Diablo 4

  • Hat von Euch jemand, am vergangenen Wochenende, die Beta gezockt? Ich wollte, konnte aber letztlich nicht widerstehen. :pfeiffen645: Am Freitag ging fast nix, da waren Wartezeiten über 2 Stunden, dann war ich endlich an der Reihe und dann ist das Spiel abgeschmiert. :pc7454: Am Samstag Nachmittag zweiter Versuch, da ging es, Wartezeiten um die 10 Minuten und ich war im Spiel. Habe dann Samstag und Sonntag mit dem Totenbeschwörer gespielt, nun ja. Diablo 3 spiele ich auch, habe da mit jeder Klasse die komplette Story inkl. "Reaper of Souls" einmal durchgespielt und ansonsten je nach Lust und Laune gezockt. Hauptsächlich wenn ich Lust hatte zu spielen und mir nicht weiter die Rübe anstrengen wollte. Also 1 bis 2 Stunden ein paar Monster metzeln und nicht mehr. Glaube ich habe nie eine Season komplett durchgespielt. Aber zurück zu Diablo 4:


    Das generelle Setting hat mir ganz gut gefallen. Es ist wesentlich düsterer als in Diablo 3, die Hauptstory scheint auch ganz interessant zu werden, machte jedenfalls zum Start (mehr konnte man nicht spielen) einen guten Eindruck.

    Der Skilltree ist ganz nett, hat zumindest mehr Auswahlmöglichkeiten als der in Diablo 3, ist aber auch, meiner Meinung nach, unübersichtlicher. Das entsprechende UI dazu hat mir absolut nicht gefallen, dies sah aus wie aus grauer Vorzeit.


    Die "offene Welt" ist gewöhnungsbedürftig. Von Diablo 3 ist man ja gewöhnt einmal die durch die ganze Map laufen und alle Monster metzeln. In Diablo 4 ist dies nun nicht mehr so möglich. Die Map vom 1. Akt war einmal recht groß und weitläufig, hatte diese noch nicht komplett aufgedeckt und die Monster spawnen immer nach. Auf der Map gibt es dann verschiedene "Orte" :


    1. Kleine Keller oder Höhlen in denen man ein paar belanglose Monster killen kann und ein bisschen Loot (bei mir war es nur Schrott) bekommt.

    2. Größere Dungeons in den man ebenfalls alleine unterwegs ist, aber auch hier gleichen sich die Aufgaben wie finde 3 Schlüssel oder drei Artefakte.

    (Beide Dinge spielen sich recht belanglos und austauschbar. Ist aber, meiner Meinung nach, in Diablo 3 auch nicht anders. Auch da latscht man überall durch die gleichen Dungeons und killt die Monster.)


    3. In der Welt gibt es dann verschiedene Ereignisse. An denen kommt man dann zufällig vorbei (werden mit einem roten Kreis gekennzeichnet), denen kann man aus dem Weg gehen oder "lösen". Ich fand dies noch abwechslungsreicher als von Dungeon zu Dungeon zu latschen. Da gab es immer mal etwas anderes was auch andere Vorgehensweisen erforderte. "Problem" hierbei, auch andere Spieler die unterwegs sind sehen diese Ereignisse und dann hast Du eben plötzlich noch drei andere Spieler mit dabei. Kann sicher auch ab und an ganz hilfreich sein, hat aber auch genervt. Zum Abschluss habe ich meine Kiste mit Loot bekommen, wie dies richtig geregelt ist wer da was an Loot und Erfahrung bekommt kann ich nicht sagen. Was aber absolut nervt, diese Ereignisse spawnen immer neu. Ich hatte ein Ereignis abgeschlossen und bin weiter um eine Nebenquest zu lösen, musste auf dem Rückweg wieder an dem Punkt vorbei und dachte: "Dies hast Du doch schon mal gemacht?" Bei einem Ereignis, war in einem kleinen Dorf, kam ich nicht rein weil da sicher ein anderer Spieler an der Lösung war. Allerdings kam da keine Meldung, mein "Held" rannte vor dem Dorf einfach gegen eine unsichtbare Mauer und kam nicht weiter. Erst als der andere Spieler das Gebiet verlassen hatte kam ich in das Dorf.


    4. Letztlich gibt es noch einige Nebenquest zu erledigen. Die sind zwar nun nicht der letzte Schrei was die Story angeht, bringen aber etwas Abwechslung. Aber auch hier bringt die MMO-Welt ihre Tücken ins Spiel. So musste ich mal eine Anzahl X an Knochen von Skeletten sammeln. Diese Skelette erschienen aber nur in einem bestimmten Gebiet und da waren sicher auch andere Spieler (einen habe ich gesehen) unterwegs welche ebenfalls auf der Jagd nach den Skeletten waren. Das Ergebnis: Es gab plötzlich keine Skelette mehr. Nach einer kleinen Weile erschienen aber wieder welche und ich konnte die Aufgabe beenden. Ich kann mir aber vorstellen, wenn jetzt mehrere Spieler diese Nebenaufgabe machen das man dann schon mal länger darauf wartet das die Monster wieder neu spawnen.


    In der Welt so sind mir recht wenige Spieler begegnet. in der Hauptstadt herrscht aber Gedränge. Gewöhnungsbedürftig: Alle haben das gleiche Gasthaus, mit der gleichen Stube, Truhe und Schrank. Es kann also sein das da auch mal 5 Spieler vor der Truhe stehen. Sicher wird dies im Hintergrund und Account-Gebunden geregelt wer da was aus der Truhe nehmen oder legen kann, dennoch ist es ein komisches Gefühl wenn da eben 5 Leute rumstehen und alle in der Truhe wühlen.


    Fazit: Sicher werde ich Diablo 4 nicht zum Release spielen. Ich werde warten wie sich das Spiel entwickelt und dann eventuell mal bei einem Sale zuschlagen. Denn letztlich ist es, wenn man die Story gespielt hat, immer das Gleiche wie in Diablo 3 und der MMO-Aspekt behagt mir ebenfalls nicht so richtig.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Eric

    Approved the thread.
    • Official Post

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)


    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170 CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz Z! - COSCORSAIR Venegance LPX DDR4 64GB (2x 32GB) l - VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    1x M.2 SSD 970 EVO Plus 1TB - 2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 - M.2 HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD - Windows 10 - Dell-Monitor G3223 WQHD 32 Zoll

  • Fazit: Sicher werde ich Diablo 4 nicht zum Release spielen. Ich werde warten wie sich das Spiel entwickelt und dann eventuell mal bei einem Sale zuschlagen. Denn letztlich ist es, wenn man die Story gespielt hat, immer das Gleiche wie in Diablo 3 und der MMO-Aspekt behagt mir ebenfalls nicht so richtig.

    Was kümmert mich mein Geschwätz vor ein paar Monaten. :bäh045535. Letzten Donnerstag habe ich dann doch zugeschlagen, "der doofe Eric" hat ja nicht genügend Spiele. :pillepalle: Habe dann das Wochenende gezockt und ja, es macht Spaß. Ich kann zwar noch immer nichts mit der Shared World anfangen, aber damit muss ich leben.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Ha, du auch. :P

    Ich hab auch zugeschlagen, als ich mich erinnerte, wie viele hunderte Stunden ich mit Diablo 2 und auch Lost Ark verbrachte. Da sind die paar Euro mehr für den Frühstart auch nicht so ganz dumm investiert...

    Was soll ich sagen: Bin mit 43 noch nicht durch Akt III durch, gibt einfach zu viel zu tun. Und es fällt einem kaum auf, dass man levelt. Haben sie alles sehr stimmig gemacht.

    Edit: Oh, doch schon in Akt V. Aber auch erst heute, als ich merkte, dass ich mal vorankommen muss.

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Ja, ich auch. :ms_beaming_face_with_smiling_eyes: Ich hatte am Donnerstag sehr wenig im Spätdienst zu tun und habe mir mal noch die alten Youtube Videos zu Diablo 4 angeschaut, mal die Berichte der Gamestar gelesen und dann hing ich an der Nadel. Daheim mal in meinem Account geschaut wie lange ich Diablo 3 gespielt habe (sieht man ja nicht direkt, nur die Spielzeit der jeweiligen Helden) da kam dann schon eine Summe zusammen. Also vorbestellt, über Nacht den Download laufen lassen und am Freitag zeitiger aufgestanden damit ich noch vor der Arbeit etwas zocken konnte. :pillepalle:

    Diablo 3 hat mich ja zum Schluss wenig inspiriert da groß weiter zu spielen. Im Gegensatz zu Diablo 4 war es (derzeit) doch recht banal. Helden erstellt dann konnte man ohne groß nachzudenken losschnetzeln ohne das der Typ aus den Latschen kippt. Die jeweiligen Seasons waren auch immer das Gleiche, schon wieder die Spinnenhöhle, schon wieder die Felder des Elends, ich habe nie eine Season zu ende gespielt.


    Im Vergleich zu Diablo 3 ist Diablo 4 schon etwas schwerer, meinen Zauberer ist schon öfters aus den Latschen gekippt. Momentan bi ich noch in Akt 2, nehme aber aber auch viele Nebenquests mit die auf dem weg liegen. Momentan ist es schon sehr stimmig, gefällt mir auch besser als der bunte Stil in Diablo 3 (war mein erstes Diablo). Mal schauen wie sich dann das End-Game, also nach der Story so spielt, ob da Blizzard etwas mehr Abwechslung als in Diablo 3 reinbringt.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Na Holla... Hallo, Endgame.

    Super Duper offensichtlicher Spoiler.

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Hatte ich geschrieben das der Kampf gegen Astaroth episch war? Von der Aufmachung schon, verglichen zum Endkampf und dem gesamten letzten Akt war dies reiner Kindergeburtstag. Also der letzte Akt war im wahrsten Sinne des Wortes die Hölle. Da hat ja Blizzard alle Register gezogen. Nun ja und nach dem Epilog ... an dem lässt sich nun eine schöne Fortsetzung anknüpfen. Aber echt, der letzte Akt und der Kampf gegen den Endboss war echt episch und hart. Dagegen ist der Kampf gegen Malthael oder Diablo in Diablo 3 absolut nix.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • großer Patch für Diablo 4 ... und Raytracing zieht mit ein ...

    Diablo IV Patch 1.3.5: Ab sofort mit Raytracing und ab morgen im Xbox Game Pass
    Mit dem Patch auf Version 1.3.5 hat Diablo IV Raytracing-Effekte erhalten, aber auch sonst hat sich grafisch etwas getan.
    www.computerbase.de


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

  • Gestern zur XBOX Showcase wurde die neue Story Erweiterung mit dem Namen: "Vessel of Hatred" für Diablo4 angekündigt. Release soll am 08.10.2024 sein. Hier mal noch ein kleines Filmchen:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Da ich jetzt nicht nur stumpf die Gamestar kopieren will, verlinke ich mal gleich dahin. Dort findet ihr alle Infos welche bisher bekannt sind:


    Diablo 4: Zur großen Story-Erweiterung Vessel of Hatred gibt's jetzt viele neue Details zu Release, Klassen, Pets und mehr

    Im Oktober 2024 bekommt Diablo 4 eine erste große Erweiterung. Wir fassen alle bisher bekannten Informationen für euch zusammen.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800