Patch 1.4.0-F3 | 22.03.2016 Terraforming

  • Nun, vermutlich hat man jetzt die Hoffnung, dass du ein Einsehen hast und verstehst, dass Software-Entwicklung nicht nur bloßes Kopieren von Mods sein kann. Vielleicht ist dir das auch völlig egal, du nimmst die Kritik an deiner Person jetzt persönlich und findest sie ungerechtfertigt. Wenn dem so sei, gehe in dich, reflektiere deine eigene Kritik und denke mal an die subjektive Empfindung, die ein Entwickler hätte, wenn er deine durchweg tolle, gerechtfertigte Kritik lesen darf.

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • @sonnenstudio,


    das du unzufrieden bist und Kritik äußerst, ist okay und auch dein Recht, doch die Musik macht den Ton, deshalb stößt du hier leider eher auf Unverständnis.
    Vielleicht warst du ja so sauer und wütend, das du dir deinen Frust von der Seele schreiben wolltest, doch gerade in solchen Situationen (falls zutreffend) sollte man doch auch überlegen was man schreibt.
    Und wenn du dann noch als Antwort schreibst: "und was ändert das jetzt..." dann sage ich dir, das du ganz einfach falsch liegst.
    Lies dir deinen Beitrag doch nochmal durch, dann musst du einfach feststellen, das du wirklich daneben liegst.
    Wie gesagt, Kritik ist hier im Forum kein Thema und auch willkommen, doch die Wortwahl macht nicht nur hier, sondern auch im alltäglichen Leben sehr viel aus, und man kann ganz schnell anecken.
    Vielleicht hilft dir ja meine Ansicht das ganze besser zu Verstehen.
    1. Es ist ein Spiel um das es hier geht, da sollte man eher entspannt an die Sache ran gehen.
    2. Natürlich kann man sich auch bei einem Spiel aufregen, doch sollte man schnell wieder runterkommen, denn Spiel heißt auch Spaß haben. Und wenn du keinen Spaß mehr hast, das lasse es mit diesem Spiel.
    3. Das Spiel ist nicht dein oder unser Spiel, es wurde vom Hersteller und Publisher entwickelt und auf den Markt gebracht, also wenn man unzufrieden ist, oder auch mit Addon`s, Patsches etc.- dann liegt es an jedem selbst zu entscheiden, ob man weiterspielt oder nicht.
    4. C:S ist mit Sicherheit das Beste in diesem Genre, und die Preis und Kundenpolitik, sowie Erweiterungen, Addons, Patches und auch kostenlose Inhalte können sich sehr wohl sehen lassen.
    5. Natürlich gibt es immer Verbesserungs-Möglichkeiten und Kundenwünsche, doch bedenke, man kann es nicht ALLEN Recht machen, ist einfach ausgeschlossen.
    6. Hersteller und Publisher stellen UNS IHR Spiel zur Verfügung, und da ist es ihr gutes Recht, nach ihren Vorstellungen zu entscheiden ob, wie und was im Spiel enthalten ist, oder dazu kommt.
    7. Es gibt genügend andere Spieler auch hier im Forum, die sich noch dies oder jenes Wünschen, nicht mit allem so hundertprozentig zufrieden sind, und das auch in Form von Kritik äußern, doch wird überwiegend auf den Ton geachtet, also konstruktive Kritik geäußert.
    8. Wenn du jemanden so kritisierst, Intelligenz absprichst, von Unfähigkeit usw. schreibst, solltest du dir im klaren sein, was dass überhaupt bedeutet. Wenn das nämlich nur annähernd zutreffen würde, dann kann ich mir nicht vorstellen, das solche Leute so ein tolles Spiel auf den Markt bringen könnten.


    Also tu dir und deinen Mitmenschen einen Gefallen, und überlege und achte auf deine Wortwahl, bevor du wieder mal Kritik äußern willst.

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Hallo @sonnenstudio,


    sicherheitshalber auch über diesen Weg: Bitte beachte die private Nachricht von mir an dich.
    Ich bitte dich darum, einen wertschätzenden und angemessenen Ton gegenüber anderen Nutzern und anderen Menschen (Entwicklers / Publishern) bei uns im Spielerheim anzuschlagen. Wir tolerieren keine Beleidigungen jeglicher Art auf unserer Plattform.


    Vielen Dank für dein Verständnis!

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Also erst mal eins zur Modding-Sache, CO gibt vor und ist ständig daran am arbeiten denn Moddern immer mehr Werkzeuge und Funktionen an die Hand zu geben, wo die Modder dann auf das Programm (Spiel) Einfluß nehmen können, so ein komplettes UI (User-Interface) in ein bereits vorhandenen Programm zu integrieren ist schon eine tolle Leistung, das es zu Fehlern kommen kann, das es auf den einen oder andere Monitor nicht korrekt dargestellt werden kann, all das ist normal, aber dafür kann man ja dem Modder auch eine Info hinterlassen, kurz z.B. 16:9 oder 4:3 view incorrekt, selbst mit diesen wenigen Worten sollte jeder Modder und gegebenenfalls Googles-Translator wissen wo das Problem ist.


    CO hat eine meisterhafte und saubere Arbeit hingelegt, das müssen andere Spiele Entwickler erst mal nach machen, gefühlte 1000 und mehr Updates und Fixes kann jeder, der Spieler möchte aber wenigstens ein Grundlegendes Basis-Spiel haben was zu 95% fehlerfrei funktioniert, aber das gelingt nicht immer, aber CO hat hier echt sauber gearbeitet.


    Das CO nicht auf alle Mods Rücksicht nehmen kann ist wohl klar, CO kann nicht dafür sorgen das alle Mods auch mit der neuen Programm-Version 100% funktionieren, man kann überhaupt froh sein, das CO überhaupt die Modding-Szene unterstützt, das machen viele andere Spieleentwickler noch lange nicht, denn es ist auch nicht immer einfach so eine Programmschnittstelle mit einzubauen.


    CO informiert viele Modder darüber wenn wieder was neues im Anzug ist, sprich Updates oder DLC damit die Modder sich darauf einstellen können, besonders bei den Beliebtesten Mods.


    Und ich finde es auch nicht verkehrt, wenn CO selber beliebte Mods fest ins Spiel auf nimmt, das ist mir Persönlich sogar wichtig, gerade dann, wenn ein Modder eine Mod nicht mehr weiter Entwickelt.


    Das es denn Anschein hat, das die Modder CO vorführen ist auch falsch, CO wird gewiß einiges bewußt weg gelassen haben, weil es eben durch Mods in das Spiel kommen werden, z.B. beim Straßen ziehen, das dort Einheiten eingeblendet werden und so exakter bauen kann.


    Ich fand es schade das die Traffic++ Mod nicht mehr weiter entwickelt worden war, aber das wurde ja schnell von anderen übernommen, ich finde diese offene Modding-Szene einfach klasse, Patente gibt es genug und viele Blockieren einfach die weiter Entwicklung, also sollte auch kein Modder Böse sein wenn CO eine Mod oder Mod-Idee übernimmt und diese Fest ins Spiel aufnimmt.


    Böse wäre es nur wenn CO dies in ein Kostenpflichtiges DLC auf nimmt, denn eins steht dann fest, das CO Proteste ohne ende bekommen wird, denn nur einer kann eine Mod fest ins Spiel übernehmen und das dann auch am Optimalsten, das ist CO.


    CO hat mit CSL den richtigen Weg begangen und wird ihn weiter gehen, auch mit anderen Spielen die sie in der Entwicklung haben werden und die irgendwann auch erscheinen werden, denn CSL hat ihnen den Erfolg bestätigt.


    Ich selber war auch erst Skeptisch gegenüber CSL, aber diesmal nicht enttäuscht worden.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.90/2.91x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Hey, das ist doch ein vorgedruckter text...ich habe nix gegen Modder, ist das verstanden worden!..ich habe das was ich geschrieben habe überdacht,ich möcht nicht nochmal das gleiche oder ähnliches schreiben,wei ich stehe nach dem heutigem Tag noch mehr dazu , ein Jahr ist weg, und die bekommen, oder finden nicht eine gerade Linie,oder anders, die wissen nicht,was sie tun sollen...Terraform ist, und sollte ein komplettes Paket sein, das heisst, auch mit extra Landscaping, mann möchte die Möglichkeit haben, im spiel immer noch was zu ändern, oder zu Korigieren,zb,weil mann im Editor was falsch gemacht hat --was den mods angeht,wie gesagt,-beide Parteien müssen sich da natürlich Einig werden. ENTWICKLER, UND MODDER,sonnst wird das Rad nie rund laufen.....

  • @sonnenstudio,


    ehrlich, weiß ich nicht was ich von deinem Kommentar halten soll, hast du denn die Antworten nicht gelesen?


    Ja, das Spiel ist gerade mal ein Jahr alt, aber was sich in diesem Jahr alles getan hat, scheinst du nicht zu wissen, das Spiel wird ständig weiter verbessert, und die Kunden- wir Spieler bekommen sogar so einige Inhalte kostenlos!!!
    - Das Spiel ist für Mods offen und wird von Hersteller und Publisher unterstütz.
    - Was willst du mehr?!!!
    - Wo bekommst du das sonst noch?
    Du schreibst das aus deiner Sichtweise, du sprichst also nicht für alle, also kannst du nicht schreiben, damit wären alle Parteien zufrieden.
    Entwickler und auch Publisher arbeiten gut mit den Moddern zusammen, alles andere ist deine Ansicht.
    Und, das Rad läuft schon sehr lange mehr als Rund.
    Ich weiß nicht wo dein Problem liegt,- wenn du mit dem letzten Patch nicht zufrieden bist, okay, doch Kritik sieht für mich etwas anders aus.
    Du musst die Inhalte ja nicht nutzen.
    Vielleicht solltest du selbst unter die Modder gehen, da kannst du dich dann so richtig verwirklichen, und dann hast du (vielleicht) dein Spiel.

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Nach "Hey, das ist doch ein vorgedruckter text..." habe ich aufgehört zu lesen. :sleeping:

    Hm meint der mein Text??? also ich habe das komplett aus dem Kopf raus so geschrieben, nirgendwo abgelesen oder auszugsweise was gelesen, Englisch kann ich selber nur sehr wenig lesen und erst recht kaum schreiben.


    Nun was das Terraforming allgemein angeht, ja das habe ich mir auch schon von Anfang an im Spiel gewünscht, aber das gab es leider erst mal nur im Karten-Editor und später wurde es per Mod ins Spiel aufgenommen, es hat nun gut 1 Jahr gedauert bis es dann endlich ins Spiel integriert worden ist, das es noch nicht Perfekt ist, ist nicht schlimm und kann gewiß noch geändert werden, denn CO hat die Höheneinstellung vergessen mit aufzunehmen.


    Es gibt aber die Mod "Extra Landscaping Tools" von BloodPenguin, die wurde auch schon an die neue Version angepaßt und wie ich gerade gesehen habe, wurde sie heute Morgen nochmals aktualisiert, weil andere und auch ich Probleme hatten das CSL immer wieder Sporadisch einfach eingefroren ist, besonders mit seiner neuen Mod "Quay-Anarchy", muß ich nachher mal Testen ob die nun beide zusammen problemlos funktionieren.


    Und was ich auch geschrieben habe, wenn CO eine Mod fest ins Spiel aufnimmt oder die Idee, muß sie nicht unbedingt denn Modder fragen, wichtiger ist es, das CO diese nicht Kostenpflichtig allen zu Verfügung stellt sondern Kostenlos, denn sonst würden die Modder gewiß sauer und Böse auf CO sein und es würde von allen Seiten Kritik hageln ohne ende, aber CO ist ja ständig in Kontakt mit den Mod-Entwicklern.


    Was ist überhaupt mit den Worten "und die bekommen nicht beide füsse zu einer Sache" gemeint???

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.90/2.91x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Nett von dir, dass Samsons Text gut genug für dich ist. Wat is denn mit dir eigentlich nicht in Ordnung? Dich zwingt ja keiner, das Spiel zu zocken und wenn du's doch spielst, solltest du mal anerkennen, was da eigentlich von CO auf die Beine gestellt wird. Wir haben 11 Jahre auf einen würdigen SC4-Nachfolger gewartet und wäre CO nicht gewesen, wäre das mit den ernsthaften Städtebausims genau so'n Running Gag geworden, wie Duke Nukem Forever. Natürlich kann man was am Spiel kritisieren, aber dann doch bitte fair und solange es Mods gibt, die du kostenlos (!) im Workshop kriegst und die genau das ins Spiel bringen, was du gerade brauchst, verstehe ich nicht, warum du CO dafür ans Bein pinkeln willst, dass das Feature nicht im Hauptgame drin ist. Jeder setzt doch die Prioritäten anders und während einige auf's Terraforming sehnsüchtig gewartet haben, finden andere das komplett nutzlos und hätten lieber... Fahrradwege *huch* Es gibt knapp 80.000 Sachen im Workshop, soll CO die alle ins Spiel integrieren, um ja niemandem aufzubürden, sich Mods runterladen und mit einem Spiel beschäftigen zu müssen. Verfluchte Casual-Gamer, alles woll'n se vorgekaut haben! ;)

    In Cities:Skylines hält die alte WoW-Regel eindrucksvoll wieder Einzug: "don't play on patchday patchweek!"


    Core i-5 7600k - 32 GB DDR4-2400 - GTX 1060 6GB - Win 10 64 Bit

  • Nun alle 80.000 Sachen gewiß nicht, aber eins sollte CO bei all dem im Auge behalten, sehr beliebte Mods, sollte davon einer mal nicht mehr weiter entwickelt werden, und von keinen anderen Modder übernommen werden, der dann diese schöne Mod weiter pflegt, dann sollte CO hin gehen und schauen diese schnell ins Spiel fest zu integrieren.


    Wie gesagt, die beliebtesten Mods, aber auch hier stellt sich ja wieder die frage, welche ist die beliebteste Mod überhaupt, sollte es mal so kommen, das sie mit dem nächsten CSL-Update nicht mehr kompatibel ist oder nicht mehr weiterentwickelt wird, dann sollte CO dies in Betracht ziehen, gegebenenfalls eine Umfrage machen.


    Besonders beliebte wären hier wohl Traffic++ und Traffic-Manager President-Edition sein, erstere wurde ja von einem anderen Modder übernommen und letztere wurde auch von einen anderen Modder weiterentwickelt.


    Aber auch so ein Tool wie Traffic-Report könnte erst recht fest ins Spiel eingebaut werden, denn das ist alle male besser als wenn man im Spiel auf ein Fahrzeug klickt und nachsieht wohin die fahrt geht, denn es sagt nichts genaues aus, wie viel Anteil vom Verkehr wohin will.


    Das wären nur ein paar Beispiele, wenn der Fall eintreten sollte und diese nicht mehr weiterentwickelt würden.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.90/2.91x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Nun alle 80.000 Sachen gewiss nicht, aber eins sollte CO bei all dem im Auge behalten, sehr beliebte Mods, sollte davon einer mal nicht mehr weiter entwickelt werden, und von keinen anderen Modder übernommen werden, der dann diese schöne Mod weiter pflegt, dann sollte CO hin gehen und schauen diese schnell ins Spiel fest zu integrieren.

    Schwere Sache sowas. Nicht jeder nutzt die Mods, nicht jeder kann die Mods nutzen da sie ja dennoch Leistung fressen und Paradox/CO das Spiel an der angegebenen Mindestkonfiguration festhalten und diese nicht durch Addons/DLC's höher setzen will. So eine Mod soweit zu entwickeln dass sie sich eben wieder in das Spiel einfügt kostet auch Zeit und Arbeitskraft. Somit können sie dies nicht als Addon/DLC verkaufen, da würden die Spieler, zurecht, Sturm laufen. Kostenlos herausbringen ist auch eine Sache. Die Rechte an der Mod liegen noch immer bei demjenigen welcher diese entwickelt hat, auch wenn er sich jetzt nicht meldet. Wenn er aber mitbekommt dass Paradox/CO seine Mod nun selbst herausbringen wird er seinen Anteil fordern.
    Selbst wenn Paradox/CO diese Mod kostenfrei herausbringen wird es immer Leute geben welche da sagen: "Ach schau an, jetzt schmücken sie sich mit fremden Federn."

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Nun der Einwand ist berechtigt, aber sollten sie eine Mod wirklich fast 1:1 übernehmen, natürlich halt besser angepaßt ans Grundspiel, dann sollten sie das auch entsprechend würdigen und erwähnen.


    Einpaar Ideen haben sie ja übernommen, der Linien-Manager ist ja gut überarbeitet worden, haben sie das selber gemacht oder sich inspirieren lassen???


    Was generell die Mindestkonfiguration oder Empfohlene Konfiguration angeht, nun da kann ich aus eigener Erfahrung reden.

    • Betriebssystem: Microsoft Windows XP/Vista/7/8/8.1 (64-bit)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo, 3.0GHz or AMD Athlon 64 X2 6400+, 3.2GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 260, 512 MB or ATI Radeon HD 5670, 512 MB (Does not support Intel Integrated Graphics Cards)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz

    Wie weit soll man mit dieser Konfiguration denn kommen???


    Hier mal meine zum Release des Spiels

    • Betriebssystem: Microsoft Windows 7
    • Prozessor: Intel Core I5 760 2,8 Ghz (Quadcore) (Turbo 3,3 Ghz)
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 460, 768 MByte GRam
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung


    Ich konnte soweit ganz gut spielen, bei einer Einwohnerzahl von ca. 20.000 Einwohner brachen die Bildraten auf unter 24 Bilder ein, auch die Spielgeschwindigkeit machte keinen unterschied mehr aus, Stufe 3 war genau so schnell wie Stufe 1.


    Habe dann die Grafikkarte gegen eine GTX 970 ausgewechselt, aber auch hier war der gleiche Engpaß ab ca. 20.000 Einwohner, mit dem unterschied das die Spielgeschwindigkeitsstufen noch funktionierten.


    Ursache dafür, mein Mainboard, ASUS P7P55 LX der PCIe-Slot ist zu langsam gewesen.


    Dann das aktuelle DLC Snowfall, ab ca 10.000 Einwohner fällt die Bildrate auf 15 Bilder pro Sekunde.


    Also eins wurde in der Mindestanforderungen vergessen, das auch die PCIe-Schnittstelle eine Mindestgeschwindigkeit für die Grafikkarte haben muß.


    Jetzt habe ich ein komplett neues System.

    • Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1
    • Prozessor: Intel Core I7 5930k 3,5 Ghz Hyperthread (Hexacore) (Turbo 3,7 Ghz)
    • Arbeitsspeicher: 32 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 970, 4 GByte (3,5 GByte + 512 MByte) GRam
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

    Hab aber bis aktuell noch keine neue Stadt gebaut, da ich noch mit dem Arbeitsspeicher was Testen muß, mein MSI X99A XPower-AC kommt mit der Vollbestückung (8x 8 GByte Module) nicht klar.


    Laut aussage von MSI-Support sollte das G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK kompatibel mit dem Mainboard sein, auch der Ram-Konfigurator auf der G.Skill Seite bestätigt dies für mein Mainboard.


    Hab laut Info von MSI ein BIOS-Update gemacht aber die BIOS-Versionen unterscheiden sich nicht, ist die gleiche die schon beim Kauf des Mainboards enthalten war.


    Werde die Tage mal schauen ob ich dazu komme und auch mal ne runde Cities-Skyline wieder spiele.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.90/2.91x, GIMP 2.10, Word & Excel

    Edited once, last by Samson1971 ().

  • Aber sie haben doch recht, mit den Systemanforderungen. Erstmal läuft es ja so. Bei mir gehts auch ab 30.000 langsam in die Knie... Loenneburgh hat jetzt ne Framerate von 10 fps oder so. Aber ich habe keine Ruckler, keinen einzigen Absturz bisher, und solange man das Baumenü flüssig bedienen kann, machts mir auch Spaß :)
    Erst bei 250.000 wirds unspielbar bei mir...


  • Erst bei 250.000 wirds unspielbar bei mir...

    Darf man fragen was für einen Rechner du hast? Bin grade am überlegen meinen aufzurüsten.
    Hatte an einen i5-6600k 3,5Ghz und 16GB 3000er RAM gedacht.
    Meine jetzige Graka GTX750 Ti 2GB wollte ich weiter verwenden.


    Wäre natürlich schön wenn ich damit dann ruckelfrei große Städte bauen könnte.

  • Darf man fragen was für einen Rechner du hast? Bin grade am überlegen meinen aufzurüsten.Hatte an einen i5-6600k 3,5Ghz und 16GB 3000er RAM gedacht.
    Meine jetzige Graka GTX750 Ti 2GB wollte ich weiter verwenden.


    Wäre natürlich schön wenn ich damit dann ruckelfrei große Städte bauen könnte.

    Ich werde auch in dem Thread meinen Exakte PC-Konfiguration mal auflisten und ein sehr interessanter Link bezüglich Ram und die Geschwindigkeit der Ram-Riegel...


    http://www.spielerheim.de/inde…r/?postID=85022#post85022

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.90/2.91x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Sonnenstudio,
    ich würde dir gerne mit auf den Weg geben, andere Menschen zu respektieren. Deine Meinung ist zwar wichtig, aber andere sind es genauso. Statt mit Beleidigungen um dich zu werfen, solltest du lieber eine nette und konstruktive Kritik zustande bringen, z.B. Hey, ich finde das Update zwar toll, doch es fehlen mir ein paar Funktionen. Ich wollte die Sandfunktion verwenden, jedoch ist sie nicht integriert usw. Wenn du deine Meinung ausdrücken willst, dann nett!