The Outer Worlds

  • Obsidian hat sein neues Rollenspiel angekündigt! The Outer Worlds erscheint 2019 für PS4, Xbox One und PC (Steam)!


    ÜBER DIESES SPIEL

    The Outer Worlds ist ein neues Science-Fiction-Einzelspielerrollenspiel aus der Egoperspektive, entwickelt von Obsidian Entertainment und Private Division.

    In The Outer Worlds erwachen Sie auf einem verirrten Kolonistenschiff, das auf seinem Weg nach Halcyon war, der am weitesten von der Erde entfernten Kolonie am Rand der Galaxis, und finden sich mitten in einer gigantischen Verschwörung wieder, die zu seiner Vernichtung führen könnte. Während Sie die äußersten Gebiete des Weltraums erkunden und auf verschiedene, nach Macht strebende Fraktionen treffen, entscheiden Sie mit dem von Ihnen entwickelten Charakter über den Verlauf der spielergetriebenen Handlung. In der Gleichung der Firma für die Kolonie sind Sie die außerplanmäßige Variable.



    Wichtige Features:

    • Ein vom Spieler vorangetriebenes Rollenspiel mit großartiger Geschichte: In bester Obsidian-Tradition liegt es an Ihnen, wie Sie an The Outer Worlds herangehen. Ihre Entscheidungen beeinflussen nicht nur, wie sich die Geschichte entwickelt, sondern auch Ihren Charakter, die Geschichten Ihrer Begleiter und die Geschehnisse gegen Ende des Spiels.
    • Jeder hat seine Schwächen – und das ist gut so: Neu bei The Outer Worlds ist die Idee der Schwächen. Einen interessanten Helden machen seine Schwächen aus. Beim Spielen von The Outer Worlds verfolgt das Spiel Ihre Erlebnisse und erkennt, was Ihnen besonders schwer fällt. Sie werden wieder und wieder von Raptidons angegriffen? Wählen Sie die Schwäche „Raptiphobie“, um einen Nachteil im Kampf gegen diese wilden Kreaturen zu erhalten – im Ausgleich dazu erhalten Sie sofort einen zusätzlichen Charaktervorteil. Diese optionale Möglichkeit hilft Ihnen, Ihren Charakter optimal auf die Gefahren von Halcyon vorzubereiten.
    • Führen Sie Ihre Begleiter: Auf Ihrer Reise durch die entfernte Kolonie treffen Sie auf eine Reihe von Charakteren, die sich Ihrer Crew anschließen wollen. Diese Begleiter verfügen über einzigartige Fähigkeiten und haben allesamt eigene Missionen, Motivationen und Ideale. Es liegt an Ihnen, diesen Charakteren beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen oder sie für Ihre Zwecke einzuspannen.
    • Erforschen Sie die Kolonie: Halcyon ist eine Kolonie am Rande der Galaxis, die von einem Konzernvorstand geführt wird. Dieser kontrolliert alles ... bis auf die Alien-Monster, die zurückgelassen wurden, als das Terraforming der beiden Planeten der Kolonie nicht ganz nach Plan verlief. Finden Sie Ihr Schiff, stellen Sie eine Crew zusammen und erforschen Sie die Einrichtungen, Raumstationen und andere interessante Orte in ganz Halcyon.

    The Outer Worlds The Outer Worlds The Outer Worlds The Outer Worlds The Outer Worlds The Outer Worlds The Outer Worlds

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Weitere Infos:

    • "The Outer Worlds erscheint mit deutschen Untertiteln und englischer Sprachausgabe, auf eine vollständige Synchronisation mit deutschen Sprechern wird verzichtet": Gamestar.de
    • "Es ist keine offizielle Fortsetzung und spielt auch nicht in der Postapokalypse - aber The Outer Worlds könnte trotzdem ein Fest für Fallout-Fans werden.": Gamestar.de

    Der Plus-Report: Gamestar-Plus

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Danke Obsidian, ihr werft meine ganze 2019 Planung über den Haufen :D


    Allein der Humor im Trailer macht das ganze doch schon sehr sympathisch.


    Leider ohne deutsche Synchronisation. Für mich ist das kein Ausschlußkriterium.

    Die Kommentare dazu bei der Gamestar sind natürlich wieder die Klassischen.

    "In der heutigen Zeit muss jeder Englisch können Bla Bla"

    Aber für mich persönlich ist es entspannter zu spielen mit einer deutschen Synchronisation, weil ich nebenbei nicht im Kopf übersetzen bzw mich auf die Untertitel konzentrieren muss.

    Auch das Argument, dass die deutsche Synchronisation stets scheiße und zu teuer ist, finde ich nicht passend.

    Ich habe in diesem Jahr ein Spiel von einem tschechischen Indieentwickler gespielt, der auch keine große Kohle hat und eine mega Synchronisation raus gehauen hat, bei der sich sogar Hollywood ne Scheibe abschneiden kann.


    Auch wenn es nicht so old-school ist, wünsche ich mir, dass auch Essen und Trinken eine Rolle im Spiel bekommt. Es muss nicht grindlastig oder komplex wie in anderen Spielen sein.

    Kingdom Come zB hat das gut gelöst und souverän in seine Welt eingebaut. Würfeln, Bier trinken und Brot & Salami essen. Das stärkt immens die Immersion & ist ein witziges Gimmick wenn Speisen oder Getränke etwas bewirken.


    Ich freu mich auf weitere Infos :)

    Klick auf's Bild! Los, tu es!


    49165-20190930-215634-0000-png

  • Sowas finde ich stark:

    The Outer Worlds ist ein neues 3D-Rollenspiel von Entwickler Obsidian Entertainment. Laut Game Director Leonard Boyarsky könne der Spieler darin jeden NPC töten und die Hauptgeschichte trotzdem abschließen - das Quest-System des Science-Fiction-Titels biete enorme Freiheit.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Stummer Held, ausgeschriebene Antworten

    "Ja, wenn du dem Spieler eine Figur mit einer festgelegten Stimme vorgibst, hast du deutlich mehr Möglichkeiten, das Spiel filmisch zu inszenieren. Aber uns bei Obsidian ist ist am Wichtigsten - zumindest bei unseren eigenen Titeln - dass ihr euch euren ganz eigenen Charakter erstellen könnnt. Es geht darum, die Rolle und den Helden zu spielen, auf die und den ihr Lust habt. Das ist einer der Gründe, warum wir dem Spieleravatar eben keine Stimme verpasst haben."

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Ich finde gut das sich das Spiel, Gameplaytechnisch an den klassischen Fallout Teilen orientiert und sich dem Humor und Stil von Borderlands vereinahmt hat.

    Ich bin gespannt wie das Spiel sich im Verlauf des nächsten Jahres präsentiert. Vielleicht gibt es ja auf der Gamescom die möglichkeit das Spiel zu testen.

  • Stummer Held, ausgeschriebene Antworten

    Oh Ja! Wie oft habe ich in Fallout eine Antwort gegeben, die mit den wenigen Worten meiner Einstellung entsprach und sich dann in Gänze anders darstellte. Das selbe auch bei Journey bei Fifa.


    Wobei ich H1rich bei KCD sehr gut gemacht fand.

    Klick auf's Bild! Los, tu es!


    49165-20190930-215634-0000-png

  • Das Spiel wird kein AAA-Spiel, sondern es wird mit einem AA-Budget entwickelt, wie Elex. Das bedeutet, dass man mit gewissen Limitierungen rechnen muss und keine eierlegende Wollmilchsau bekommen wird. In der Regel haben diese Spiele aber viel Liebe zum Detail der Entwickler in der Welt.

    Es wird keinen Mod-Support geben: https://www.gamestar.de/artike…eit-obsidian,3338325.html

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • The Outer Worlds - Alles zu Raumschiff, Planeten und Weltraum-Setting

    Ein Science-Fiction-Setting ohne Raumschiffe? Undenkbar! Dementsprechend hat auch das Obsidian-Rollenspiel The Outer Worlds so einige Ausflüge ins Weltall zu bieten. Doch spricht der Titel auch Fans von Star Citizen und No Man's Sky an? Wir erklären, wie viel »Space-Sim« im Spiel steckt.

    Klick auf's Bild! Los, tu es!


    49165-20190930-215634-0000-png