CIVILIZATION IV

  • Das könnte ich aber unterbieten. Bei unserem Partner Gamesplanet gibt es diese Version für 17,99€ (allerdings dann für Steam und nicht für GoG). Damit tut man dem Spielerheim dann auch noch etwas gutes. ;))

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Nein, habe mich nicht vertippt, die 82 stimmen.

    Wie es im Leben so ist, if you don't use it, you lose it.

    Damit meine schlappen Gehirnzellen nicht gänzlich verfaulen, widme ich mich u.a. solchen Dingen, wie diesen Spielen.


    Ich habe CIV 4 nun endlich zum Laufen bekommen.

    Habe es über ENEBA und dann über steam für ca. 1,80 Euro erhalten und läuft.

    Gleichzeitig habe ich mir Frostpunk besorgt, alles zusammen heute für keine 8 Euro.

    Wie ich finde, heute ein wahres Schnäppchen.


    Lieber KommissarFlo, Entschuldigung, weil ich nicht über Gamesplanet kaufte.

  • Du darfst kaufen wo immer du willst, es ist doch nicht mein Geld, sondern deins. ;)) Wir zwingen hier ja niemanden. :)) Wenn mit dem Key alles geklappt hat ist erstmal alles gut und ich wünsche dir, dass da auch keine Probleme auf dich zukommen. Solche Preise sind halt leider völlig unseriös und oft (nicht immer!) auf Kreditkartenbetrug, gestohlene Keys, etc. zurückzuführen.

    Aber nun wünsche ich viel Spaß beim Spielen von Civilization und Frostpunk. :pcnerd5344:

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Bei Steam muss man halt etwas Vorsicht walten lassen.

    Denn "schwarze Schafe" gibt es da auch, auch wenn arg in der Minderheit.


    Und auch bei den Leuten für deine "Freundesliste"; gibt da sehr häufig akute Altersdiskriminierung.


    Und was Flo zu recht schreibt:

    Ist dein Geld, mach damit was du willst ;)


    PS:

    Wenn du dich warm gespielt hast mit Civ-4; kuck dir auf jedenfall mal Civ-5 an, vom Spielfluss besser als 6 !

    (Kann ich so sagen; 5 am PC gekauft, 6 auf der PS-4)

  • Leider in einer Welt, wo "Rücksicht" inzwischen wieder zu einem Fremdwort wird.


    Hab ich bei Steam erleben dürfen, wie Jungspunde sich in Gruppenchats über ältere Generationen lustig gemacht haben.

    Erst seit ich sie gekickt hab ist dort Ruhe.

    Und inzwischen auch gebannt weil viele es da übertrieben haben und Steam daher eingegriffen hat.


    ich weiß nicht wer auf deiner FL steht.

    Ich wollte damit nur sagen, sei ein wenig vorsichtig damit..

    Denn auch dort soll schon "Enkeltrick" Betrüger aufgetaucht sein.

  • Lieber Uwe,


    keine Panik.

    Ich habe keine FL und brauche so etwas auch nicht.

    Aber interessant, was es alles gibt, "Enkeltrick" Betrüger...

    Ich bin 46 Jahre weltweit zur See gefahren, kenne eigentlich meine Pappenheimer.


    Ja wirklich, mit der Rücksicht ist das so eine Sache geworden.

    Und die wird mit diesem Maskenquatsch, Abstand halten und weiterem, zwischenmenschlichen Zerstörungswahn noch schlimmer werden.

    Ich sage immer wieder: Ich bin dankbar ob der Gnade der frühen Geburt, brauche mir den ganzen Unsinn (hoffentlich) nicht mehr lange mit anzusehen.


    Ich erfreue mich an Frostpunk.

    Bin zwar noch nicht zum Ende gekommen, aber das wird.

    Bis jetzt wurde ich schon zum 3. Mal, quasi gebeten, das Spiel zu verlassen.

  • Die Probleme klangen eher nach einer zerkratzten DVD und dann ists kein Wunder, das sich der Laptop dran erhängt im Installvorgang. Das Spiel ist jedenfalls unter Win7, sogar auf nem 64-bit-System problemlos spielbar. Meine Installmedien sind alle alle die Original-DVDs, wie es damals auf den Markt kam, keine Retails oder sowas.

    Und warum sich entschuldigen, nur weil etwas alt ist, ich bin auch alt! Alt iss nich kaputt! Wer nur wegen"alt" was wegschmeißt (ich meine das generell, nicht themenbezogen, da wars ja eh auch ein anderer Hintergrund) der achtet seine Sachen nicht. Kein Mensch muß sich dafür entschuldigen, was er spielt!! Das Spiel jedenfalls, insbesondere all seiner echt


    Also Grundspiel ohne BTS lauten die Patches:

    1.09; 1.52; 1.61; und 1.74. Die müssen auch exakt in dieser Reihenfolge auf das jungfräuliche Spiel installiert werden und dann erst (so man will) mit BTS fortfahren. Man kann davor noch Warlords installieren, ist aber unnötig, weil Warlords-Inhalte meines Wissens schon in BTS enthalten sind.


    Warum das Grundspiel spielen wollen wenn BTS läuft?? Das Grundspiel ist doch nur um BTS abgespeckt, in BTS iss nix anderes, nur "mehr" (weitere Staatoberhäpter, Einheiten ect.)


    Abraten würde ich dringend von Steam. Man ist durch deren Client fast schon zwangsläufig online und wenn man sich dann dort in deren deutschsprachiges Forum verirrt (eher Mobbum) da kann man sich auch direkt in der "geschlossenen" anmelden, ob die noch ein Bett frei haben. Tun Sie sich das nicht an! Ich selber hab nach etlichen Jahren meinen Account samt Spiele etlicher Hunderter Euro hingeschmissen, das wurd auch alles gelöscht, hab nicht einen Cent Schadenersatz wieder gekriegt, wärend dort die Mobber noch hofiert werden.


    Was Key betrifft, den braucht man bei CIV-IV doch gar nicht, der wird auch nicht abgefragt bei der Installation und beim offline spielen. Der ist nur dafür da, damit man sich im Spiel online registrieren kann für Onlinespiele und da "in Game" die Server gibts doch schon gar nicht mehr. Den Key brauchen Sie nicht. Ich selber hab meine (hatte damals einzeln am jeweiligen Erscheinungstag die 3 Teile gekauft, (Grundspiel/ Warlords/ BTS) nie benutzen müssen.


    An Mods ans Herz zu legen sind:

    - Fall from Heaven II

    - BASE 6.4

    - Conflict on Chiron v3.2

    - marsjetzt-v04

    - 1963 (Planspiel, was wäre, wenn Kuba heiß geworden wäre)


    Und kleiner Tip (konnte ich nicht mehr in den Beitrag einpflegen) :

    Mit der gleichen Engine aber völlig eigenständiges Spiel ist "Colonization" zu empfehlen (Unabhängigkeitsjahre des frühen US-Amerika, Vorentwicklung (Entdeckung und Städtegründung über die europäischen Könige Englands, Frankreichs, Portugals, Spanien und Holland. Später dann Unabhängigkeitserklärung (da gibt das Spiel noch mal richtig Gas) ist echt schön gemacht!


    Und im ersten Beitrag der Fehlerteufel des halben Satzes:

    Das Spiel jedenfalls, insbesondere all seiner echt liebevollen Mods, ist völlig zeitlos. Das kann man wieder und wieder spielen.

    Edited once, last by KommissarFlo: Ein Beitrag von Gast730 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Abraten würde ich dringend von Steam. Man ist durch deren Client fast schon zwangsläufig online und wenn man sich dann dort in deren deutschsprachiges Forum verirrt (eher Mobbum) da kann man sich auch direkt in der "geschlossenen" anmelden, ob die noch ein Bett frei haben. Tun Sie sich das nicht an! Ich selber hab nach etlichen Jahren meinen Account samt Spiele etlicher Hunderter Euro hingeschmissen, das wurd auch alles gelöscht, hab nicht einen Cent Schadenersatz wieder gekriegt, wärend dort die Mobber noch hofiert werden.

    "hinschmeißt" ?
    Du meinst wohl eher "verkauft" und das ist illegal !


    Um Schadensersatz zu bekommen, muss man aber auch klagen. Nur das Steam seinen Hauptsitz in der USA hat.

  • "hinschmeißt" ?
    Du meinst wohl eher "verkauft" und das ist illegal !


    Um Schadensersatz zu bekommen, muss man aber auch klagen. Nur das Steam seinen Hauptsitz in der USA hat.

    Illegal? Es widerspricht den AGBs, das ist nicht unbedingt das gleiche.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • "hinschmeißt" ?
    Du meinst wohl eher "verkauft" und das ist illegal !


    Um Schadensersatz zu bekommen, muss man aber auch klagen. Nur das Steam seinen Hauptsitz in der USA hat.

    Nein gekündigt beim Steamsupport, wegen Mobbings, auch durch deren Moderatoren, die welche die Trolle dort unterstützen, so nette Gesellen wie "Gilga" den Steam-AGB widersprochen, weil der Support Beschwerden über die Moderatoren an die Moderatoren zurückverwies. Man solle sich also beim Moderator über ihn beschweren, na das macht Sinn, unfaßbar! Dadurch wurde dann mein Account samt all meiner Spiele, Levelkarten Items ect. (alles mit Echtgeld gekauft, da hab ich sogar die Rechnungen drüber) gelöscht, im Wert von knapp 400 Euro verloren!

  • Ergänzung:

    Das ist halt das Problem, was dieser ganze Onlinezwang mit sich führt. Die Einbindung in soziale Netzwerke ist ja durch den Client so gewollt, man geht automatisch bei Fragen ins Forum und wird da dann schon für ein nettes "Guten Tag" angepöbelt, weil Abend ist. Man kriecht dadurch als Endkunde psychisch auf dem Zahnfleisch. Und man kommt gegen solche Megakonzerne nicht an! Die wissen und dulden ihre Forentrolle unter Rückendeckung deren Moderatoren, die sind unantastbar. Wie sehr mich das immer noch beschäftigt ist zu erkennen, daran, das das ganze bereits vor knapp 3 Jahren war. Aber, ich hab immer noch all meine Rechnungen und in deren Höhe hol ich mir geknackte Spiele, die ohne Steamaccount laufen aber von Steam sind. Da soll mir einer kommen von wegen Raubkopie. Ich halt mich über Hacker schadfrei. Schließlich hab ich die Spiele ja gekauft und ist ein teures Spiel nicht geknackt verfügbar, wird ein gleichwertiges Spiel genommen. Knapp 400 Euro sind geflossen, das hol ich mir wieder, ist doch logisch. Ich verschenk doch hier mein Geld nich! Dagegen klagen um dann zig Tausend Euro bei Gerichtstand USA zu verballern um dann in höheren Instanzen den Gerichtsprozess nicht mehr finanzieren zu können, darauf legen es solche Konzerne wie Steam doch an. Die wissen das ganz genau, das die machen können, was die wollen. Das Mobbing aber da, der tägliche Psychoterror, das ist schon Körperverletzung.



    ... das alles nur mal zur Erklärung, das man sich von vorn herein so was alles nicht antun sollte. Deswegen warne ich vor Steam, denn man schafft sich damit Probleme, die man ohne Steam gar nicht hätte. Und das nagt ein Leben lang an einem.

  • Resümierend, der ganze Terror und Zirkus, beginnend schon damals mit den Kopierschutztreibern die im OS Fatal Errors erzeugten, bis hin zur Vertriebsform des reinen Onlinekontents wurde geschaffen, um angeblich nur gegen Spielepiraterie vorzugehen. Getroffen wurden aber ausschließlich die ehrlichen Kunden, die alles legal und teuer kauften. ... ist schon irrsinnig, welche Blüten das dann an meinem Beispiel treibt. Einer der bei Irrtum im Laden bei 3 Brötchen gekauft, nur zwei auf den Bon, nochmal in den Laden zurück geht und die 15 Cent bezahlt! Denn so bin ich erzogen worden!