Anno 117 Pax Romana - angekündigt

  • Gerade ist es geschehen, ein neues Anno wurde angekündigt, Anno 117 Pax Romana. Mehr kann ich aber derzeit auch nicht sagen, auch kein genaues Release Datum, nur 2025, also kommendes Jahr.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Mehr gibt es laut Ubisoft:


    Möchtest du noch mehr erfahren? Sei am 18. Juni beim Livestream des Entwicklerteams auf Twitch dabei!

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Hier mal noch ein Video der Gamestar:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Was mich etwas irritiert und unsicher macht. Es soll kommendes Jahr kommen, sie haben also wieder im stillen Kämmerlein entwickelt.

    Hm ich fand es eigentlich sehr offensichtlich auch von den Zeitabständen wie zwischen den anderen Annos passt es gut hin.

    Mein neuer PC: Mainboard: ASRock B650 Phantom Gaming Lightning Prozessor: AMD Ryzen 7 7700 8x 3.80GHz Arbeitsspeicher: 64 GB DDR 5 RAM Grafikkarte: GeForce RTX 3070 8 GB    2 TB NVMSSD


    :elefant634::gaming467::willkommen832:


  • 2 Startregionen: 1x Großbritannien und 1x Italien und man kann sich aussuchen wo man startet.

    Woher komtm jetzt die Info? Hört sich aber gut an. Ich bin sehr gespannt wie dei Grafik+ngine wird evtl gleich wei be i1800 oder etwas neues oder leicht verbessert. Dazu die Frage wie soll es im vergleich zu 1800 laufen die Produkte sind schon stärker begrenzt aber an Monumenten wird es jedenfalls nicht fehlen :ms_slightly_smiling_face:

    Mein neuer PC: Mainboard: ASRock B650 Phantom Gaming Lightning Prozessor: AMD Ryzen 7 7700 8x 3.80GHz Arbeitsspeicher: 64 GB DDR 5 RAM Grafikkarte: GeForce RTX 3070 8 GB    2 TB NVMSSD


    :elefant634::gaming467::willkommen832:


  • Ich habe ja gewusst, das seit geraumer Zeit an einem Neuen Projekt gearbeitet wurde, das es ein NEUES ANNO wird, da war ich mir auch ziemlich sicher.

    Meine Hoffnung lag (wünsche ich mir schon sehr lange) auf ein antikes Setting, Anno 117 Pax Romana ist jetzt natürlich super!

    Sessions werden bestimmt wieder kommen, ich hoffe dann, das diese nicht mehr so miteinander verküpft sind.


    Letzendlich warte ich ab und lass mich Überraschen.

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)


    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170 CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz Z! - COSCORSAIR Venegance LPX DDR4 64GB (2x 32GB) l - VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    1x M.2 SSD 970 EVO Plus 1TB - 2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 - M.2 HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD - Windows 10 - Dell-Monitor G3223 WQHD 32 Zoll

  • Hier mal noch ein Gamestar Talk:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Da bin ich mal gespannt, was da auf uns zukommen wird.

    Mein PC :pc6344: : W11 64 bit Mainboard: ASUS ROG Strix X570-E Prozessor: AMD Ryzen 9 5950X 16-Core Processor 3.40-4.90 GHz Arbeitsspeicher: 64 GB Grafikkarte: ASUS GeForce RTX 4070 Dual 12 GB Kühlung: ROG RYUJIN III Monitor: GIGABYTE M32U

  • Ich habe noch gar nichts weiter persönlich zu dem neuen Anno gesagt. ;)) Nun, die Zeit der Römer und Antike war und ist nun nicht die Zeit welche bei mir Favorit war, dies gebe ich zu. :pfeiffen645: Zukunft, Weltall oder dergleichen hätte ich aber erst Recht nicht gewollt. Ich hätte gerne Japan/China in der Feudalzeit gehabt und somit weg vom "europäischen Setting". Aber gut. Ich bin nun nicht so festgefahren und offen für neue Dinge welche da auf uns zukommen. Ich bin auch guter Hoffnung das die "Jungs und Mädels" von Ubisoft/Blue Byte wieder richtig abliefern und mit dem neuen Setting nahtlos an das sehr gute Anno 1800 "andocken" und einen würdigen Nachfolger liefern werden. Im oben verlinkten Gamestar Talk wird vermutet das es nun doch wieder Landeinheiten geben wird, ich meine Römer - Kohorten dies ist, auch wenn ich sie selbst nicht benötige, einfach Pflicht. Es wurde auch gesagt das es zwei Startregionen geben wird von denen man sich, bei Start, eine aussuchen kann. Wir können entweder in Latium, also in der römischen Region, starten oder in England/Gallien. Wir müssen auch nicht mehr zwingend die andere Region besiedeln sondern können auf unserer Startregion bleiben. Die Entwickler haben gesagt das sie auch viel Rückmeldungen von Spielern erhalten haben welchen der zwingende Wechsel und die Verwaltung mehrerer Regionen zu viel war.) Ich hoffe nur das sie es nicht so versimpeln wie Die Siedler. Aber dies ist alles Zukunftsmusik und ich denke die nächste Zeit wird zeigen was alles auf uns zukommen wird. In einer Preview, leider hinter Paywall sagt die Gamestar:

    Stellt euch in dieser Preview darauf ein, dass euch mindestens einmal das Herz in die Hose rutscht.

    Denn nicht alles an Ubisofts neuer Vision für Anno wird in den Ohren eingefleischter Fans nach einer guten Idee klingen. Auf der anderen Seite könnte genau diese Vision zu einer großen Chance für die traditionsreiche Aufbaureihe werden.

    Demzufolge können wir sicher mit Dingen rechnen welche uns eventuell nicht gefallen werden, aber schauen wir mal. Am 18.Juni gibt es einen ersten Stream mit Gameplay, da sehen wir schon mehr.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Ich freue mich ja für user , dass er jetzt sein Sandalen-Anno bekommt, allerdings mache ich mir gleichzeitig auch Sorgen um das kleine Indie-Projekt Pax Augusta, da es in die selbe Kerbe schlägt. Hoffentlich wird der Entwickler wie angekündigt noch dieses Jahr fertig, sonst könnte sein Spiel in den Schatten geraten. Eine Demo ist übrigens auf Steam verfügbar, falls ihr mal reinschnuppern wollt.

  • Post by Kashiguro ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Habe grade die Demo durchgespielt. Macht durchaus Spaß und sieht alles sehr schick aus. Man merkt das der Entwickler sich Gedanken gemacht hat und sich möglichst genau an das historische Vorbild hält.

    Nach 98 Minuten war de Demo leider zu Ende, hätte gerne noch weitergespielt. Werde das Spiel auf jeden Fall im Auge behalten.