[Dev] Landerweiterung

  • :bernat: Intel Core i5-7600k • GeForce GTX 1070 • Asus Prime B250-Pro • 16 Gigabyte DDR4-2400 :chirpy_cool:

  • Bin ich schonmal sehr froh keine komischen Sektoren mehr ^^ Wie in der Allianz schon geschrrieben, würde fände ich es auch besser finden, wenn Pioniere die Grenze verschieben und die Soldaten diese dabei Absichern. Soldaten die Grenzsteine schleppen passt irgendwie nicht so ganz ^^ Hoffe auch dass es noch Steintürme geben wird der Holzurm sieht zwar schön aus aber soche Gebäude müssen doch aus Stein sein ;)

  • Das finde ich dann nicht so toll...

    Dieses System hat mich schon bei Siedler 7 gestört, ich finde auch, das es schon einige Paralellen zu dem 7. Teil gibt, schon alleine die Optik...

    Na mal schaun, was sonst noch komm...

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

  • Jetzt sag aber nicht, das bei den Siedlern das gleiche gilt wie für ANNO... ?!

    Und, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, ich fühle mich auch als Schönbauer, bemühe mich zumindest, das geht auch mit gutem Militär!

    Siedler wohl ohne Militär oder so abgespeckt, das es echt nichts taugt, dann wirklich nicht, ich möchte schon ein echtes Siedler haben...

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

  • Also bei einem Siedler ist das Militär schon wesentlich im gegensatz zu Anno. Auf den Videos sah es trotzdem gut aus ob man jetzt jeden einzelnd steuert oder in größeren Einhiten ist doch eigentlich egal. So taktisch war Siedler auch nie. Am ende gewinnt eh der mit der besten Wirtschaft und den dadurch größten Truppen oder anderen Siegwegen.