erst an geht wenn es auch dunkel wird. Das Tagsüber nicht unnötig das Licht brennt, welches man eh nicht im hellen sehen kann.


    Die Frage ist jetzt macht das überhaupt sinn, spart man dadurch Leistung am PC? Oder berechnet das Spiel so oder so die komplette Beleuchtung egal ob sie an oder aus ist.


    Was denkt ihr?

  • ich weiß ja nicht, vo wie viel Beleuchtung Du sprichst, aber generell macht sich Licht gar nicht sooo sehr bemerkbar in Sachen Performance, hab ich festgestellt!

    Sind immer nur ein paar FPS Unterschied bei mir, wenn ich von Tag auf Nacht um- und damit die Beleuchtung einschalte. Ausser natürlich in ganz großen Parks, aber da ist die Performance bei mir eh dann grottig...


    Generell denke ich schon, dass es einen Unterschied in Sachen Performance macht, ob das Licht nun an oder aus ist. Aber das muss man tatsächlich ausprobieren.

  • Naja, nix für ungut aber eine Fackel hat ja jetzt auch weniger mit Beleuchtung sondern mehr mit Dekobojekt zu tun. Das wäre in etwa so, als ob man einem Krokodil sagt es darf nur nachts das Maul aufreißen und Tagsüber soll es schön still stehen.

    Laternen und normale Leuchtmittel gehen ansonsten nur Nachts an.


    gruß

  • Das muss man ein wenig relativieren....

    Normalerweise gehen die Lampen/Scheinwerfer usw. augenscheinlich nur „nachts“ an, das stimmt. Zumindest, was die erkennbare Emittierung von Licht angeht.

    Sobald die Lampen im Halbdunkel, z.B. im Schatten eines Hügels, liegen, leuchten sie auch „tagsüber“.

    Auch strahlen z.B. diese großen Flutlichtlampen permanent, man sieht das nur nicht richtig im Sonnenlicht. Aber wenn z.B. Personen daran vorbei laufen oder eine Wand in der Nähe ist, sieht man die gewählte Lichtfarbe als Schimmer, also sind zumindest diese Lampen immer „an“...


    Ob es die Rechnerleistung beeinflusst, ist daher unklar. Natürlich ist die Lichtstrahlung am Tag nicht wirklich erkennbar, weil das Tageslicht alles überstrahlt. Aber evtl. muss der Prozessor die Lampen trotzdem berechnen, nur optisch ist das dann nicht immer erkennbar. Vermtl. hat die Grafikarte dadurch weniger zu tun, aber generell dürften Lampen am Tag die Performance nicht spürbar entlasten, nur weil sie „aus“ sind. Genausowenig, wie ein Animatronic oder ein Fahrgeschäft weniger Rechnerleistung verbraucht, wenn es „still“ steht. Es muss trotzdem jede Sekunde neu berechnet werden, nur das die Bewegungen nicht dargestellt werden. Ich hoffe, das war jetzt einigermaßen nachvollziehbar beschrieben...:/