Stellaris: Federations

  • Kriegskunst besteht darin, den Feind kampflos zu bezwingen. Mit der Erweiterung „Stellaris: Federations“ können Spieler ihre diplomatische Herrschaft in der Galaxie wie nie zuvor erweitern. Setze alle Regeln der Kunst ein, um dir sowohl gegenüber Freunden als auch Feinden einen Vorteil zu verschaffen, mit neuen Optionen zur Beeinflussung, Manipulation und Beherrschung, ohne einen Schuss abzufeuern.


    Geplantes Veröffentlichungsdatum: 17.03.2020


    Shop: https://de.gamesplanet.com/gam…--3008-14?ref=spielerheim


    Trailer:


    Erweiterte Föderationen: Mit erweiterten diplomatischen Fähigkeiten können Spieler die Kohäsion ihrer Föderationen steigern und für alle Mitglieder mächtige Belohnungen freischalten. Egal, ob du dich einer Handelsliga, Kampfallianz oder einer Hegemonie anschließt – die Mitgliedschaft bietet dir unglaubliche Vorteile.


    Galaktische Gemeinschaft: Vereine die Weltraum-Imperien mit einem galaktischen Senat, der über die verschiedensten Beschlüsse abstimmen und legislative Agenden verfolgen kann. Spieler können etwa einen Beschluss fassen, Verpflichtungen zugunsten einer gemeinsamen Defensive zu erhöhen oder reichen Eliten Profite zukommen zu lassen. Mitglieder können Rebellen auch Sanktionen auferlegen und einen galaktischen Fokus umsetzen. Beeinflusse den Senat, um dich als Anführer zu positionieren, nutze Gefallen und politische Manöver – tue alles, was nötig ist, um die Intriganten zu beeinflussen.


    Origins: Jedes Imperium hat eine Geschichte, die seine Entwicklung beeinflusst. Vertiefe die Wurzeln deiner Zivilisation mit dem neuen „Origins“-System. Spieler können, indem sie einen Ursprung auswählen, den Werdegang ihres Imperiums näher gestalten und seine Ausgangsbedingungen ändern. Ob es sich um Leerenkreaturen handelt, die ihre Heimatwelt verlassen haben und unaufhörlich im Orbit leben, oder eine Gemeinschaft, die einen mächtigen Baum des Lebens verehrt und schützt – du solltest das Fundament deines Imperiums klug aufbauen.


    Neue Bauvorhaben: Setze spektakuläre neue Projekte für dein Imperium um, wie den Juggernaut, eine riesige mobile Sternenbasis, die sogar auf feindlichem Gebiet als bewegungsfähige Reparaturbasis dienen kann, oder die Mega-Schiffswerft, eine neue Megastruktur, die unglaublich schnell Flotten produzieren kann. Projekte wie diese, die sowohl taktische Vorteile bieten als auch durch ihren Größenwahn beeindrucken, sind wichtige Bereicherungen für alle Weltraum-Imperien.


    Das DLC wird es zum Start auch bei unserem Partner Gamesplanet geben.


    Ihr sucht einen seriösen Keyseller mit Deutschem Support und wollt uns dazu noch unterstützen? Dann seit ihr bei Gamesplanet genau richtig 8) .

    Hier geht es zum Shop:

    49813-gamesplanet-banner-2-png

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

    Edited 2 times, last by Aurora ().

  • Es wird im DLC auch eine neue Megaschiffswerft geben :love:

    Ja, gibt es dann, wurde aber auch schon gesagt. Die ist sogar mobil, so kannst Du auch Kriege weit ab Deiner Heimatwelt führen ohne dass Deine Schiffe ewig lang zurückfliegen müssen um sich zu reparieren.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Ja, gibt es dann, wurde aber auch schon gesagt. Die ist sogar mobil, so kannst Du auch Kriege weit ab Deiner Heimatwelt führen ohne dass Deine Schiffe ewig lang zurückfliegen müssen um sich zu reparieren.

    Nein, die Werft und Jaganot(? - keine Ahnung wie das Ding genannt wurde) sind zwei unterschiedliche Konstruktionen. Wobei ersters ein Megabauwerk ist und zweiteres müsste ein Schiff der Titanen-Klasse sein.

    Edit: Direkt im ersten Bild zu sehen: https://store.steampowered.com…01/Stellaris_Federations/

  • Das DLC Federations kann nun bei unserem Partner Gamesplanet vorbestellt werden. Release: 17.03.2020


    Ihr sucht einen seriösen Keyseller mit Deutschem Support und wollt uns dazu noch unterstützen? Dann seit ihr bei Gamesplanet genau richtig 8) .

    Hier geht es zum Shop:

    49813-gamesplanet-banner-2-png

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Das DLC "Federations" ist nun verfügbar!


    Ihr könnt das DLC auch über unseren Partner Gamesplanet kaufen ;)



    Ihr sucht einen seriösen Keyseller mit Deutschem Support und wollt uns dazu noch unterstützen? Dann seit ihr bei Gamesplanet genau richtig 8) .

    Hier geht es zum Shop:

    49813-gamesplanet-banner-2-png

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

    Edited once, last by Aurora ().

  • Wow, man kann ja sagen was man will, aber Stellaris-Trailer können die wirklich gut.

    Dann solltest du diesen hier mal schauen ;)


    Stellaris: Federations - Story Trailer

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Echt, so langsam zweifle ich an Paradox. Diesen unlesbaren Kauderwelsch hatte ich schon in meiner Vorabversion. Nun gut, da habe ich mir gedacht das dies noch korrigiert wird und das Ergebnis: :dash::dash:




    Hier das Gleiche. In der englischen Version gibt es da Schrift:



    Echt, so macht es keinen Spaß. :thumbdown:

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Aber wie immer bei einem neuen DLC, dabei wollten sie ihre Qualität verbessern. Soviel dazu. :rütteln446

    Naja, immerhin eher ein kleines Problem und von dem man weiß das es behoben wird. Bei HoI4 haben sie es ja bis heute nicht hinbekommen einen Scrollbar für Textnachrichten einzufügen, wodurch fast immer 20% von Texten nicht lesbar ist ...