Geforce Now

    • Official Post

    Wenn es nur Star Citizen dafür gäbe. Dann hätten die mein Abo gewiss. Server Kapazitäten müssen aber augenscheinlich noch ordentlich aufgebaut werden.

    Die machen doch bestimmt noch ihr eigenes Ding, Star Citizen und Cloud Stream Abo für 15€ im Monat :pfeiffen645:

  • betrifft die langen/ungenauen Wartezeiten derzeit nur CP2077 oder ist das generell so ?


    zb. wenn man etwas Älteres spielen möchte ... so zb. Assassins Creed Origin ...

    sind die Server dann auch voll ? ... oder kann man dann recht zügig loslegen ?


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

    • Official Post

    betrifft die langen/ungenauen Wartezeiten derzeit nur CP2077 oder ist das generell so ?

    Das war wohl nur beim Start von Cyberpunk 2077 so und hat auch keine Auswirkungen auf die Warteschlangen anderer Spiele. Heißt, jedes Spiel hat wohl seine eigene Warteschlange. Das Warten war aber am vierten Tag nicht mehr der fall, nun geht es immer sofort los und bei älteren spielen sollte das immer der fall sein.


    Gehe davon aus, dass es öfter mal Warteschlangen bei neuen AAA Spielen gibt. Legt sich aber anscheint nach ein paar Tagen.

  • ok ... das liest/hört sich somit besser an ...


    dann kann ja mein Kumpel Anno 1800 über GForce Now auf dem Mac spielen ... ohne da 3Std. warten zu müssen ...


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

    • Official Post

    Nvidia Geforce Now 2021 | Was hat sich verändert? | Gamestreaming mit Raytracing ausprobiert

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    • Official Post

    Streamen statt aufrüsten: Wie gut laufen Cyberpunk 2077 & Co mit GeForce Now?

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    • Best Answer
    • Official Post
    Quote from geforce-now Email

    Ab dem 18. März 2021 gibt es für deine GeForce NOW Founders-Mitgliedschaft einen neuen Vorteil – Founders for Life.

    Was ist „Founders for Life“?

    GeForce NOW-Mitglieder, die am oder vor dem 17. März 2021 eine kostenpflichtige Founders-Mitgliedschaft abgeschlossen haben, erhalten weiterhin den Einführungspreis von €5.49 im Monat für die Mitgliedschaftsfunktionen ohne festgelegten Endtermin, solange NVIDIA den GeForce NOW-Dienst in deinem Land anbietet.

    Beibehalten des Vorteils

    Um den Founders for Life-Vorteil beizubehalten, musst du ununterbrochen eine kostenpflichtige Founders-Mitgliedschaft haben. Dazu musst du deine Zahlungsinformationen auf dem aktuellen Stand halten und zeitnah deine Zahlungen leisten. Außerdem musst du den Dienst in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen nutzen.

    Also bleibt es für mich beim alten Preis, das ist Super :juhuu53:


    Hier sind die neuen Preise:


    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x| RX 6650 XT XFX MRC 308 OC|MSI MAG B550 Tomahawk|2x16GB G.Skill Flare X DDR4-3200 DIMM|WD_Black SN 750 NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801

    Edited once, last by Aurora ().

  • kam nun so wie ich es schon erwähnt hatte ... Preise werden angezogen ...


    wobei 100€/Jahr ... somit 8.33€/Monat jetzt auch kein Weltuntergang ist ...

    da kostet Netflix ja schon mehr ... ^^


    sollte ich mal wieder auf Reise gehen können ... werde ich GF-Now definitiv in Betracht ziehen ...
    Anno 1800 und viele meiner weiteren Games werden von NVidia supported ...


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

    • Official Post

    puhh ... die haben jetzt aber mächtig die Preise angezogen ... besonders für RTX3080 bis zu 4K ...


    https://www.nvidia.com/de-de/geforce-now/memberships/

    Welche Preise siehst du? Also bei mir sind es noch immer 10€ für das normale Abo und ich meine es waren schon immer 20€ für das bessere RIG.

  • weiß nicht ... in meinen emails von NVidia war bis vor kurzem Priority für 5€/Monat (bei 6 Monats-Abo) und 10€ für RTX 3080 ...


    weil ich grüble gerade ob ich auf GF Now switche ... mit dem Mac ...

    sogar Farthest Frontier haben sie mit rein genommen ... :ms_smiling_face_with_hearts:

    nur RDR2 fehlt immer noch ...


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

    • Official Post

    weiß nicht ... in meinen emails von NVidia war bis vor kurzem Priority für 5€/Monat (bei 6 Monats-Abo) und 10€ für RTX 3080 ...

    Also das sind die "Founders" Preise, die bekommt man angeboten, wenn man an der Beta teilgenommen hat, aber die Preise auf der Webseite sind die "normalen".

    Es wird bestimmt auch bald ein Upgrade geben, das es die neue 40er Reihe gibt.

  • sodele ... habe GF RTX 3080 mal für 4 Monate im Test ...

    gab mit der Geschenkkarte 10,- € Rabatt, on top noch einen Monat frei als Black Friday-Deal dazu ...


    die letzten Tage mal etwas getestet auf einem MacBook Air M1 in WQHD ...

    läuft supersmooth ... mit 60fps fixed in High/Ultra/RT-Settiings ... dazu lautlos und sehr stromsparend ...


    Im Kurz-Test waren folgende Spiele ...

    Witcher3 / Kena / Tomb Raider Trilogie / Farthest Frontier / Frostpunk / Anno 1800 ...


    Die Einbindung von Witcher 3 per GOG war etwas nervig, die anderen per Steam/Ubisoft/Epic wurden sofort erkannt ...



    leider gibt es Red Dead Redemption 2 und Horizon Zero Dawn nicht per GF Now ...


    die langen Winterabende können kommen ... Witcher 3 next gen ist ganz oben auf der Liste ... :ms_beaming_face_with_smiling_eyes:


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

  • so ... kleines Update ....


    gestern abend Tomb Raider zu Ende gespielt ... 60fps-Lock in Ultra-Settings ... mit 50Mbit-Leitung ...


    Die Einwahl bei GF now ist ultra-fix ... keine Wartezeiten ... das Spiel lief durchgängig flüssig & stabil ...

    keine Verbindungs-Einbrüche, Xbox-Controller immer verbunden, keine "bemerkbaren" Lags ...


    next game ... Rise of the Tomb Raider ... :ms_beaming_face_with_smiling_eyes:


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

    • Official Post

    ich hab gerade auch mal wieder GF Now gestartet (allerdings den Gratis Zugang) und meinen Planet Zoo Bayernwald Tierpark getestet...


    Beim letzten Test vor ca. 6 Monaten, war ich wenig überzeugt. Die FPS in dem damals getesteten, vergleichbar großen Zoo, waren zwar mit knapp 30 "okay" in Grafikeinstellung ULTRA, aber kein bahnbrechendes Upgrade zum "echten" Spielerlebnis auf meinem PC, der trotz schwacher GPU (Geforce GTX 1050 TI) immerhin auch seine 25 FPS geschafft hat in Einstellung HOCH...


    Nun muss man wissen, dass dieses Spiel weniger von der Grafikleistung abhängig ist, als von einer sehr starken CPU. Und da schien GF Now eben nicht die beste Wahl, weil zwar hochgerüstete Grafikchips zum Einsatz kommen, aber die CPU eher vernachlässigt wird bei den meisten Spielen. Und in der Gratisversion von GF Now kommt man natürlich auch nicht in der Genuss der allerneuesten Grafikeinheiten...


    Nun zurück zum heutigen Test:

    nach knapp 5 Minuten Wartezeit auf einen freien Rig (was ich an einem Samstag Abend für absolut zumutbar halte), habe ich meinen Zoo gestartet - und siehe da: ich hatte durchweg 45-50 FPS - auch in den höchsten Grafikparametern ULTRA+:woow46:

    Das war ein vollkommen neues, visuelles Erlebnis für mich. Zumal ich aufgrund meiner GPU maximal in Grafik HOCH spiele und von ULTRA die Finger lassen muss, damit es halbwegs flüssig bleibt. Hatte ich so wirklich nicht erwartet!

    Da hat NVidia offenbar doch was getan und gibt bestimmten Spielen mehr Rechenpower :daumenhoch64:

    GF Now ist also auch in der Gratis Version für mich mittlerweile eine interessante Option, wenn ich Planet Zoo in flüssigen Bildern geniessen will :coolold:


    Allerdings gibt es Einschränkungen. Da ich (in genanntem Zoo) mit Mods spiele, fehlen diese natürlich in der Online-Version. Muss man halt berücksichtigen. Und "Mega"-Zoos mit sehr vielen Tieren und Objekten wie z.B. der Augsburger Zoo von Pat laufen auch bei GF Now leider nicht akzeptabel. Mehr als 12 FPS hab ich auch da nicht erreichen können - das ist fast genauso ernüchternd, wie auf meinem PC. Frage mich, welchen Monster PC Pat besitzt, dass sie ihr Projekt überhaupt noch am heimischen Rechner spielen kann :hmm:

    :ms_desktop_computer: MSI B550 A Pro Mainboard|AMD Ryzen 5 5600X 6-Core Prozessor|AMD Radeon RX 6650 XT 8GB MSI GPU

    G.Skill Ripjaws DDR4 32 GB RAM 3600 MHz |Kingston M2 250 GB|Samsung SSD 1TB |Seagate HDD Laufwerk 1 TB

    Windows 11 Home - Raidmax Viper GX II - Gehäuse | Hauptmonitor ODYS XP 32" WQHD 165 Hz | Zweitmonitor Asus VG245 Full HD 24" 75Hz

    • Official Post

    Allerdings gibt es Einschränkungen. Da ich (in genanntem Zoo) mit Mods spiele, fehlen diese natürlich in der Online-Version. Muss man halt berücksichtigen. Und "Mega"-Zoos mit sehr vielen Tieren und Objekten wie z.B. der Augsburger Zoo von Pat laufen auch bei GF Now leider nicht akzeptabel. Mehr als 12 FPS hab ich auch da nicht erreichen können - das ist fast genauso ernüchternd, wie auf meinem PC. Frage mich, welchen Monster PC Pat besitzt, dass sie ihr Projekt überhaupt noch am heimischen Rechner spielen kann :hmm:

    Den PC habe ich mir November 2019 gekauft und mit euren Ratschlägen und Tipps bei Dubaro selbst zusammengestellt:


    Processor: AMD Ryzen 5 3600 6-Core Processor (12 CPUs), ~3.6GHz

    Memory: 16336MB RAM

    Card name: NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Ventus

    Operating System: Windows 10 Pro for Workstations 64-bit

  • Xul


    naja ... zwischen Free/Basic ... Priority ... RTX 3080 ... bestehen schon erhebliche Leistungs-Unterschiede ...

    was die bereitgestellte CPU-Power, RAM & Grafik-Power betrifft ...


    irgendwie müssen die jeweiligen Preise auch gerechtfertigt sein ...



    danke an Aurora ... der ja mit Cyberpunk unter GFnow schon "vor-getestet" hatte ... war mit ein Grund für mich

    nun auch mal GFnow kostenpflichtig zu testen ... (mit Promo-Code kostet mich RTX 3080 nur 12.50€/Monat) ...


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

    • Official Post

    Xul


    naja ... zwischen Free/Basic ... Priority ... RTX 3080 ... bestehen schon erhebliche Leistungs-Unterschiede ...

    was die bereitgestellte CPU-Power, RAM & Grafik-Power betrifft ...

    das ist mir natürlich klar.

    Aber als ich damals für 3 Monate ein (günstiges) Prio Abo hatte (als "Mitglied der 1. Stunde"), da waren die Verhältnisse halt noch enttäuschend und der Aufpreis nicht gerechtfertigt. Inzwischen hat sich aber, wie gesagt, wohl einiges verbessert, selbst in der Gratisversion.


    Habe gerade noch einmal die Werte für meinen "Test Zoo" verglichen:

    auf dem heimischen PC 35-40 FPS, je nach Kamerawinkel. Und über GFnow satte 95-110 FPS ! Letzteres kann mein Monitor garnicht mehr vernünftig darstellen, da muss die VSync-Bremse getreten werden :D

    :ms_desktop_computer: MSI B550 A Pro Mainboard|AMD Ryzen 5 5600X 6-Core Prozessor|AMD Radeon RX 6650 XT 8GB MSI GPU

    G.Skill Ripjaws DDR4 32 GB RAM 3600 MHz |Kingston M2 250 GB|Samsung SSD 1TB |Seagate HDD Laufwerk 1 TB

    Windows 11 Home - Raidmax Viper GX II - Gehäuse | Hauptmonitor ODYS XP 32" WQHD 165 Hz | Zweitmonitor Asus VG245 Full HD 24" 75Hz

  • GFnow ist mittlerweile technisch so ausgereift ... daß man das gerade in diesen Zeiten (überzogene Hardware-Preise,

    steigende Energie-Kosten) durchaus mittlerweile als ernste Alternative in Erwägung ziehen kann ... für reine Gamer ...


    der gravierende Nachteil sind die Mods ... welche z.b. nicht offiziell im Steam-Workshop zu finden sind ...

    bei Cities kein großes Problem ... zb. bei Witcher3 und div. anderen Games durchaus ... da nicht im Steam-Workshop ...


    auch wenn die Spielauswahl bei GFnow sehr immens ist ... es gibt leider halt das eine oder Andere das dort nicht verfügbar

    ist ... in meinem Fall RDR2 & Horizon Zero Dawn ... gerade um RDR2 finde ich es echt schade ...


    mobile system: - GFnow RTX 4080@MacBook Air M1 - WQHD ... ultra-low energy & no noise ...

    home system: --- ITX-z390 - i7-9700k - 64GB RAM - RTX3070@WQHD - Win10 ... undervoltet & sweetspot ...

  • So, also die gratis Version ist für mich faktisch nicht nutzbar, Wartezeiten von über einer Stunde egal wann ich mich eingeloggt habe.

    Habe mich heute dann dazu durchringen können die Bezahlversion auszuprobieren.

    Bisher muss ich aber sagen ist das keine große Alternative, ich muss noch schauen ob es an mir oder an geforce now liegt aber die Grafik ist unter aller Kanone.