Imperator: Rome eingestellt

  • Ich will da nicht viel schreiben und verlinke einfach ein Video von Steinwallen:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Das stimmt so nicht, nach dem Update 2.0 haben sie die Entwickler abgezogen um andere Projekte zu stärken, dieses Jahr soll noch ein neues Spiel rauskommen.

    Das Spiel wird 2021 keine neue Inhalte bekommen, wollen aber ab 2022/2023 Neue Entwickler einstellen um dann neue Inhalte für das Spiel zu entwickeln


    PS: Habe mir das Video nicht angeschaut, reagiere nur auf die Überschrift, wenn meine Antwort im Video vorkommt, dann tuts mir leid.


    Meine Information Quelle:

    https://www.gamestar.de/artike…et-verlassen,3369358.html

  • Krass, was ist denn da los?

    Das Spiel hatte wohl nicht die notwendige Zahl an aktiven Spielern. Da konzentriert sich Paradox doch lieber auf die "wichtigen" Spiele. Allerdings ist es eben auch schade da sie mit dem letzten Patch doch allerhand gerettet haben. Schauen wir mal wie es weitergeht. Ich selbst habe es auch nicht so lange gespielt, wollte aber nochmals, nach dem letzten Patch, neu anfangen.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Also ich finde ja die Kommentare unter dem Video großartig, Stand jetzt 231 und kein einziger(!) berücksichtigt die genannten Manpower-Sachzwänge die PDX angibt. :dash:

    Irgendwo habe ich die Tage gelesen das wohl auch von EU4 vor dem DLC Relase bereits Leute abgezogen wurden. Das kann man natürlich hinsichtlich des aktuellen Standes des kommenden PDX-Titels interpretieren wie man will (positiv/negativ). Es lässt zudem aber auch die Interpretation zu dass eigentlich das EU4 Team aushelfen sollte, die jetzt aber erst mal EU4 reparieren müssen. Wobei man das aktuelle EU4 Team, das wohl größtenteils neu ist das Paradebeispiel für die angesprochene Einarbeitung im Homeoffice ist ...

    Zum Spiel selbst, irgendwie komme ich auch nach dem Update nicht in IR hinein. Keine Ahnung woran es liegt, ich vermute mittlerweile es ist die Kleinteiligkeit (Map/Pops/Gebäude) mit dem Prinzip die vollständigen Abwesenheit von sofortigen Effekten. Vielleicht muss ich mir aber auch nur mal ein LP ansehen um zu sehen wie man es richtig spielt. Ich will das Spiel ja immer mögen aber es lässt mich nicht.

  • Hab das Video jetzt auch nicht geschaut, aber News von Paradox gelesen. Konzentrieren sich jetzt mehr auf die drei Hauptspiele Stellaris, Crusader Kings 3 und Hearts of Iron. Hätte ja gedacht das so langsam aber sicher Stellaris "links liegen gelassen" wird. Aber scheinbar werden sie das Spiel wohl doch noch weiter entwickeln.

  • Vorerst die Weiterentwicklung gestoppt würde eher passen es soll ja weiter gehen aber wenn die Spieler jetzt die Reviews auf Steam alle auf negativ stellen wird das halt für Paradox auch komplett uninteressant. Das Video gibt die Sachlage schon sehr gut wieder es ist der schwächste Titel und deswegen werden die Leute erstmal zum helfen für die anderen neuen Spiele abgezogen.

  • Ich buddle mal die Forenleiche aus um sie anschließend würdevoll zu beerdigen. Also: Imperator: Rome ist nun ganz offiziell eingestellt und Paradox wird nicht weiter daran arbeiten. Weitere Infos findet Ihr hier:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800