• Hallo zusammen,


    ich war bisher immer stiller Mitleser. Aber jetzt möchte ich auch meinen Beitrag leisten!


    Ich bin mit Cities Skylines noch relativ unerfahren. Ich glaube meine größte Stadt hatte 14.000 Einwohner bevor ich sie gelöscht habe...

    Deswegen bin ich offen für euere Meinungen, Tipps und Verbesserungsvorschläge!


    Jedenfalls habe ich ein neues Projekt begonnen :)


    Ich spiele mit den allgemein etablierten Mods. Falls es jemand welche es sind, kann ich sie nachreichen.


    Außerdem spiele ich ohne die Mods "Unendlich Geld" und "Alles Freischalten"


    Meine (Haupt)Stadt heißt Bluewater und soll eine Amerikanische Stadt darstellen. Die geeigneten Assets kommen dann später nach und nach.


    Als Karte habe ich (nach langer Suche) Lönnebay Universal gewählt, welche den meisten von euch vermutlich nicht unbekannt ist. Diese bietet für mich einen perfekten Mix aus Bergen, Flachland, Inseln und Ozean. Somit sind der Kreativität keine grenzen gesetzt und es müsste sich jede Idee umsetzten lassen. Wie die ganze Region heißen wird muss ich mir noch überlegen.



    Relativ schnell wurde auch schon mit dem Bau der Gebäude auf den neu ausgewiesenen Bauplätzen begonnen.



    Mein allererster Einwohner ist auf dem Weg in die neu gegründete Stadt.



    Relativ schnell steht die neue Siedlung. Die Straßen sind noch nicht ausgebaut und die Einwohner sind gezwungen auf dem staubigen Dreck zu fahren.

    Die Stadtverwaltung hatte leider kein Geld mehr für diesen Teil der Infrastruktur. Aber das soll sich relativ schnell ändern.



    In der Ferne kann man die 3 Schornsteine der alten und verfallenen Fabrik sehen die hier schon stand bevor Bluewater gegründet worden ist.

    Dort hat sich auch die Industrie niedergelassen.



    Die Stadtverwaltung hat aufgrund ihres schnellen Wachstums finanzielle Mittel erhalten. Diese wurden in eine topmoderne Schule investiert.

    Außerdem konnte schon ein Großteil der Straßen fertig gestellt werden.



    Mehr Menschen in Bluewater bedeutet auch mehr Kranke. Deswegen wurde eine kleine Arztpraxis eröffnet...



    ... die in der darauf folgenden Nacht bei einem Notruf im Kohlekraftwerk auch schon ihren ersten Einsatz hat.



    Gegenüber der alten Fabrik im Industriegebiet befindet sich die Mülldeponie.



    Noch zum Schluss ein blick auf die Hauptstraße von Bluewater. Hier haben sich auch die ganzen Geschäfte angesiedelt.



    Das war es für heute. Ich denke mehr wird relativ schnell folgen.


    Gruß Rymes

    Edited 4 times, last by Rymes ().

  • Die Stadt wächst immer weiter. Es wurden neue Bauplätze freigegeben die auch relativ schnell bebaut wurden.



    Leider zieht es auch die nicht so gesetzestreuen Menschen hier her, die sich in der frisch gegründeten Stadt auch gleich einen Namen in der Verbrecherwelt machen wollen. Deshalb hat die Stadtverwaltung beschlossen, dass Bluewater eine eigene Polizei benötigt!



    Es gibt sofort allerhand zu tun für die neu ernannten Gesetzeshüter.



    Auch eine eigene Feuerwache ist notwendig. Zum Glück mussten die Feuerwehrleute noch nicht ausrücken, aber es ist nur eine frage der Zeit.



    Bluewater hat es geschafft in relativ kurzer Zeit so schnell zu wachsen.


    Grüße Rymes

  • Bluewater, die Stadt mit Flair.;))

    Da hast du ja noch reichlich Platz, für einen "Lieblingsplatz"...


    Schau mal hier: Wählt eueren Lieblingsplatz

    Ich hoffe du bist dabei!;)

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Es gab ein Sinkloch der Strärke 7,3 nicht weit von Bluewater entfernt, dass sich danach schnell mit Wasser füllte. Zum Glück hat es nicht die Stadt erwischt, denn ich hab das Katastrophenschutz-Zentrum noch nicht freigeschaltet.



    Bluewater hat eine Kaimauer spendiert bekommen. Sieht noch nicht so schön aus, aber macht einen sichereren Eindruck als der steile Abhang davor.



    Etwas außerhalb hat sich ein Fischereibetrieb niedergelassen der seinen Fisch direkt auf der anderen Straßenseite verkaufen will. Der Fischmarkt musste aber sehr schnell auf die Straße Richtung Industriegebiet umziehen.



    Die Fischkutter nehmen sofort ihre Arbeit auf.



    Sie drehen ihre Fangroute einmal um die kleine Insel die vor Bluewater liegt.



    Kurze Zeit später ist schon die erste Lieferung Fisch zum Verkauf fertig und auf dem Weg zum inzwischen versetzten Fischmarkt.



    Es gibt wieder einmal Probleme im Neubaugebiet. Ich finde die Polizei in diesem Spiel einfach toll!!



    Die Bürger von Bluewater haben eine Möglichkeit zur Freizeitgestaltung von der Stadtverwaltung gefordert. Deshalb wurde ein neuer Park eröffnet der sehr gut bei den Bürgern ankam. Sogar bei schlechtem Wetter wird er besucht!



    Erstaunlicherweise gab es immer noch kein Feuer in Bluewater. Deswegen kann ich euch nicht das schöne Feuerwehrauto zeigen...



    Grüße Rymes

    Edited once, last by Rymes ().