Space X Falcon heavy start & weiteres

  • Neue infos zur BFR, details zur ersten Mission und der erste Weltraumtourist Yusaku Maezawa, welcher mit der BFR um den Mond fliegen wird.




    Schon ziemlich verrückt vorallem der japanische Milliardär der Künstler nominieren will, mit um den Mond zu fliegen ^^: https://dearmoon.earth/ was der wohl dafür bezahlt hat :/


    Die BFR wurde ja etwas verändert und das Raketentriebwerk ist schon ziemlich heftig. Aber alleine wie die BFR landen soll sah jetzt nicht sehr gemütlich aus für die zukünftigen passagiere :D

    Ob das wohl alles bis 2023 klappt? Kommt bestimmt wieder einiges dazwischen dann dauerts doch wieder länger.

  • jetzt gibts die presentation auch von Space X selbst auf Youtube



    Sehr optimistisch ist das ganze schon. Meiner Meinung nach kannst du für so eine Mission auch nicht jeden (Künstler :wtf:) nehmen. Was ist wenn jemandem die Nerven durchgehen wie z.B. beim Film Sunshine (kleine Empfehlung wer es noch nicht gesehen hat).

    Vermutlich am ende ja nur die Personen welche die ganzen Belastungstest auch bestehen von der körperlichen aber auch gestlichen Gesundheit und fitnesss muss ja auch einiges passen für soch eine Mission.

    Der Fim Sunshine ist zum Glück ja nicht so real und die Mission soll ja auch maximal eine Woche dauern dort sollte keiner verrrückt werden oder durchdrehen ^^ obwohl bei manchen Künstlern ist das wohl jetzt schon der fall ;)

  • Der Fim Sunshine ist zum Glück ja nicht so real und die Mission soll ja auch maximal eine Woche dauern dort sollte keiner verrrückt werden oder durchdrehen ^^ obwohl bei manchen Künstlern ist das wohl jetzt schon der fall ;)

    Der Film ist natürlich reine fiktion und war eher als Beispiel für eine lange reise (wie z.B. zum Mars) angedacht. Nachdem ich mir gestern den Stream angesehen habe, kam mir aber auch ein positiver aspekt in den Kopf.

    Künstler können Menschen durch Ihre Arbeit begeistern. Steckt man diese in dieses Schiff und schickt Sie zum Mond wird Sie das nachhaltig verändern und Ihre Sicht der dinge. Das verändert auch Ihre Arbeit und Sie können ein breites Publikum für die weitere erforschung und besiedlung des Alls begeistern.


    Wie Elon Musk richtig sagt. Es wird allerhöchste Zeit Menschen auf anderen Planeten unseres Sonnensystems und darüber hinaus anzusiedeln um den fortbestand unserer Spezies zu sichern. Das Fenster dafür ist offen. Wer weiß wie lange noch. Eventuell ist es bald zu oder auch nicht. Aber das können wir nicht sagen.


  • Tim und Struppi lässt grüßen :-)


    In wenigen Wochen Will Elon Musk die Testrakete für die künftigen Marsmissionen zum ersten mal abheben lassen. Er liefert sich dabei ein Wettrennen mit dem reichsten Man der Welt dem bekanntlich Amazon gehört.


    Die Rakete ist etwa 40 Meter hoch und die Oberfläche besteht aus Stahlblech und soll in ca. 4 - 8 Wochen abheben.

    Der erste Mensch der übrigens die Erde umkreiste reiste ebenfalls in einer Rakete aus diesem Material. Es wird aber üblicherweise nicht in der Raumfahrt eingesetzt da es viel schwerer als die normalerweise eingesetzten Verbundmaterialien ist.
    Ich spekuliere das der Grund darin liegt das diese Rakete häufig in eine Atmosphäre eintauchen soll und häufiger Wiederverwendet werden kann.


    Die zweistufige Rakete (nicht dieses hier) wird später mal 118 Meter hoch sein und der Durchmesser wird 9 Meter betragen. 2023 soll ein japanischer Milliardär mit einigen Künstlern um die Rückseite des Mondes fliegen. Hier fährt übrigens seit letzter Woche auch ein Chinesischer Rover herum.

  • Soweit ich das mitbekommen habe handelt es sich dabei nur um ein Testgefährt das muss nicht aus dem Material bestehen,aus dem es später gebaut wird, weil man damit nur die Landung testen bzw. simulieren will. Es kann sogar gut sein, dass diese Testrakete nichtmal 1 km hoch fliegen wird und ähnlich wie der frühe grashopper nur mal ein paar 100 Meter hoch fliegen wird und dann langsam versucht wird zu landen. Die Daten braucht man später um die zukünftige Rakete zu optimieren und die automatische Landung zu erbroben ohne gleich ein Mio schweres Flugerät dabei zu zerstören.


    Gutes Video dazu: